Stichwort:: Jasminka Huber

News

Café Eden lädt zum Verweilen ein

Otelfingen Im Jugendhüsli ist ein schmuckes Café entstanden. Während die Erwachsenen drinnen etwas trinken können, spielen die Kinder draussen auf dem Spielplatz. Mehr...

Aus 20 kunterbunten Bühnenjahren

Dielsdorf Die Familie Dalla Piazza Popp engagiert sich seit 1998 fürs Theater. In der aktuellen Jubiläumswoche ihres Kinder- und Jungendtheaters Kunterbunt in Dielsdorf können Interessierte gratis schnuppern. Mehr...

Schüler helfen Wiese zu verblenden

Regensdorf Eine Schulklasse half eine Wiese vor dem Mähen nach Rehen abzusuchen. Ein Nachmittag, beim dem sie von Jäger Christian Garriz erfahren haben, dass man Rehkitze auf keinen Fall anfassen darf. Mehr...

Schlosshof ist auch ein Spielparadies

Regensberg Bereits zum 28. Mal hat am Wochenende das Sommerfest der Stiftung Schloss Regensberg stattgefunden. Hunderte von Besuchern haben sich am Traditionsanlass eingefunden. Mehr...

Das Furttal zelebriert die Bewegung

Furttal Während einer ­Woche wurde in den Furttaler Gemeinden darauf geachtet, möglichst viel zu turnen, Fussball zu spielen oder Velo zu fahren. Die Bewegungswoche «Furttal-bewegt» wird Jahr für Jahr bekannter. Mehr...

Hintergrund

Prinzessin hebt in den Weltraum ab

Dielsdorf Zum 20jährigen Jubiläum öffnete das Atelier Kunterbunt seine Türen. Viele Kinder und Jugendliche nutzten die Möglichkeiten, um in diversen Theaterkursen oder im Filmlabor in Dielsdorf und in Schneisingen schnuppern zu gehen. Mehr...

Das rote Landi-Bänkchen kommt aus dem Unterland

Opfikon Landi-Sitzbänke oder Beleuchtungskandelaber sind nur zwei Beispiele aus der Produktepalette der Firma Burri public elements AG in Glattbrugg. Die Mitglieder der Arbeitgebervereinigung des Zürcher Unterlandes AZU besichtigten Anlässlich ihrer Generalversammlung den 100 jährigen Betrieb. Mehr...

Unternehmer beraten Unternehmer

Otelfingen Zwei Unternehmen aus dem Appenzell und aus St. Gallen waren als Gast am Informationsanlass des Industrievereins Buchs Dällikon und Umgebung (IVB)geladen. Sie sprachen über ihre Erfahrungen mit der Raiffeisen Unternehmerzentrum AG. Mehr...

«Zürcher Wunderland» gewährtliebevollen Blick in den Spiegel

Regensberg Im Höflikeller in Regensberg gelangt ein neues Kulturprojekt zur Aufführung. Im Rahmen seines Projekts ­«Zürcher Wunderland» bringt Schauspieler Mathias Reiter ­Geschichten von Menschen aus dem Unterland auf die Theaterbühne – und somit ins Rampenlicht. Mehr...

Eine Sinnkrise öffnete ihr den Weg zum ersten Roman

Niederhasli «Galway Girl» heisst ihr Erstlingswerk, das im Juni im Piper-Verlag herauskommt. Inspiriert zum Schreiben eines Buchs hat die Oberhasler Autorin Nadine Gerber ein Sprachaufenthalt in Irland. Ihre Liebesgeschichte spielt hauptsächlich in Galway, einer irischen Hafenstadt. Mehr...

Interview

«Ich wünsche den jungen Frauen viel mehr Wagemut»

Regensberg Die Schweizer Schriftstellerin Susanna Schwager hat im Zürcher Unterland eine neue Heimat gefunden. Nicht nur der schönen Natur Sorge zu tragen, ist ihr ein besonderes Anliegen, sondern auch den jungen Frauen. In ihrem neuesten Buch lässt sie diese zu Wort kommen. Mehr...


Café Eden lädt zum Verweilen ein

Otelfingen Im Jugendhüsli ist ein schmuckes Café entstanden. Während die Erwachsenen drinnen etwas trinken können, spielen die Kinder draussen auf dem Spielplatz. Mehr...

Aus 20 kunterbunten Bühnenjahren

Dielsdorf Die Familie Dalla Piazza Popp engagiert sich seit 1998 fürs Theater. In der aktuellen Jubiläumswoche ihres Kinder- und Jungendtheaters Kunterbunt in Dielsdorf können Interessierte gratis schnuppern. Mehr...

Schüler helfen Wiese zu verblenden

Regensdorf Eine Schulklasse half eine Wiese vor dem Mähen nach Rehen abzusuchen. Ein Nachmittag, beim dem sie von Jäger Christian Garriz erfahren haben, dass man Rehkitze auf keinen Fall anfassen darf. Mehr...

Schlosshof ist auch ein Spielparadies

Regensberg Bereits zum 28. Mal hat am Wochenende das Sommerfest der Stiftung Schloss Regensberg stattgefunden. Hunderte von Besuchern haben sich am Traditionsanlass eingefunden. Mehr...

Das Furttal zelebriert die Bewegung

Furttal Während einer ­Woche wurde in den Furttaler Gemeinden darauf geachtet, möglichst viel zu turnen, Fussball zu spielen oder Velo zu fahren. Die Bewegungswoche «Furttal-bewegt» wird Jahr für Jahr bekannter. Mehr...

Von mystischen Alpsagen verführt

Dielsdorf Die Band Doppelbock zog im Bistro Philosophe das Publikum in ihren Bann. Das Erzählen von alten Sagen und Ländlermusik, urchig und doch ganz neu, gehört zum Programm AlbGöttisch der fünfköpfigen Band. Mehr...

Neues Café will Regensbergern den Montag versüssen

Regensberg Feinster Espresso gefällig oder doch lieber einen Gin-Tonic? Das Café Kurt begrüsst neu in Regensberg seine Gäste mit einer grossen Getränkeauswahl und einer kleinen Speisekarte. Mehr...

Der Alltag enthält viel Komik

Dielsdorf Das Kabarettduo Weniger Eglit rat mit gesellschaftskritischen und amüsanten Mundartliedern aus ihrem Programm «Irgendwenn» auf. Mehr...

Vom Estrich zum Kleintheater

Dielsdorf Im Rahmen des Theatralischen Adventskalenders fand am Sonntag die Verleihung des ersten Kulturpreises der Stiftung Dielsdorfer Kulturpreis Hansueli Senn statt. Der Förderverein Kinder- & Jugendtheater Kunterbunt erhielt den mit 10 000 Franken dotierten Preis. Mehr...

Das Vermächtnis eines Kulturförderers

Dielsdorf Ein grosser Dielsdorfer Kulturliebhaber und ­-gönner­ lebt in seiner Stiftung weiter. Hansueli Senn­ unterstützte bereits zu Lebzeiten das kulturelle Engagement der Dielsdorfer. Die dieses Jahr gegründete Stiftungführt sein Herzensanliegen weiter. Mehr...

Tatkräftiger Seniorenrat feiert sich selbst

Dielsdorf Vor 20 Jahren wurde der Seniorenrat Dielsdorf gegründet. Beim runden Geburtstag waren neben 120 Seniorinnen und Senioren auch Mani Matters Lieder mit dabei. Dargeboten wurden sie von Andreas Aeschlimann. Mehr...

Dielsdorfer wehren sich gegen Grossüberbauung

Dielsdorf Der Dielsdorfer Gemeinderat plant das Gebiet Neuwisen von einer Industriezone in eine Mischzone umzuwandeln. Damit stösst er bei den Einwohner der Gemeinde auf Widerstand. Zu viele Wohnungen und zu viel Verkehr war der Haupttenor am Informationsanlass vom Mittwoch. Mehr...

Flinke Finger fliegen über gespanntes Ziegenfell

Dielsdorf Vor erlesenem Publikum bot der Tabla-Musiker Florian Schiertz ein besonderes Konzert. Die nordindische Tabla ist eines der beliebtesten Perkussionsinstrumente der Welt. Mehr...

In «Rumoristico» trifft feiner Humor auf eine gewaltige Stimme

Dielsdorf Eine Diva gibt sich die Ehre. Mit dabei ihre Gitarre, bolivianische Lieder und ihre etwas schusslige Pianistin, die es ihr nicht Recht machen kann. Das Komikerduo Nina Dimitri und Silvana Gargiulio finden dann doch noch zum versöhnlichen Konzertfinale. Mehr...

Video

Mit Swing zum Flugsteig

Flughafen In der sonst erstaunlich ruhigen Ausreisehalle 2 des Flughafens Zürich, erfüllten für einmal Klänge von Glenn Miller und Cole Porter den Raum. Das Programm des Orchesters Flughafen Zürich liess manchen Durchreisenden innehalten. Mehr...

Prinzessin hebt in den Weltraum ab

Dielsdorf Zum 20jährigen Jubiläum öffnete das Atelier Kunterbunt seine Türen. Viele Kinder und Jugendliche nutzten die Möglichkeiten, um in diversen Theaterkursen oder im Filmlabor in Dielsdorf und in Schneisingen schnuppern zu gehen. Mehr...

Das rote Landi-Bänkchen kommt aus dem Unterland

Opfikon Landi-Sitzbänke oder Beleuchtungskandelaber sind nur zwei Beispiele aus der Produktepalette der Firma Burri public elements AG in Glattbrugg. Die Mitglieder der Arbeitgebervereinigung des Zürcher Unterlandes AZU besichtigten Anlässlich ihrer Generalversammlung den 100 jährigen Betrieb. Mehr...

Unternehmer beraten Unternehmer

Otelfingen Zwei Unternehmen aus dem Appenzell und aus St. Gallen waren als Gast am Informationsanlass des Industrievereins Buchs Dällikon und Umgebung (IVB)geladen. Sie sprachen über ihre Erfahrungen mit der Raiffeisen Unternehmerzentrum AG. Mehr...

«Zürcher Wunderland» gewährtliebevollen Blick in den Spiegel

Regensberg Im Höflikeller in Regensberg gelangt ein neues Kulturprojekt zur Aufführung. Im Rahmen seines Projekts ­«Zürcher Wunderland» bringt Schauspieler Mathias Reiter ­Geschichten von Menschen aus dem Unterland auf die Theaterbühne – und somit ins Rampenlicht. Mehr...

Eine Sinnkrise öffnete ihr den Weg zum ersten Roman

Niederhasli «Galway Girl» heisst ihr Erstlingswerk, das im Juni im Piper-Verlag herauskommt. Inspiriert zum Schreiben eines Buchs hat die Oberhasler Autorin Nadine Gerber ein Sprachaufenthalt in Irland. Ihre Liebesgeschichte spielt hauptsächlich in Galway, einer irischen Hafenstadt. Mehr...

Gletscher schreiben ihre Geschichte in Stein

Niederweningen Was haben Alpengletscher mit dem Zür­cher­ Unterland zu tun? Wenig, möchte man auf den ersten Blick meinen. Doch wer nur schon ins Wehntal reist, begegnet ihren Spuren. Einer, der sie lesen kann, ist der Eiszeitenforscher Marius Büchi. Auf Einladung des Fördervereins Mammut­museum referierte­ er am Samstag im Gemeindesaal Niederweningen. Mehr...

Vorsorge für den Fall, dass . . .

Wallisellen Es kann sehr schnell gehen: Ein Schlaganfall, ein Unfall – und schon ist man handlungsunfähig. Wer bestimmt dann, wie es weitergehen soll? Ein Vorsorgeauftrag erleichtert dabei vieles. Die Gemeinde Wallisellen und die Kesb Bülach Süd luden zu diesem Thema ins Doktorhaus. Mehr...

Dreharbeiten statt Schulalltag

Otelfingen In der Sekundarschule Unteres Furttal sind während dreier Wochen Filmprofis am Werk. Sie drehen mit 45 Schülerinnen und Schülern drei Kurzfilme – dies im Rahmen des Jahrgangsprojekts der neunten Klassen. Mehr...

Zauberharfen und eine blaue Rose

Regensberg Die beiden Künstlerinnen Patricia Meier und Ursula Reuter nahmen das Publikum mit auf einen Abstecher voller Märchen und Harfenklänge. Dieses war so gebannt von der Darbietung, dass es nicht einmal zu klatschen wagte. Mehr...

«Werte sind kein alter Zopf»

Regensdorf Die Elternbildung Furttal lud ein zu einem Vortragsabend über Werte. Die Referentin und die Besucherinnen waren sich einig, dass Kindererziehung ohne Wertevermittlung nicht funktioniert. Mehr...

Geld sammeln für alleinerziehende Mütter

Neerach Für ihre Abschlussprojektarbeit will die 15jährige Elena Werner für Familien, die am Existenzminimum leben, bis zu 1500 Franken an Spenden sammeln. Am 7. April findet dazu ab 14 Uhr in der Mehrzweckhalle Neerach eine Gala statt. Mehr...

«Hallo, lösche die Nachricht nicht ungelesen...»

Regensberg Die Unterländer Autorin Conny Vischer stellte im Restaurant Kurt ihr neues Buch vor. «Die eine Nachricht» ist eine spannende Geschichte um eine Facebook-Bekanntschaft einer Frau namens Mandy mit einem britischen Geheimagent. Oder ist dies alles nur eine Täuschung? Mehr...

Erste Hilfe ist sein grosses Hobby

Rafz 40 Jahre lang war Sepp Frei als Samariter in verschiedenen Funktionen unterwegs. Zahlreiche Neuerungen in der Ersten Hilfe hat er während dieser Zeit miterlebt. Nach erneuten grossen Änderungen in den Kursunterlagen letztes Jahr zog der 60jährige nun die Konsequenzen. Mehr...

Ein Guru auf Abwegen

Niederhasli Ein Garagenbesitzer wird über Nacht zum Guru, was ihm zu Kopf steigt und seine Familie vor Herausforderungen stellt. «En Guru für Do-Ping» heisst die neue Komödie der Näppibühne. Am Freitag, 9. März, ist Premiere. Mehr...

Kein Bubentraum –aber ein Traumberuf

Bülach Nach 40 Dienstjahren geht der Bezirkschef Bülach Ende Januar in Pension. In diesen Jahrzehnten hat André Honegger vieles gesehen und erlebt. Positives aber auch Belastendes. Geblieben ist die Begeisterung für den Beruf und für die Kantonspolizei Zürich. Mehr...

«Ich wünsche den jungen Frauen viel mehr Wagemut»

Regensberg Die Schweizer Schriftstellerin Susanna Schwager hat im Zürcher Unterland eine neue Heimat gefunden. Nicht nur der schönen Natur Sorge zu tragen, ist ihr ein besonderes Anliegen, sondern auch den jungen Frauen. In ihrem neuesten Buch lässt sie diese zu Wort kommen. Mehr...

Stichworte

Autoren