Stichwort:: Daniela Schenker

News

Heimliches Valet Parking ist aufgeflogen

Bülach Auf den Parkplätzen an der Feldstrasse 95 stehen derzeit etwa 20 Autos mit ausserkantonalen und ausländischen Nummernschildern. Die Stadt Bülach bestätigt: Es handelt sich um ein Valet Parking. Dieses wurde jedoch noch gar nicht bewilligt. Mehr...

Betrüger muss Schweiz verlassen

Bülach Als Betrüger und «Maskenmann» machte R.S. Schlagzeilen. Nach der 15-monatigen Freiheitsstrafe muss er die Schweiz für zehn Jahre verlassen. Vor Gericht sorgte er nochmals für Kopfschütteln. Mehr...

Gerüchte um Glatt-Verkauf

Wallisellen Weil die Migros mit Schwierigkeiten kämpft, könnte das Einkaufszentrum Glatt bald verkauft werden. Das wollen Insider wissen. Mehr...

Altes Bauernhaus bleibt voraussichtlich unter Schutz

Büach Der Bülacher Stadtrat hat ein altes Bauernhaus aus dem Inventar kommunaler Schutzobjekte entlassen. Der Heimatschutz rekurrierte und bekam, vorerst mündlich, recht. Mehr...

Rorbaser Raser blitzt ab

Obergericht Der Sportwagenlenker kannte die Strecke und wusste um die gefährliche Verzweigung. Dennoch fuhr er gemäss Gutachten mit bis zu 150 Kilometern pro Stunde. Mehr...

Hintergrund

Zwei Frauen bringen Farbe in den Raum

Winkel Patricia Kiser und Corinna Stutz teilen ihre Leidenschaft für professionelle Farbkonzepte. Die beiden Farbgestalterinnen aus Winkel setzen bei ihrer Arbeit auch auf eine alte Handwerkstechnik. Mehr...

Wo die Eisbären schwitzen und frieren

Adventskalender 19. Dezember: In der Garderobe des EHC Bülach sucht man vergeblich nach Glamour. Mehr...

«Die Arbeitgeber denken wohl, ich sei zu teuer»

Wil Jahrelang war Lorenz Bertschmann in Führungspositionen tätig, auch international. Mit 52 Jahren verlor der Finanzfachmann seinen Job. Seither sucht er vergeblich nach einer Stelle. Mehr...

Einblicke in das 27-Millionen-Projekt

Bülach Die Bauarbeiten im Schulhaus Hinterbirch sind abgeschlossen. Heute Samstag stehen die Türen allen Interessierten offen. Mehr...

Ab jetzt gehört ihr Montag dem Kanton

Politik Ein Viertel der Mitglieder des Kantonsrats sind als Neulinge in die Legislatur gestartet. Erstmals auf dem kantonalen Politparkett bewegen sich auch Daniela Rinderknecht (SVP, Wallisellen) und Qëndresa Sadriu (SP, Opfikon). Mehr...

Meinung

Der Jurist in meinem Zimmerbrunnen

Zugespitzt In der Kolumne «Zugespitzt» ­greifen Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Sollte für Hobbykapitäne weiterhin eine Promillegrenze gelten?

Pro und Contra Der Bundesrat hat die 0,5-Promillegrenze für Gummibootkapitäne gekippt. Der Entscheid, dass auf Flüssen und Seen wieder eins über den Durst getrunken werden darf, wird kontrovers diskutiert. Mehr...

Ist Self-Scanning besser, als an der bedienten Kasse zu bezahlen?

Pro & Kontra Self Scanning in den Supermärkten: Entspannteres Einkaufen oder Gratis-Arbeit für die Grossverteiler. Auf der Redaktion des ZU gehen die Meinungen auseinander. Mehr...

Unfreiwillig Alleinerbin

ZUgespitzt Kolumne In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Schmutzige Gedanken

ZUgespitzt In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Heute macht sich Daniela Schenker Gedanken über gesundes Essen. Mehr...

Interview

«Die Stadt war bis heute zu wenig auf dem Radar»

Bülach Bis Ende 2022 soll der Bülacher Wirtschaftsförderer René Götz 800 Stellen schaffen. Das sei ambitiös, aber machbar, sagt er nach den ersten fünf Monaten im Amt. Mehr...

Zwei Unterländer wollen den Influencer Award

Bachenbülach/Rümlang Im Juni werden erstmals die vielversprechendsten Influencer-Talente der Schweiz ausgezeichnet. Auch zwei Unterländer sind unter den Nominierten. Mehr...

«Wir bauen eines der günstigeren Spitäler»

Bülach Der CEO des Spitals Bülach, Rolf Gilgen, ist überzeugt, dass das neue Spital einen effizienteren Betrieb ermöglicht. Mehr...

«Gastregion macht Büli-Mäss attraktiver»

Bülach In genau einem Jahr beginnt die 16. Auflage der Büli-Mäss. OK-Präsident Hanspeter Kreis glaubt an die Zukunft der traditionellen Herbstschau. Auch wenn man am bewährten Konzept festhält, eine Premiere wird es 2019 doch geben. Mehr...

«Eine Kaiserschnittrate von 60 Prozent ist medizinisch nicht erklärbar»

Bülach 29 Prozent der Frauen brachten 2017 im Spital Bülach ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Der leitende Arzt Nils Benjamin Rudolf erklärt diese Zahl. Mehr...


Heimliches Valet Parking ist aufgeflogen

Bülach Auf den Parkplätzen an der Feldstrasse 95 stehen derzeit etwa 20 Autos mit ausserkantonalen und ausländischen Nummernschildern. Die Stadt Bülach bestätigt: Es handelt sich um ein Valet Parking. Dieses wurde jedoch noch gar nicht bewilligt. Mehr...

Betrüger muss Schweiz verlassen

Bülach Als Betrüger und «Maskenmann» machte R.S. Schlagzeilen. Nach der 15-monatigen Freiheitsstrafe muss er die Schweiz für zehn Jahre verlassen. Vor Gericht sorgte er nochmals für Kopfschütteln. Mehr...

Gerüchte um Glatt-Verkauf

Wallisellen Weil die Migros mit Schwierigkeiten kämpft, könnte das Einkaufszentrum Glatt bald verkauft werden. Das wollen Insider wissen. Mehr...

Altes Bauernhaus bleibt voraussichtlich unter Schutz

Büach Der Bülacher Stadtrat hat ein altes Bauernhaus aus dem Inventar kommunaler Schutzobjekte entlassen. Der Heimatschutz rekurrierte und bekam, vorerst mündlich, recht. Mehr...

Rorbaser Raser blitzt ab

Obergericht Der Sportwagenlenker kannte die Strecke und wusste um die gefährliche Verzweigung. Dennoch fuhr er gemäss Gutachten mit bis zu 150 Kilometern pro Stunde. Mehr...

Unbelehrbarem Betrüger droht nun Landesverweis

Bezirksgericht Bülach Ein Autovermieter muss sich am Mittwoch wegen Betrugs vor dem Bezirksgericht Bülach verantworten. Es droht ihm ein Landesverweis von zehn Jahren. Er wurde bereits als Honigbetrüger verurteilt. Mehr...

Dieser Bahnhof ist nicht mehr wieder zu erkennen

Zeitreise Vom Güterschuppen zu einem Grossbahnhof mit Überbauung: Der Bahnhof Wallisellen im Wandel der Zeit. Mehr...

Honigbetrüger bekommt keine Waffen

Lausanne Bülach hat einem Honigbetrüger den Waffenerwerb zu Recht versagt. Das hat nun das Bundesgericht entschieden. Mehr...

Stadtblatt-Verleger muss nochmals zittern

Bülach Gegen die finanzielle Unterstützung der privaten Zeitung durch die Stadt läuft das Referendum. Mehr...

Einen eigenen Arbeitsplatz gibt es erst ab 50 Prozent

Bülach Der Bülacher Stadtrat beantwortet Fragen zum Arbeiten im neuen Stadthaus. Mehr...

Der Doppelmörder entgeht der Verwahrung

Bezirksgericht Bülach Für den Hauptangeklagten im Mordfall Boppelsen stand am Freitag am Bezirksgericht Bülach besonders viel auf dem Spiel. Die Staatsanwältin hatte eine Verwahrung gefordert. Mehr...

Lebenslänglich für den Haupttäter im Mordfall Boppelsen

Live-Ticker Das Gericht sieht im Mordfall Boppelsen von Verwahrung ab, spricht aber hohe Haftstrafen für die Angeklagten aus. Mehr...

Hallenbad Embrach bleibt bis März geschlossen

Embrach Der Schaden nach dem Brand in der Badi Talegg ist grösser als angenommen. Die Wiedereröffnung ist nun auf den 9. März geplant. Mehr...

ZKB-Geschenk wird zum Notgroschen

Bülach Das Bülacher Parlament will nicht, dass die Stadt schon im 2020 über die 670000 Franken Jubiläumsdividende der ZKB verfügen darf. Das Geschenk soll später helfen, die Verschuldung aufzufangen. Mehr...

Gemeinderat bekommt Strafaufgabe aufgebrummt

Hochfelden Der Stellenplan der Verwaltung stand an der Gemeindeversammlung im Kreuzfeuer der Kritik. Mehr...

Zwei Frauen bringen Farbe in den Raum

Winkel Patricia Kiser und Corinna Stutz teilen ihre Leidenschaft für professionelle Farbkonzepte. Die beiden Farbgestalterinnen aus Winkel setzen bei ihrer Arbeit auch auf eine alte Handwerkstechnik. Mehr...

Wo die Eisbären schwitzen und frieren

Adventskalender 19. Dezember: In der Garderobe des EHC Bülach sucht man vergeblich nach Glamour. Mehr...

«Die Arbeitgeber denken wohl, ich sei zu teuer»

Wil Jahrelang war Lorenz Bertschmann in Führungspositionen tätig, auch international. Mit 52 Jahren verlor der Finanzfachmann seinen Job. Seither sucht er vergeblich nach einer Stelle. Mehr...

Einblicke in das 27-Millionen-Projekt

Bülach Die Bauarbeiten im Schulhaus Hinterbirch sind abgeschlossen. Heute Samstag stehen die Türen allen Interessierten offen. Mehr...

Ab jetzt gehört ihr Montag dem Kanton

Politik Ein Viertel der Mitglieder des Kantonsrats sind als Neulinge in die Legislatur gestartet. Erstmals auf dem kantonalen Politparkett bewegen sich auch Daniela Rinderknecht (SVP, Wallisellen) und Qëndresa Sadriu (SP, Opfikon). Mehr...

In diesem Wald gehört die Zukunft der Eiche

Hochfelden Die Fichte ist ein Opfer der Klimaerwärmung. Im Forstrevier Bülach, Höri und Hochfelden setzt man deshalb auf Eichen. Mehr...

«Zu medizinischen Laien degradiert»

Bülach 30 Jahre war Walter Grete Hausarzt in Bachenbülach. Bald darf er nicht einmal mehr sich selbst und seine Familie mit rezeptpflichtigen Medikamenten versorgen. Diesen Unsinn dürfe man nicht hinnehmen, findet er. Mehr...

Infografik

Unterland ist die Hochburg der Wahlfaulen

Wahlen Das Unterland belegt einen unrühmlichen Spitzenplatz. Acht der zehn Gemeinden mit der tiefsten Wahlbeteiligung liegen in den Bezirken Dielsdorf und Bülach. Mehr...

Mit hundert Jahren mehrfache Rekordhalterin

Winkel So unerschrocken, wie sie früher auf die Vespa gestiegen ist, so gelassen nahm die älteste Winklerin Hedwig Hiltebrand die Feierlichkeiten zu ihrem 100. Geburtstag. Mehr...

Je 12 Millionen für die Pflicht und die Kür

Wallisellen Die Eissportanlage Wallisellen samt Restaurant muss saniert werden. Das möchte der Gemeinderat nutzen, um gleichzeitig das Eisfeld zu überdachen und die Sportanlage aufzuwerten. Beide Vorhaben zusammen kosten 24,6 Millionen Franken. Mehr...

Der Schweizer Christbaum hält sich tapfer

Trockenheit Während in Deutschland derzeit bis zu 50 Prozent der jungen Weihnachtsbäume zu verdorren drohen, ist die Situation in der Schweiz weniger dramatisch. Die Unterländer Züchter scheinen mehr oder weniger glimpflich davonzukommen. Mehr...

Ein Gastgeber mit inneren Werten

Kloten auswärts (2) Ein Idyll ist es wahrlich nicht, was die Klotener und ihre Fans in Weinfelden erwartet. Doch auf den zweiten BIick offenbart die «Güttingersreuti» ihre Qualitäten. Und ein Abstecher ins Städtchen der Gastgeber lohnt sich allemal. Mehr...

Sir Hugo Brunner nimmt Abschied

Bülach Sir John Brunner hat vor 118 Jahren den Bau des Spitals Bülach ermöglicht. Am Mittwoch hat die Familie seines Urenkels Sir Hugo das Brunnerstift besucht, vermutlich zum letzten Mal. Mehr...

Der Nachbar kommt auf Bestellung

Bülach Die Nachbarschaftshilfe Region Bülach bringt Freiwillige und Hilfesuchende zusammen. Der Verein ist ein Erfolgsmodell, wächst doch die Nachfrage auf beiden Seiten stetig. Mehr...

Bäume für das neue Helvetien

Rümlang Der Name eines kleinen Städtchens in Uruguay ist Programm. In Nueva Helvecia ist vieles schweizerischer als hierzulande. Diese Woche war Bürgermeisterin Maria de Lima im Unterland zu Besuch, auch um sich zu bedanken. Mehr...

Der Jurist in meinem Zimmerbrunnen

Zugespitzt In der Kolumne «Zugespitzt» ­greifen Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Sollte für Hobbykapitäne weiterhin eine Promillegrenze gelten?

Pro und Contra Der Bundesrat hat die 0,5-Promillegrenze für Gummibootkapitäne gekippt. Der Entscheid, dass auf Flüssen und Seen wieder eins über den Durst getrunken werden darf, wird kontrovers diskutiert. Mehr...

Ist Self-Scanning besser, als an der bedienten Kasse zu bezahlen?

Pro & Kontra Self Scanning in den Supermärkten: Entspannteres Einkaufen oder Gratis-Arbeit für die Grossverteiler. Auf der Redaktion des ZU gehen die Meinungen auseinander. Mehr...

Unfreiwillig Alleinerbin

ZUgespitzt Kolumne In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Schmutzige Gedanken

ZUgespitzt In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Heute macht sich Daniela Schenker Gedanken über gesundes Essen. Mehr...

Höri ist mir sehr wurst

ZUgespitzt In der Kolumne «ZUgespitzt» greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Heute Daniela Schenker über die Gemeinde Höri und ihr Verhältnis zu Grilladen. Mehr...

Süchtig nach Schoggihasen

ZUgespitzt Kolumne In der Kolumne «ZUgespitzt»greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Heute macht sich ZU-Redaktorin Barbara Gasser Gedanken zu Schoggihasen. Mehr...

Legislaturziele total verfehlt

ZUgespitzt In der Kolumne «ZUgespitzt»greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Heute mit Daniela Schenker. Mehr...

Weshalb soll man mitten in der Nacht für Sportübertragungen aufstehen?

Pro und Kontra ZU-Redaktor Alexander Lanner will Olympia hautnah erleben und steht Mitten in der Nacht dafür auf - ZU-Redaktorin Daniela Schenker nicht. Mehr...

«Die Stadt war bis heute zu wenig auf dem Radar»

Bülach Bis Ende 2022 soll der Bülacher Wirtschaftsförderer René Götz 800 Stellen schaffen. Das sei ambitiös, aber machbar, sagt er nach den ersten fünf Monaten im Amt. Mehr...

Zwei Unterländer wollen den Influencer Award

Bachenbülach/Rümlang Im Juni werden erstmals die vielversprechendsten Influencer-Talente der Schweiz ausgezeichnet. Auch zwei Unterländer sind unter den Nominierten. Mehr...

«Wir bauen eines der günstigeren Spitäler»

Bülach Der CEO des Spitals Bülach, Rolf Gilgen, ist überzeugt, dass das neue Spital einen effizienteren Betrieb ermöglicht. Mehr...

«Gastregion macht Büli-Mäss attraktiver»

Bülach In genau einem Jahr beginnt die 16. Auflage der Büli-Mäss. OK-Präsident Hanspeter Kreis glaubt an die Zukunft der traditionellen Herbstschau. Auch wenn man am bewährten Konzept festhält, eine Premiere wird es 2019 doch geben. Mehr...

«Eine Kaiserschnittrate von 60 Prozent ist medizinisch nicht erklärbar»

Bülach 29 Prozent der Frauen brachten 2017 im Spital Bülach ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Der leitende Arzt Nils Benjamin Rudolf erklärt diese Zahl. Mehr...

«Wachstum ist nicht unser oberstes Ziel»

Bülach Seit dem 1. Februar ist Martin Bieber der neue Leiter der Stiftung Wisli in Bülach. Er setzt einerseits auf Kontinuität. Anderseits möchte er Betroffene mehr einbeziehen und die Arbeit der Stiftung öffentlicher machen. Mehr...

Stichworte

Autoren