Stichwort:: Christian Wüthrich

News

Illegale Stromabgabe füllte jahrelang die Gemeindekasse

Dietlikon Der Gemeinderat von Dietlikon muss über die Bücher. Während Jahren ist Kritik am Stromtarifsystem an den Behörden abgeprallt. Erst ein privater Rekurs gegen die vom Gemeinderat festgelegte Stromkonzession zeitigt nun Folgen. Mehr...

Kürbiskönig expandiert in Kloten

Kloten Mit einem weiteren grossen Hof­laden wollen die findigen Farmer des Jucker-Imperiums das Unterland stärker beackern. Für eine städtischere Kundschaft haben die Bauern den Römerhof zwischen Kloten und Winkel ins Visier genommen. Das Baugesuch ist bereits bewilligt. Mehr...

«Es ist wie ein Märchen – ich wurde gehört»

Prix Courage Der 60-jährige Embracher Markus Zangger hat sein Leben ins Lot gebracht. Dazu brauchte es Überwindung und enorm viel Mut. Sein Schicksal als Missbrauchsopfer des bis dahin gefeierten «Lehrers der Nation» bewegt. Nun ist Zangger für den Prix Courage 2018 nominiert. Mehr...

Herbstferien im Freibad

Dielsdorf Die meisten Unterländer Freibäder haben längst den Stöpsel gezogen. Nur in der Dielsdorfer Erlen ist die Badi-Saison noch in vollem Gang. Dank Abwärme von der Eisbahn gibts in den Aussenbecken derzeit Wassertemperaturen wie im Hochsommer. Mehr...

Supersommer dreht der Wasserkraft den Hahn zu

Wassermangel Der Sommer 2018 hat den Kraftwerksbetreibern am Rhein, an der Glatt und an der Töss massive Ertragseinbrüche beschert. In Freienstein und Wallisellen ist die Strom- produktion gar eingestellt. Mehr...

Hintergrund

«Wir spielen nicht die Helden»

Wallisellen Zehn Jahre hat er das Kommando der «Kobras» geleitet. Jetzt tritt Beat Sallenbach als Stützpunktfeuerwehrkommandant von Wallisellen ab. Bei jährlich über 100 Einsätzen gabs manchen Toten zu bergen. Das geht an die Nieren. Mehr...

Video

Dumme EHC-Sprüche – «Da wurde ich richtig hässig»

Video-Serie «Chlini Iszyt» Barbara Flükiger ist seit zwölf Jahren Präsidentin das Fanclubs Züri Unterland des EHC Kloten. Der Abstieg war «ein harter Schlag». Nun staunt sie über das Wiedererwachen des Faninteresses. Mehr...

Der nächste «Schildbürgerstreich»?

Bassersdorf Die Glattalbahn soll verlängert werden: von der Endschlaufe am Flughafen bis zum Bahnhof nach Bassersdorf, dachten viele. Nun zeigt sich, dass die neue Endschlaufe kurz vor den ersten Wohnhäusern von Bassersdorf gebaut werden soll. Mehr...

Sammeln für neuen Hallenboden

Kloten Bis im nächsten Sommer wird in Kloten eine privat finanzierte Dreifachsporthalle fertig gebaut. Um das Verletzungsrisiko möglichst klein zu halten, soll ein spezieller Boden her. Die benötigten 85 000 Franken will die Stiftung Sporthalle Stighag jetzt durch eine Spendenaktion im Internet sammeln. Mehr...

Die Sek misst mit anderen Ellen

Bülach Die Angestellten der Sekundarschulgemeinde Bülach und der vier Kreisgemeinden werden nicht ins neue zentrale Verwaltungsgebäude einziehen. Bei der Stadt Bülach bedauert man den Entscheid, während die Oberstufenschulgemeinde auf ihre Eigenständigkeit pocht. Mehr...

Meinung

Den Rank finden – es geht!

Kommentar Mehr...


Videos


Bassersdorfer heizen Schreck-Böögg ein
Über 18 Minuten gebraucht und erst noch ...

Illegale Stromabgabe füllte jahrelang die Gemeindekasse

Dietlikon Der Gemeinderat von Dietlikon muss über die Bücher. Während Jahren ist Kritik am Stromtarifsystem an den Behörden abgeprallt. Erst ein privater Rekurs gegen die vom Gemeinderat festgelegte Stromkonzession zeitigt nun Folgen. Mehr...

Kürbiskönig expandiert in Kloten

Kloten Mit einem weiteren grossen Hof­laden wollen die findigen Farmer des Jucker-Imperiums das Unterland stärker beackern. Für eine städtischere Kundschaft haben die Bauern den Römerhof zwischen Kloten und Winkel ins Visier genommen. Das Baugesuch ist bereits bewilligt. Mehr...

«Es ist wie ein Märchen – ich wurde gehört»

Prix Courage Der 60-jährige Embracher Markus Zangger hat sein Leben ins Lot gebracht. Dazu brauchte es Überwindung und enorm viel Mut. Sein Schicksal als Missbrauchsopfer des bis dahin gefeierten «Lehrers der Nation» bewegt. Nun ist Zangger für den Prix Courage 2018 nominiert. Mehr...

Herbstferien im Freibad

Dielsdorf Die meisten Unterländer Freibäder haben längst den Stöpsel gezogen. Nur in der Dielsdorfer Erlen ist die Badi-Saison noch in vollem Gang. Dank Abwärme von der Eisbahn gibts in den Aussenbecken derzeit Wassertemperaturen wie im Hochsommer. Mehr...

Supersommer dreht der Wasserkraft den Hahn zu

Wassermangel Der Sommer 2018 hat den Kraftwerksbetreibern am Rhein, an der Glatt und an der Töss massive Ertragseinbrüche beschert. In Freienstein und Wallisellen ist die Strom- produktion gar eingestellt. Mehr...

Neue Barrieren im Eigental zeigen Wirkung

Eigental Seit Anfang Oktober ist im Eigental die Zeit der Herbstsperrungen angebrochen. Erstmals sind neu installierte Barrieren im Einsatz – und die Bussenflut ist eingedämmt. Mehr...

Bierfest-Trend schafft Stimmung - und Jobs

Oktoberfest Oktoberfeste haben die Region erobert: vom urbanen Glattpark über den Bauernhof bis zum Altersheim. Und in Wallisellen schafft der urige Boom gar neue Jobs. Mehr...

Neues Logistikzentrum für schwere Güter und Pneukräne

Bassersdorf Fast 20 Millionen Franken investiert die Ostschweizer Logistikfirma Emil Egger AG in ihre neue Zürcher Niederlassung in Bassersdorf. Keine Stückgut-, sondern Schwergut-Logistik soll dort abgewickelt werden. Mehr...

Klares Verdikt gegen Parkplatzexperimente

Bassersdorf In einer langen Debatte haben die Bassersdorfer das emotionalste Thema des vergangenen Jahres diskutiert. An der Gemeindeversammlung entschied man sich gegen seitliche Parkplätze. Auf dem Postplatz bleibt somit alles beim Alten. Mehr...

Stadt bietet 22 Millionen für riesige Baulücke

Kloten Eine Wiese fast so gross wie drei Fussballfelder hat das Interesse der Stadt Kloten geweckt. Das Areal liegt im Industriegebiet Steinacker und soll insgesamt 25 Millionen Franken wert sein, wobei es noch einen speziellen Rabatt gibt. Mehr...

Neuer Frontalangriff gegen Parkplätze auf Postplatz

Bassersdorf Die SP sorgt in Bassersdorf für neuen Zündstoff in der Postplatzdiskussion. Die Linken wollen nun sämtliche oberirdischen Parkplätze dort aufheben. Mehr...

Ein Engel für die Engelskinder von Kloten

Kloten Auf dem Friedhof Chloos gibts ein neues Kindergrabfeld. Auch Fehlgeborene – sogenannte Engelskinder – die eigentlich keinen Anspruch auf ein Grab hätten, finden hier ihre letzte Ruhe. Am Dienstag fand eine kleine aber feine Feier vor Ort statt. Mehr...

Bassersdorfer dürfen abstimmen wie im Zentrum parkiert wird

Bassersdorf Heute in einer Woche findet in Bassersdorf die nächste Gemeindeversammlung statt. Während die meisten Gemeinden der Region den Termin abgesagt haben, steht in Bassersdorf ein heisses Geschäft zur Diskussion. Mehr...

Dank abtrünniger SVPler wird der Rufbus noch günstiger fahren

Kloten Die letzte grössere Siedlung auf Klotener Gebiet wird ab Dezember kein weisser Fleck mehr sein im ÖV-Netz. Doch ein Sonderzuschlag und der Fahrplan des neuen Rufbus' haben für Kritik im Stadtparlament gesorgt. Mehr...

Die offene Wunde im Ortsbild

Bassersdorf Trotz Zeugenaufruf gibt es bislang keine neuen Erkenntnisse zum Brand von Bassersdorf. Der betroffene Hausbesitzer redet derweil vom Baustart seines längst ausgesteckten Neubauprojekts. Mehr...

«Wir spielen nicht die Helden»

Wallisellen Zehn Jahre hat er das Kommando der «Kobras» geleitet. Jetzt tritt Beat Sallenbach als Stützpunktfeuerwehrkommandant von Wallisellen ab. Bei jährlich über 100 Einsätzen gabs manchen Toten zu bergen. Das geht an die Nieren. Mehr...

Video

Dumme EHC-Sprüche – «Da wurde ich richtig hässig»

Video-Serie «Chlini Iszyt» Barbara Flükiger ist seit zwölf Jahren Präsidentin das Fanclubs Züri Unterland des EHC Kloten. Der Abstieg war «ein harter Schlag». Nun staunt sie über das Wiedererwachen des Faninteresses. Mehr...

Der nächste «Schildbürgerstreich»?

Bassersdorf Die Glattalbahn soll verlängert werden: von der Endschlaufe am Flughafen bis zum Bahnhof nach Bassersdorf, dachten viele. Nun zeigt sich, dass die neue Endschlaufe kurz vor den ersten Wohnhäusern von Bassersdorf gebaut werden soll. Mehr...

Sammeln für neuen Hallenboden

Kloten Bis im nächsten Sommer wird in Kloten eine privat finanzierte Dreifachsporthalle fertig gebaut. Um das Verletzungsrisiko möglichst klein zu halten, soll ein spezieller Boden her. Die benötigten 85 000 Franken will die Stiftung Sporthalle Stighag jetzt durch eine Spendenaktion im Internet sammeln. Mehr...

Die Sek misst mit anderen Ellen

Bülach Die Angestellten der Sekundarschulgemeinde Bülach und der vier Kreisgemeinden werden nicht ins neue zentrale Verwaltungsgebäude einziehen. Bei der Stadt Bülach bedauert man den Entscheid, während die Oberstufenschulgemeinde auf ihre Eigenständigkeit pocht. Mehr...

Der WM-Ball rollt auch in der Badi Talegg in Embrach

Fussball WM Eine interessante TV-Sport-Variante bietet dieser Tage das Freibad Talegg in Embrach. Keine zehn Meter vom WM-Bildschirm entfernt lockt das kühle Nass. Der gestrige WM-Tag begann pünktlich um 14 Uhr mit der Partie Portugal - Marokko. Mehr...

Weisstannen stabilisieren beliebten Wanderweg

Bassersdorf Der Hombergweg ist wieder begehbar. Dankeinem einwöchigen Wegmachereinsatz des Forstdiensteskonnte der teils abgerutschte Fussweg neu gesichert werden.Dafür wurden grosszügig gleich mehrere Baumstämme verbaut. Mehr...

Ernsthaft üben – ohne «Globis»

Flughafen Erstmals seit acht Jahren proben Polizei und Armee am Flughafen gemeinsam den Krisenfall. Zum raschen Schutz der hochsensiblen Einrichtung hat das Militär Truppenteile aus Walenstadt eingeflogen. Der Auftrag umfasst auch die Sicherung des wichtigsten Internethubs der Region Zürich. Mehr...

Nicht Radio Bremen – aber Rebord kommt an

Flughafen Am Donnerstag sprach der Chef der Schweizer Armee, Philippe Rebord, am Flughafen über die neue Cyber-RS, über Geldprämien fürs Weitermachen und über die grösste Investition der Armee überhaupt. Er überraschte die rund 100 geladenen Gäste mit Witz und Charme und erntete viel Anerkennung. Mehr...

Neuer «Himmelblick» im Kirchenpark

Kloten Direkt neben der reformierten Kirche von Kloten steht seit kurzem ein traditionelles mongolisches Zelt. Die Jurte ist wochentags täglich geöffnet und wird als Teil eines ganz neuen Freiraum- und Familienkonzepts betrieben. Die Idee kommt an. Mehr...

Kopf gegen Bauch – heisse Debatte ums Altersheim

Bassersdorf Die Botschaft dieses Infoabends zum Thema Altersstrategie war klar: Die Bassersdorfer sollten sich nichts verbauen. Am 10. Juni wird über die Zukunft des Altersheims abgestimmt. Es ist auch die Vertrauensfrage für den Gemeinderat. Mehr...

Suchtberatung verzeichnet weniger neue Fälle

Kloten/Bülach Wer Hilfe wegen Sucht braucht, findet sie im Bezirk Bülach bei der Fachstelle für Abhängigkeitserkrankungen. Im letzten Jahr gab es dort weniger Neuanmeldungen. Total wurden fast 400 Personen betreut,darunter immer mehr Frauen. Mehr...

Stadt hat mehrere Angebote fürs alte Doktorhaus bekommen

Kloten An prominenter Ecke zwischen Autobahn, Haupt­strasse und Kaserne zeichnet sich in Kloten eine Veränderung ab. Das dortige Grundstück mit einem Herrschaftshaus samt Scheune und Waschhäuschen könnte schon bald zu neuem Leben erweckt werden. Die Stadt will das Geschenk loswerden. Mehr...

Zwei ehemalige Parteikollegen duellieren sich

Bassersdorf Der Wahlkampf ums Gemeindepräsidium von Bassesdorf ist definitiv lanciert. Am Montag haben sich die bisherige Doris Meier (FDP) und Herausforderer Richard Dunkel (parteilos) an einem Podium den Fragen des Publikums gestellt. Trotz kontroverser Ausgangslage gaben sich beide betont brav. Mehr...

Initiative gegen Privatisierungsdrang –Bassersdorfer entscheiden über Altersheim

Bassersdorf Am 10. Juni stehen in Bassersdorf wichtigeEntscheidungen an. Einerseits wird das Gemeindepräsidiumdefinitiv besetzt und andererseits kommt es zu einer Grundsatzabstimmung über die Teilprivatisierung des Altersheims. Diesdank einer Einzelinitiative, die mehr Mitsprache verlangt. Mehr...

Den Rank finden – es geht!

Kommentar Mehr...

Bassersdorfer heizen Schreck-Böögg ein
Über 18 Minuten gebraucht und erst noch ...

Stichworte

Autoren