Stichwort:: Christian Wüthrich

News

Klotener SVP stellt sich hinter Swiss-Arena-Projekt

Kloten Am Klotener Schluefweg soll die Eisbahn für fast 31 Millionen Franken erneuert werden. Als grösste Fraktion im Stadtparlament hat die SVP öffentlich darüber beraten. Mehr...

Sieg vor Bundesgericht nach 18 Jahren Kampf

Nürensdorfer Flughafenstreit Das Bundesgericht bejaht eine Entschädigungspflicht auch für die entferntere Ostschneise. Die Nürensdorfer Kläger erhalten je eine sechsstellige Summe. Mehr...

Gemeinde bekommt «Prix Balance» für vorbildliche Arbeitsbedingungen

Bassersdorf Gemeindeangestellte finden in Bassersdorf beste Bedingungen betreffend Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben. Mehr...

Nur die Opfiker zeigen deutlich weniger Interesse

Wahlbeteiligung Am Sonntag wird die Regierung sowie das Parlament des Kantons Zürich gewählt. Trotz eines eher verhaltenen Wahlkampfs zeichnet sich eine leicht höhere Wahlbeteiligung ab. Mehr...

Ideensammlung für pfiffigeren Wohnort

Kloten Vor der Landsgemeinde im Juni werden in Kloten jetzt schon die besten Ideen aus der Bevölkerung zusammengetragen. Mehr...

Hintergrund

Nur wenige bekämpfen den Lärm dort, wo er entsteht

Unterländer Gemeinden Aus einem gross angelegten Programm sind hauptsächlich Schallschutzfenster und einige Lärmschutzwände hervorgegangen. Ursprünglich hätte der Verkehrslärm anders reduziert werden sollen. Mehr...

Stadt Opfikon verschiebt Lärmschutz auf noch später

Opfikon Massnahmen gegen Strassenlärm sind Pflicht. Aber für den Opfiker Stadtrat doch nicht so dringend. Mehr...

Die 50. Saison könnte die letzte sein

Regensberg Der einzige Skilift in den Hügeln des Zürcher Unterlands steht oberhalb von Regensberg – noch. Denn die 50. Saison könnte auch die letzte sein, wenn es denn überhaupt noch eine gibt. Mehr...

Gegen das Alleinsein – eine Weihnachtsfeier für alle

Opfikon Glanzvoll bis kitschig dominiert der Advent die Konsum­welt. Doch nicht alle sind in Stimmung, nicht alle können­ gemeinsam feiern. Vier Opfikerinnen mit viel Herz laden­ nun all jene, die allein, vergessen, zerstritten, verbittert oder auch verarmt sind, zu ihrem besonderen Weihnachtsfest ein. Mehr...

«Wir spielen nicht die Helden»

Wallisellen Zehn Jahre hat er das Kommando der «Kobras» geleitet. Jetzt tritt Beat Sallenbach als Stützpunktfeuerwehrkommandant von Wallisellen ab. Bei jährlich über 100 Einsätzen gabs manchen Toten zu bergen. Das geht an die Nieren. Mehr...

Meinung

Den Rank finden – es geht!

Kommentar Mehr...


Videos


Bassersdorfer heizen Schreck-Böögg ein
Über 18 Minuten gebraucht und erst noch ...

Klotener SVP stellt sich hinter Swiss-Arena-Projekt

Kloten Am Klotener Schluefweg soll die Eisbahn für fast 31 Millionen Franken erneuert werden. Als grösste Fraktion im Stadtparlament hat die SVP öffentlich darüber beraten. Mehr...

Sieg vor Bundesgericht nach 18 Jahren Kampf

Nürensdorfer Flughafenstreit Das Bundesgericht bejaht eine Entschädigungspflicht auch für die entferntere Ostschneise. Die Nürensdorfer Kläger erhalten je eine sechsstellige Summe. Mehr...

Gemeinde bekommt «Prix Balance» für vorbildliche Arbeitsbedingungen

Bassersdorf Gemeindeangestellte finden in Bassersdorf beste Bedingungen betreffend Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben. Mehr...

Nur die Opfiker zeigen deutlich weniger Interesse

Wahlbeteiligung Am Sonntag wird die Regierung sowie das Parlament des Kantons Zürich gewählt. Trotz eines eher verhaltenen Wahlkampfs zeichnet sich eine leicht höhere Wahlbeteiligung ab. Mehr...

Ideensammlung für pfiffigeren Wohnort

Kloten Vor der Landsgemeinde im Juni werden in Kloten jetzt schon die besten Ideen aus der Bevölkerung zusammengetragen. Mehr...

«Schoggiblock» wird abgerissen – traditionsreiche Confiserie zieht weg

Nürensdorf Im Dorfzentrum entstehen bis 2021 zahlreiche neue Wohnungen. Die Praliné- und Kirschstängeliproduktion der beliebten Nürensdorfer «Schoggifabrik» muss daher umziehen. Mehr...

Millionen für neue Asylunterkunft – und selbst die SVP findets «vernünftig»

Kloten Kloten braucht dringend neue Asylplätze. Die Stadt plant deshalb einen Neubau für gegen 4 Millionen Franken. Dieser ist nicht nur völlig unumstritten, sondern wird gar allseits begrüsst. Mehr...

Deponie soll vergrössert werden

Lufingen Nur sieben Jahre nach der Eröffnung zeigt sich, dass die Lufinger Reststoffdeponie Häuli bereits zu klein ist. Ein Ausbau ist in Planung. Das gefällt nicht allen. Mehr...

Alte Stadtpark-Idee keimt wieder auf

Kloten Kloten will schöner werden. Deswegen soll ein neuer Stadtpark her. Doch zunächst ist die Meinung der Bevölkerung gefragt. Mehr...

Kloten wird zur Drehscheibe für Kunst

Kloten Eine Firmenübernahme sorgt für Schub im Schweizer Kunstlogistikmarkt. Die Klotener Artcare wird vom US-Riesen Crozier geschluckt. Mehr...

Aus Kirchenwahl könnte Kampfwahl werden 

Bülach Leere Wahlzettel mangels Kandidaten für die Bezirkskirchenpflege, das ist nur die halbe Wahrheit. Inzwischen gibt es eine offizielle Kandidatur und weitere Interessenten. Mehr...

Mit Pauken und Trompeten in die fünfte Jahreszeit

Fasnacht Nachdem in Rafz zum Jahresbeginn der erste farbenfrohe Umzug der Region mit schrägen Guggenmusik­klängen und maskierten Gestalten stattgefunden hat, geht die Fasnachtssaison am Wochenende erst richtig los. Mehr...

Radiomann macht Stadträte nervös

Kloten Zum Jahresauftakt lädt die Klotener Stadtregierung stets ihre besten Steuerzahler zu «Gesprächen mit Ausblick». Dort fühlte Radiomoderator Stefan Siegenthaler den Politikern – nicht immer total ernst gemeint – auf den Zahn. Mehr...

«Dorfplatz» wird aufgemöbelt

Kloten Demokratische Ortsbildgestaltung mit einer Online-Designwahl: Die Flughafenstadt lässt den Weiler Egetswil nach dem Gusto der Bewohner aufpeppen. Mehr...

Ersatzschiessplatz kommt zu spät

Jagdschiessanlage Ende 2019 sollte die kantonale Jagdschiessanlage in Embrach schliessen. Aber nirgends im Kanton gibts Ersatz und die Pläne für eine Anlage in Bülach sind blockiert. Naturschützer befürchten, dass es in Embrach nun doch weitergeht. Mehr...

Nur wenige bekämpfen den Lärm dort, wo er entsteht

Unterländer Gemeinden Aus einem gross angelegten Programm sind hauptsächlich Schallschutzfenster und einige Lärmschutzwände hervorgegangen. Ursprünglich hätte der Verkehrslärm anders reduziert werden sollen. Mehr...

Stadt Opfikon verschiebt Lärmschutz auf noch später

Opfikon Massnahmen gegen Strassenlärm sind Pflicht. Aber für den Opfiker Stadtrat doch nicht so dringend. Mehr...

Die 50. Saison könnte die letzte sein

Regensberg Der einzige Skilift in den Hügeln des Zürcher Unterlands steht oberhalb von Regensberg – noch. Denn die 50. Saison könnte auch die letzte sein, wenn es denn überhaupt noch eine gibt. Mehr...

Gegen das Alleinsein – eine Weihnachtsfeier für alle

Opfikon Glanzvoll bis kitschig dominiert der Advent die Konsum­welt. Doch nicht alle sind in Stimmung, nicht alle können­ gemeinsam feiern. Vier Opfikerinnen mit viel Herz laden­ nun all jene, die allein, vergessen, zerstritten, verbittert oder auch verarmt sind, zu ihrem besonderen Weihnachtsfest ein. Mehr...

«Wir spielen nicht die Helden»

Wallisellen Zehn Jahre hat er das Kommando der «Kobras» geleitet. Jetzt tritt Beat Sallenbach als Stützpunktfeuerwehrkommandant von Wallisellen ab. Bei jährlich über 100 Einsätzen gabs manchen Toten zu bergen. Das geht an die Nieren. Mehr...

Video

Dumme EHC-Sprüche – «Da wurde ich richtig hässig»

Video-Serie «Chlini Iszyt» Barbara Flükiger ist seit zwölf Jahren Präsidentin das Fanclubs Züri Unterland des EHC Kloten. Der Abstieg war «ein harter Schlag». Nun staunt sie über das Wiedererwachen des Faninteresses. Mehr...

Der nächste «Schildbürgerstreich»?

Bassersdorf Die Glattalbahn soll verlängert werden: von der Endschlaufe am Flughafen bis zum Bahnhof nach Bassersdorf, dachten viele. Nun zeigt sich, dass die neue Endschlaufe kurz vor den ersten Wohnhäusern von Bassersdorf gebaut werden soll. Mehr...

Sammeln für neuen Hallenboden

Kloten Bis im nächsten Sommer wird in Kloten eine privat finanzierte Dreifachsporthalle fertig gebaut. Um das Verletzungsrisiko möglichst klein zu halten, soll ein spezieller Boden her. Die benötigten 85 000 Franken will die Stiftung Sporthalle Stighag jetzt durch eine Spendenaktion im Internet sammeln. Mehr...

Die Sek misst mit anderen Ellen

Bülach Die Angestellten der Sekundarschulgemeinde Bülach und der vier Kreisgemeinden werden nicht ins neue zentrale Verwaltungsgebäude einziehen. Bei der Stadt Bülach bedauert man den Entscheid, während die Oberstufenschulgemeinde auf ihre Eigenständigkeit pocht. Mehr...

Der WM-Ball rollt auch in der Badi Talegg in Embrach

Fussball WM Eine interessante TV-Sport-Variante bietet dieser Tage das Freibad Talegg in Embrach. Keine zehn Meter vom WM-Bildschirm entfernt lockt das kühle Nass. Der gestrige WM-Tag begann pünktlich um 14 Uhr mit der Partie Portugal - Marokko. Mehr...

Weisstannen stabilisieren beliebten Wanderweg

Bassersdorf Der Hombergweg ist wieder begehbar. Dankeinem einwöchigen Wegmachereinsatz des Forstdiensteskonnte der teils abgerutschte Fussweg neu gesichert werden.Dafür wurden grosszügig gleich mehrere Baumstämme verbaut. Mehr...

Ernsthaft üben – ohne «Globis»

Flughafen Erstmals seit acht Jahren proben Polizei und Armee am Flughafen gemeinsam den Krisenfall. Zum raschen Schutz der hochsensiblen Einrichtung hat das Militär Truppenteile aus Walenstadt eingeflogen. Der Auftrag umfasst auch die Sicherung des wichtigsten Internethubs der Region Zürich. Mehr...

Nicht Radio Bremen – aber Rebord kommt an

Flughafen Am Donnerstag sprach der Chef der Schweizer Armee, Philippe Rebord, am Flughafen über die neue Cyber-RS, über Geldprämien fürs Weitermachen und über die grösste Investition der Armee überhaupt. Er überraschte die rund 100 geladenen Gäste mit Witz und Charme und erntete viel Anerkennung. Mehr...

Neuer «Himmelblick» im Kirchenpark

Kloten Direkt neben der reformierten Kirche von Kloten steht seit kurzem ein traditionelles mongolisches Zelt. Die Jurte ist wochentags täglich geöffnet und wird als Teil eines ganz neuen Freiraum- und Familienkonzepts betrieben. Die Idee kommt an. Mehr...

Kopf gegen Bauch – heisse Debatte ums Altersheim

Bassersdorf Die Botschaft dieses Infoabends zum Thema Altersstrategie war klar: Die Bassersdorfer sollten sich nichts verbauen. Am 10. Juni wird über die Zukunft des Altersheims abgestimmt. Es ist auch die Vertrauensfrage für den Gemeinderat. Mehr...

Den Rank finden – es geht!

Kommentar Mehr...

Bassersdorfer heizen Schreck-Böögg ein
Über 18 Minuten gebraucht und erst noch ...

Stichworte

Autoren