Stichwort:: Heinz Zürcher

News

Zürich und Bern buhlen um Rad-WM

Sportanlass 2024 soll in Zürich die Rad-Weltmeisterschaft stattfinden. Die Stadt muss aber zuerst die Finanzierung sichern und sich gegen Bern durchsetzen. Mehr...

Im Vulkan-Schrebergarten wird wie wild zerstört und geklaut

Eishockeystadion Bis Ende Monat müssen wegen der geplanten ZSC-Arena 120 Schrebergärnter ihre Parzelle räumen. Noch bevor viele ihr kleines Reich verlassen haben, wird in die Hüttchen eingebrochen und Ware entwendet. Mehr...

Baudirektion erteilt Holzschlag-Gegnern eine Abfuhr

Uetliberg Pro Uetliberg will verhindern, dass am Zürcher Hausberg 2100 Bäume gefällt werden. Eine Beschwerde hat die kantonale Baudirektion nun aber abgewiesen. Mehr...

Promi-Trio kämpft für Stadion

Hardturm Die Befürworter des geplanten Fussballstadions in Zürich erhalten prominente Unterstützung: Rita Fuhrer, Beat Schlatter und Roger Schawinski erklärten gestern, weshalb sie trotz Fangewalt und Luxuswohnungen für das Projekt sind. Mehr...

Junge und Ausländer sollen in Zürich mehr mitbestimmen können

Politik Wer in Zürich wohnt, soll ungeachet seiner Nationalität ab dem Alter von zwölf Jahren politische Anträge einreichen dürfen. Das verlangen alle Parteien – ausser der SVP. Es ist nicht der erste Versuch, das Mitspracherecht in Zürich zu erweitern. Diesmal stehen die Chancen gut. Mehr...

Hintergrund

Toilette mit eigener Kläranlage

Dübendorf Was ins WC kommt, soll möglichst schnell weg. Doch dabei gehen wertvolle Energie und Nährstoffe verloren. In Dübendorf arbeiten Forscher daran, das Abwasser besser zu nutzen. Mehr...

Video

Wie Mario Fehr gemalt wurde

Ahnengalerie Seit Dienstag hängt das Bild von Mario Fehr in der Ahnengalerie. Zuvor konnten wir den Künstler Alex Zwalen bei einer Malsitzung im Büro des Regierungsrats begleiten. Mehr...

Die Sachen der Verstorbenen

Ausstellung Wer stirbt, hinterlässt Dinge, Unmengen an Dingen. Wohin damit? Im Friedhof-Forum Sihlfeld reden Hinterbliebene über den Wert eines Pyjamas, Formulars oder Teekrügleins. Mehr...

«Die Kinder lieben das neue Fach»

Lehrplan 21 Im Juni erscheint das Lehrmittel für das neue Fach Medien und Informatik. Die Zürcher Lehrerin Sabrina Hofer konnte es bereits mit ihren Fünftklässlern testen. Mehr...

Eine Zeitreise durch die Stadtzürcher Wohnungen

Wohnen 1893 wurde Zürich zur Grossstadt. In einer Rückschau gibt die Stadt nun Einblick in die Wohnverhältnisse der letzten 125 Jahre. Mehr...

Meinung

Der Süden gegen den Rest

Fluglärm Analyse Diese Woche haben sich die Fluglärmgegner aller Himmelsrichtungen auf drei gemeinsame Forderungen geeinigt – ein Fortschritt. Doch in wesentlichen Punkten bleiben unüberwindbare Differenzen. Eine Übersicht: Mehr...

Maja Ingold – Vertreterin der sozialen Mitte

Analyse Geht es um soziale Sicherheit, Gesundheitspolitik und Renten, bringt sich Maja Ingold besonders gerne ein. Weniger behagen ihr Wahlkämpfe – Standaktionen am wenigsten. Mehr...

Interview

Wenn Kinder sterben

Kinderspital Todkranke Kinder und ihre Angehörigen sollten besser betreut werden. Das zeigen die Resultate einer Studie, die erstmals Palliative Care für Kinder untersuchte. Mehr...

«Weiterer Vorfall ist eine Frage der Zeit»

Flughafen Kaum ein Flugbetrieb muss sich so stark nach lärmpolitischen Vorgaben richten wie jener in Kloten. Ein Gespräch mit Gabriela Plüss und Jürg Ledermann: einer Flugverkehrsleiterin und einem Piloten. Mehr...

«Männer lieben halt Dinge, die es nicht braucht»

Man's World Diese Woche öffnet in Zürich die erste Männermesse ihre Türen: Ein Tummelplatz für das starke Geschlecht, auf dem auch Frauen willkommen sind. Mitorganisator Daniel Rasumowsky über eine Bahnhof-strasse für Männer – und die etwas andere Müsliburg. Mehr...

«Viele haben Angst vor dem Altersheim»

Zürich Älteren Migranten drohe ­zunehmend Isolation und ­Vereinsamung. Das Bild der Familienbande ­stimme heute kaum noch, sagt Aida Kalamujic, die das Projekt Altum initiiert hat. Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...

Bildstrecken


Die Sachen der Verstorbenen
Wer stirbt, hinterlässt Dinge, Unmengen an Dingen. Wohin damit? Im Friedhof-Forum Sihlfeld reden Hinterbliebene über den Wert eines Pyjamas, Rechnungsformulars ...


Zürich und Bern buhlen um Rad-WM

Sportanlass 2024 soll in Zürich die Rad-Weltmeisterschaft stattfinden. Die Stadt muss aber zuerst die Finanzierung sichern und sich gegen Bern durchsetzen. Mehr...

Im Vulkan-Schrebergarten wird wie wild zerstört und geklaut

Eishockeystadion Bis Ende Monat müssen wegen der geplanten ZSC-Arena 120 Schrebergärnter ihre Parzelle räumen. Noch bevor viele ihr kleines Reich verlassen haben, wird in die Hüttchen eingebrochen und Ware entwendet. Mehr...

Baudirektion erteilt Holzschlag-Gegnern eine Abfuhr

Uetliberg Pro Uetliberg will verhindern, dass am Zürcher Hausberg 2100 Bäume gefällt werden. Eine Beschwerde hat die kantonale Baudirektion nun aber abgewiesen. Mehr...

Promi-Trio kämpft für Stadion

Hardturm Die Befürworter des geplanten Fussballstadions in Zürich erhalten prominente Unterstützung: Rita Fuhrer, Beat Schlatter und Roger Schawinski erklärten gestern, weshalb sie trotz Fangewalt und Luxuswohnungen für das Projekt sind. Mehr...

Junge und Ausländer sollen in Zürich mehr mitbestimmen können

Politik Wer in Zürich wohnt, soll ungeachet seiner Nationalität ab dem Alter von zwölf Jahren politische Anträge einreichen dürfen. Das verlangen alle Parteien – ausser der SVP. Es ist nicht der erste Versuch, das Mitspracherecht in Zürich zu erweitern. Diesmal stehen die Chancen gut. Mehr...

Mit «7 statt 9» die Reform erzwingen

Abstimmung Zürich soll ab 2022 von sieben statt von neun Stadträten regiert werden. Das verlangt eine Initiative, über welche die Stadtzürcher in zwei Wochen abstimmen. Mehr...

Frauen zieht es auf den Bau

Baugewerbe Auf dem Bau steigt der Frauenanteil. Er könnte grösser sein, wenn Stereotypen über Bord geworfen und mehr Teilzeitpensen geschaffen würden. Mehr...

Bis der Turm von Zürich fällt

Zürich Beim Schifferstechen kommt es auf Stabilität und das richtige Timing an. Wichtiger ist beim mittelalterlichen Wettkampf auf der Limmat aber Tradition und Freundschaftspflege. Mehr...

Für höhere Hürden beim Einbürgern

Kantonsrat SVP, FDP und EDU wollen die Einbürgerungspraxis verschärfen. Mittepolitiker geben den Forderungen durchaus Chancen. Die Linken sind empört. Mehr...

Blinkend gegen das neue Fussballstadion

Hardturm Mit leuchtenden Buchstaben protestieren zwei Künstler gegen das geplante Stadion. Heute wird bekannt, ob der alternative Vorschlag der SP eine Chance hat. Mehr...

Manche trotzten selbst der Russenpeitsche

Bilanz Die Obdachlosen in Zürich haben diesen Winter gut überstanden – auch dank genügend Notschlafstellen. Trotzdem gab es erneut 15 bis 20 Hartgesottene, die lieber draussen übernachteten. Mehr...

Nach dem Rauswurf droht nun eine happige Rechnung

Eishockey-Stadion Unmut unter den Schrebergärtnern in Zürich-Altstetten. Bis im Herbst müssen sie dem ZSC-Stadion weichen – und wohl selber für die teure Räumung aufkommen. Mehr...

Kirche hält an Eintritt fest

Zürich Wollen Touristen das Fraumünster in Zürich besuchen, müssen sie weiterhin fünf Franken Eintritt bezahlen. Das Konzept wird aber leicht angepasst. Mehr...

Flughafen-Pläne erneut aufgelegt

Flughafen Das Flughafen-Betriebsreglement 2014 nimmt eine weitere Zusatzschlaufe. Betroffene können sich noch einmal zu den Anpassungen äussern. Mehr...

Im Rollstuhl Treppen steigen

Innovation Junge Maschinenbauer haben einen Rollstuhl entwickelt, der Stufen und andere Hindernisse überwindet. Betroffene und Fachleute sind skeptisch. Mehr...

Toilette mit eigener Kläranlage

Dübendorf Was ins WC kommt, soll möglichst schnell weg. Doch dabei gehen wertvolle Energie und Nährstoffe verloren. In Dübendorf arbeiten Forscher daran, das Abwasser besser zu nutzen. Mehr...

Video

Wie Mario Fehr gemalt wurde

Ahnengalerie Seit Dienstag hängt das Bild von Mario Fehr in der Ahnengalerie. Zuvor konnten wir den Künstler Alex Zwalen bei einer Malsitzung im Büro des Regierungsrats begleiten. Mehr...

Die Sachen der Verstorbenen

Ausstellung Wer stirbt, hinterlässt Dinge, Unmengen an Dingen. Wohin damit? Im Friedhof-Forum Sihlfeld reden Hinterbliebene über den Wert eines Pyjamas, Formulars oder Teekrügleins. Mehr...

«Die Kinder lieben das neue Fach»

Lehrplan 21 Im Juni erscheint das Lehrmittel für das neue Fach Medien und Informatik. Die Zürcher Lehrerin Sabrina Hofer konnte es bereits mit ihren Fünftklässlern testen. Mehr...

Eine Zeitreise durch die Stadtzürcher Wohnungen

Wohnen 1893 wurde Zürich zur Grossstadt. In einer Rückschau gibt die Stadt nun Einblick in die Wohnverhältnisse der letzten 125 Jahre. Mehr...

Frühstart in die Politik

Jugend Porträt Valérie Bosshart ist das jüngste Mitglied im neuen Zürcher Jugendparlament. Wenn es am 24. März zum ersten Mal tagt, will sich die 12-jährige Winterthurerin für den Tierschutz stark machen. Ihre Zukunft sieht sie aber nicht in der Politik. Mehr...

Die Grüne mit dem roten Kern

Zürich Porträt Weil Karin Rykart ruhig argumentiert und sich oft zurückhält, wird sie gern unterschätzt. Mehr...

Als die Glocken stumm blieben

Glockenstreik Am 1. August läuten schweizweit die Kirchglocken. Dieser Tradition widersetzte sich vor 100 Jahren die Kirchgemeinde Wipkingen – aus Protest. Am Dienstag erinnert sie an den Skandal und fragt: Wieviel Politik gehört in die Kirche? Mehr...

Der Schatzsucher

Fifa-Museum Ob WM-Ball, ein paar Socken oder bloss eine Notiz an einen Schiedsrichter: Moritz Ansorge spürt für die Fifa Zeitzeugnisse auf – immer auf der Suche nach Geschichten, die der Fussball schrieb. Mehr...

Aufbruch zu neuen Horizonten

Flughafen In Kloten kann die Flughafenbetreiberin kaum noch wachsen. Deshalb baut sie ihr Auslandsgeschäft stetig aus, etwa in Belo Horizonte. Das gefällt nicht allen. Mehr...

Plastik-Eis fällt komplett durch

Eislaufen Synthetische Flächen können das Kunsteis nicht ersetzen. Das zeigt ein Test in Zürich. Mehr...

Kampf für gleich lange Spiesse

Zürich Bei Rekursen und Beschwerden soll künftig für alle Konfliktparteien eine feste Frist von 30 Tagen gelten. Das verlangt eine Vorlage, über die im Kanton Zürich am 28. Februar abgestimmt wird. Mehr...

Ein Ja mit bitterem Beigeschmack

Zürich Das Stimmvolk schenkt den Limmattalern eine Bahn – doch die lehnen das Präsent ab. 54 Prozent der Stimmberechtigten im Bezirk Dietikon haben sich gestern gegen das 510-Millionen-Projekt ausgesprochen. Mehr...

Die Gratwanderin

Winterthur Maja Ingold hätte morgens gerne mehr Zeit für sich. Doch kaum wach, denkt die Ständeratskandidatin der EVP an ihre Arbeit und legt los. Mehr...

Der Süden gegen den Rest

Fluglärm Analyse Diese Woche haben sich die Fluglärmgegner aller Himmelsrichtungen auf drei gemeinsame Forderungen geeinigt – ein Fortschritt. Doch in wesentlichen Punkten bleiben unüberwindbare Differenzen. Eine Übersicht: Mehr...

Maja Ingold – Vertreterin der sozialen Mitte

Analyse Geht es um soziale Sicherheit, Gesundheitspolitik und Renten, bringt sich Maja Ingold besonders gerne ein. Weniger behagen ihr Wahlkämpfe – Standaktionen am wenigsten. Mehr...

Wenn Kinder sterben

Kinderspital Todkranke Kinder und ihre Angehörigen sollten besser betreut werden. Das zeigen die Resultate einer Studie, die erstmals Palliative Care für Kinder untersuchte. Mehr...

«Weiterer Vorfall ist eine Frage der Zeit»

Flughafen Kaum ein Flugbetrieb muss sich so stark nach lärmpolitischen Vorgaben richten wie jener in Kloten. Ein Gespräch mit Gabriela Plüss und Jürg Ledermann: einer Flugverkehrsleiterin und einem Piloten. Mehr...

«Männer lieben halt Dinge, die es nicht braucht»

Man's World Diese Woche öffnet in Zürich die erste Männermesse ihre Türen: Ein Tummelplatz für das starke Geschlecht, auf dem auch Frauen willkommen sind. Mitorganisator Daniel Rasumowsky über eine Bahnhof-strasse für Männer – und die etwas andere Müsliburg. Mehr...

«Viele haben Angst vor dem Altersheim»

Zürich Älteren Migranten drohe ­zunehmend Isolation und ­Vereinsamung. Das Bild der Familienbande ­stimme heute kaum noch, sagt Aida Kalamujic, die das Projekt Altum initiiert hat. Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...

Die Sachen der Verstorbenen
Wer stirbt, hinterlässt Dinge, Unmengen an Dingen. Wohin damit? Im Friedhof-Forum Sihlfeld reden Hinterbliebene über den Wert eines Pyjamas, Rechnungsformulars ...

Stichworte

Autoren