Stichwort:: Manuel Navarro

News

Bundesrätin nahm Flughafen unter die Lupe

Kloten Bundesrätin Karin Keller-Sutter und Regierungsrat Mario Fehr trafen sich am Flughafen Zürich. Die beiden tauschten sich über Themen im Polizei- und Asylbereich aus. Mehr...

Schulhaus Glattpark sorgt für Diskussionen im Gemeinderat

Opfikon Als einzige Partei stimmte die SVP im Gemeinderat gegen ein neues Schulhaus. Mehr...

Brücke über den Nordring könnte doch noch kommen

Opfikon Die Idee einer Fuss- und Radwegbrücke über die A1 existiert in Opfikon seit über 20 Jahren, wurde 2015 aber im Gemeinderat abgelehnt. Nun bringt eine Motion das Projekt wieder auf den Tisch. Mehr...

Pläne für Thurella-Areal nicht genehmigt

Eglisau Nach einer angeregten Debatte lehnten die Eglisauerinnen und Eglisauer den Gestaltungsplan für das Thurella-Areal ab. Das Geschäft kommt nun an die Urne. Mehr...

Regierungsrat muss Bericht zum Brüttenertunnel abliefern

Kantonsrat Der Brüttenertunnel verändert die Linienführung der SBB in Dietlikon. Nach einem dringlichen Postulat einer Dietliker Kantonsrätin muss nun auch der Regierungsrat zu den Plänen Stellung nehmen. Mehr...

Hintergrund

Der letzte Unterländer Schützenkönig blickt 26 Jahre später zurück

Rafz 26 Jahre ist es her, seit mit dem Rafzer Roman Neukom ein Unterländer das Knabenschiessen gewonnen hat. Vieles sei damals anders gewesen, erinnert er sich. Mehr...

Zwei Wochen vor Schulbeginn fehlen noch viele Lehrpersonen

Bildung In den vergangenen zehn Jahren nahm die Zahl der Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich um über einen Viertel zu. Das bringt Gemeinden bei der Suche nach genügend Lehrpersonal in die Bredouille. Mehr...

Ein hartes Jahr für den Igel

Naturschutz Die Igel haben es immer schwerer, Nahrung zu finden und auch vom Mensch droht ihnen Gefahr. Umso wichtiger sind Igelauffangstationen. Doch davon gibt es nicht genug. Mehr...

Vibratoren, Dildos und Peitschen - Sex-Shop aus Opfikon erobert die Schweiz

Opfikon Der schweizweit grösste Händler für Sex-Spielzeug hat seinen Sitz in Opfikon. Die Gründer haben verstanden, wie man in der Schweiz das Geschäft mit dem Liebesleben verkaufen muss. Mehr...

Ab jetzt gehört ihr Montag dem Kanton

Politik Ein Viertel der Mitglieder des Kantonsrats sind als Neulinge in die Legislatur gestartet. Erstmals auf dem kantonalen Politparkett bewegen sich auch Daniela Rinderknecht (SVP, Wallisellen) und Qëndresa Sadriu (SP, Opfikon). Mehr...

Meinung

Schweigen ist nicht immer Gold

Kommentar ZU-Redaktor Manuel Navarro kommentiert die Misstöne rund um den Glattfelder Gemeinderat im Zuge der Freistellung von Gemeindeschreiberin Beatrice Wüthrich. Mehr...

Wie grün soll die Renovation der Kirche sein?

Embrach Die Katholische Kirche soll mehr für den Umweltschutz tun. So fordern es der Papst und der Seelsorgerat der Kirche. Die Katholiken des Embrachertals müssen sich nun mit dem Thema auseinandersetzen, weil ihre Kirche saniert werden muss. Mehr...

So viel Spass muss nicht sein

ZUgespitzt Manuel Navarro über den Flughafen als Event-Center. Mehr...

Kräfteverhältnis hat sich verändert

Opfikon Im Parlament von Opfikon hat eine Partei Sitze verloren, drei haben welche gewonnen. Das reicht, um die Karten in Bezug auf die Machtverhältnisse neu zu mischen. Mehr...

Umstellung auf die Sommerzeit - eine gute Sache?

Pro und Kontra ZU-Redaktorin Katja Büchi findet die Umstellung auf Sommerzeit eine gute Sache - nicht dieser Meinung ist ZU-Redaktor Manuel Navarro. Mehr...

Interview

Spital ist für Übergewichtige bereit

Bülach Das Spital Bülach muss weiterhin auf einen Leistungsauftrag für die chirurgische Behandlung von Übergewicht ver­zichten­. Chefarzt Giacinto Basilicata erklärt, weshalb er mit der Entscheidung des Kantons nicht einverstanden ist – und weshalb für Menschen mit Übergewicht das Spital Bülach trotzdem die richtige Anlaufstelle ist. Mehr...

«Eigentlich dürften wir erst feiern, wenn es uns gar nicht mehr bräuchte»

Rümlang Der Schutzverband der Bevölkerung um den Flug­hafen Zürich (sbfz) hat gestern an der Delegiertenversammlung seinen 50. Geburtstag gefeiert. Der «ZU» sprach mit Präsident Thomas Hardegger über Erfolge und Niederlagen des Verbands in den letzten fünf Jahrzehnten. Mehr...

«Der Flughafen wird politisch betrieben»

Flugsicherung Nach zehn Jahren als Skyguide-Chef blickt Daniel Weder auf schwierige Momente zurück und erklärt, wie der Flughafen Zürich funktionieren müsste. Ein Gespräch über Fehler, Drohnen, Südstarts und die Zukunft der Flugsicherung. Mehr...

«70 Prozent der Mitarbeiter sollen  Schweizer sein»

Swiss Thomas Klühr blickt auf seine ersten zwölf Monate als Swiss-Chef zurück. Der Deutsche spricht im Interview über seine Erfahrungen mit Schweizern, die 6 Milliarden teure Flottenerneuerung und warum Istanbul als Flugdestination gestrichen wurde. Mehr...

«Zurücklehnen können wir uns nicht»

Bülach Die Umwandlung des Spitals Bülach in eine Aktien­gesellschaft ist für Spitaldirektor Rolf Gilgen kein Grund zum Ruhen. Im Interview erklärt der CEO, wie und war­um sich das Spital auch in Zukunft laufend erneuern muss. Mehr...


Bundesrätin nahm Flughafen unter die Lupe

Kloten Bundesrätin Karin Keller-Sutter und Regierungsrat Mario Fehr trafen sich am Flughafen Zürich. Die beiden tauschten sich über Themen im Polizei- und Asylbereich aus. Mehr...

Schulhaus Glattpark sorgt für Diskussionen im Gemeinderat

Opfikon Als einzige Partei stimmte die SVP im Gemeinderat gegen ein neues Schulhaus. Mehr...

Brücke über den Nordring könnte doch noch kommen

Opfikon Die Idee einer Fuss- und Radwegbrücke über die A1 existiert in Opfikon seit über 20 Jahren, wurde 2015 aber im Gemeinderat abgelehnt. Nun bringt eine Motion das Projekt wieder auf den Tisch. Mehr...

Pläne für Thurella-Areal nicht genehmigt

Eglisau Nach einer angeregten Debatte lehnten die Eglisauerinnen und Eglisauer den Gestaltungsplan für das Thurella-Areal ab. Das Geschäft kommt nun an die Urne. Mehr...

Regierungsrat muss Bericht zum Brüttenertunnel abliefern

Kantonsrat Der Brüttenertunnel verändert die Linienführung der SBB in Dietlikon. Nach einem dringlichen Postulat einer Dietliker Kantonsrätin muss nun auch der Regierungsrat zu den Plänen Stellung nehmen. Mehr...

Furcht vor Mehrverkehr gefährdet Pläne für das Thurella-Areal

Eglisau Am Dienstag entscheidet die Gemeinde darüber, wie das Thurella-Areal künftig genutzt werden soll. Nicht alle befürworten die Anträge des Gemeinderats werden. Mehr...

Soll man der Organspende-Initiative zustimmen?

Pro und Contra Eine Volksinitiative verlangt, dass alle Personen per se Organspender sind. Wer das nicht möchte, muss dies schriftlich festhalten oder seinen Angehörigen so mitteilen. Mehr...

In der Agglo boomen die Hotels

Hotellerie Es sind vor allem neue Hotels im Unterland, welche die Situation auf dem Markt verschärfen. Mehr...

Kampfwahl um Sitz im Glattfelder Gemeinderat zeichnet sich ab

Glattfelden Derzeit ist ein Sitz im Gemeinderat von Glattfelden vakant. Drei Kandidierende haben sich bereits dafür gemeldet. Den Stimmberechtigten bietet sich eine interessante Ausgangslage. Mehr...

Ein stilles Örtchen für 128'000 Franken

Eglisau Das neue WC am Bahnhof Eglisau ist quasi unzerstörbar. Wer es nutzen nutzen will, braucht aber Kleingeld. Mehr...

Gefährliche Strecke zwischen Eglisau und Zweidlen soll entschärft werden

Eglisau Die Strasse zwischen Zweidlen und Eglisau wird immer häufiger als Ausweichroute genutzt. Der Eglisauer Gemeinderat liebäugelt deshalb mit einer Entlastung der Strecke. Mehr...

Grosser Metallhändler zieht von Dietlikon nach Embrach

Embrach Die Häuselmann Metall GmbH zieht um, da die bisherigen Räumlichkeiten sanierungsbedürftig sind. Mehr...

A51 nur einspurig befahrbar, um Verkehr flüssiger zu machen

Kloten Das Bundesamt für Strassen bastelt ab Montag wieder an der A51. Eine technische Neuerung soll Staus reduzieren – ausgerechnet mit einer Reduktion der erlaubten Höchstgeschwindigkeit. Mehr...

Keine verlängerte Buslinie für den Glattpark

Opfikon Gemeinderätin Tanja Glanzmann hat ihr Postulat zurückgezogen. Mehr...

Neuer Küchenchef setzt sich direkt an die Spitze

Regensberg Das Unterland ist im Gastroführer Gault Millau dieses Jahr wieder mit sechs Restaurants vertreten. Am besten bewertet wurde der neue Küchenchef des Hotel Restaurant Krone Regensberg. Mehr...

Der letzte Unterländer Schützenkönig blickt 26 Jahre später zurück

Rafz 26 Jahre ist es her, seit mit dem Rafzer Roman Neukom ein Unterländer das Knabenschiessen gewonnen hat. Vieles sei damals anders gewesen, erinnert er sich. Mehr...

Zwei Wochen vor Schulbeginn fehlen noch viele Lehrpersonen

Bildung In den vergangenen zehn Jahren nahm die Zahl der Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich um über einen Viertel zu. Das bringt Gemeinden bei der Suche nach genügend Lehrpersonal in die Bredouille. Mehr...

Ein hartes Jahr für den Igel

Naturschutz Die Igel haben es immer schwerer, Nahrung zu finden und auch vom Mensch droht ihnen Gefahr. Umso wichtiger sind Igelauffangstationen. Doch davon gibt es nicht genug. Mehr...

Vibratoren, Dildos und Peitschen - Sex-Shop aus Opfikon erobert die Schweiz

Opfikon Der schweizweit grösste Händler für Sex-Spielzeug hat seinen Sitz in Opfikon. Die Gründer haben verstanden, wie man in der Schweiz das Geschäft mit dem Liebesleben verkaufen muss. Mehr...

Ab jetzt gehört ihr Montag dem Kanton

Politik Ein Viertel der Mitglieder des Kantonsrats sind als Neulinge in die Legislatur gestartet. Erstmals auf dem kantonalen Politparkett bewegen sich auch Daniela Rinderknecht (SVP, Wallisellen) und Qëndresa Sadriu (SP, Opfikon). Mehr...

Wie Pioniere und Tüftler den Schweizer Himmel eroberten

Aviatik In dieser Woche vor 100 Jahren wurde in der Schweiz der erste Linienflug durchgeführt. Der Embracher Hans Weder beschreibt die Anfänge und Entwicklung dieser Ära in einem 400-seitigen Werk. Mehr...

Kein Chaos mehr vor zweitem Wahlgang

Wahlen Der erste Wahlgang für die Bezirkskirchenpflege Bülach verlief chaotisch. Vielen Wählenden war gar nicht klar, wer überhaupt kandidiert. Für den zweiten Wahlgang am 19. Mai hat man aus den Fehlern gelernt. Mehr...

Frau Hiltebrand und das Erdbeerrisotto

Bachenbülach Mit erst 35 Jahre blickt die Bachenbülacherin Meta Hiltebrand bereits auf eine erfolgreiche Karriere als Köchin und Fernsehstar zurück. Geholfen hat ihr dabei ihr Talent, sich Geschmäcker vorstellen zu können. Mehr...

Flughafen zweifelt am Koffer-Chip

Flughafen Mehrere Fluggesellschaften möchten Gepäck künftig mit Chips etikettieren. Ab 2020 soll die Technologie flächendeckend eingeführt werden. Derweil baut der Flughafen Zürich für 500 Millionen Franken eine neue Gepäcksortieranlage – deren geplante Geräte solche Chips gar nicht auslesen können. Mehr...

Der Circle-Rohbau nimmt Gestalt an

Flughafen Eine Plaza, kleine Gässchen inmitten hoher Gebäude, imposante Glasfassaden: Hinter der Schutzwand vor dem Circle am Flughafen Zürich entsteht derzeit nichts weniger als ein futuristischer Stadtteil. Nur ein Gebäude wird etwas später fertig werden als der Rest. Mehr...

Umweg über Kreisel sorgte für Beschwerde gegen Strassenprojekt

Wallisellen In Dietlikon kann ein neues Verkehrsregime nächstes Jahr umgesetzt werden. Auch wegen der Nachbar­gemeinde Wallisellen, welche Beschwerde beim Verwaltungsgericht eingereicht hatte, kam es zur Verzögerung des Projekts. Später hat Wallisellen die Beschwerde aber zurückgezogen. Mehr...

Die Solothurner auf der Flucht nach vorne

Kloten auswärts (9) Der EHC Olten ist der grösste Sportverein der ganzen Region Solothurn. Diese steht voll hinter dem Club, gibt aber auch die Marschrichtung vor: Ein Aufstieg muss her, jetzt, endlich, über 25 Jahre nach dem letzten Abstieg. Mehr...

Das arme Schwein kommt nur auf den Teller

Gastronomie Wo es kein Restaurant Linde gibt, steht dafür eine Beiz namens Frohsinn oder Sternen. Auch Frieden, Löwen, und Hirschen sind häufige Beizennamen in der Region. Schweine, Kühe, Rinder, Rehe oder Wölfe tummeln sich aber in dieser Szene keine. Mehr...

Video

Langenthal scheut keine Herausforderung

Kloten auswärts (5) Der SC Langenthal gehört in der Swiss League zum Kreis der Favoriten. 2012 und 2017 hat er die Liga gar gewonnen­. Nebst dem SCB, Biel und Langnau sind die Ober- aargauer ein Teil der Berner Hockeymanie – haben dabei aber nie den Kontakt zur Region und ihren Fans verloren. Mehr...

Stau im Einkaufsgebiet löst sich auf

Dietlikon Der Verkehr im Dietliker Industriequartier istregelmässig ein Chaos. Ein Projekt für 24 Millionen Frankensollte die Situation verbessern, war aber seit Jahren blockiert.Vor Gericht wurden nun die letzten Beschwerden dagegenabgewiesen, mit dem Bau kann 2019 begonnen werden. Mehr...

Schweigen ist nicht immer Gold

Kommentar ZU-Redaktor Manuel Navarro kommentiert die Misstöne rund um den Glattfelder Gemeinderat im Zuge der Freistellung von Gemeindeschreiberin Beatrice Wüthrich. Mehr...

Wie grün soll die Renovation der Kirche sein?

Embrach Die Katholische Kirche soll mehr für den Umweltschutz tun. So fordern es der Papst und der Seelsorgerat der Kirche. Die Katholiken des Embrachertals müssen sich nun mit dem Thema auseinandersetzen, weil ihre Kirche saniert werden muss. Mehr...

So viel Spass muss nicht sein

ZUgespitzt Manuel Navarro über den Flughafen als Event-Center. Mehr...

Kräfteverhältnis hat sich verändert

Opfikon Im Parlament von Opfikon hat eine Partei Sitze verloren, drei haben welche gewonnen. Das reicht, um die Karten in Bezug auf die Machtverhältnisse neu zu mischen. Mehr...

Umstellung auf die Sommerzeit - eine gute Sache?

Pro und Kontra ZU-Redaktorin Katja Büchi findet die Umstellung auf Sommerzeit eine gute Sache - nicht dieser Meinung ist ZU-Redaktor Manuel Navarro. Mehr...

Braucht es Strassenplakate für die Kommunalwahlen?

Pro und Kontra Während ZU-Redaktor Cyprian Schnoz Gefallen an Wahlplakten findet, empfindet ZU-Redaktor Manuel Navarro diese ziemlich störend. Mehr...

Soll die Autofahrprüfung bereits ab 17 Jahren gemacht werden können?

Pro & Kontra Schnapsidee oder sinnvolle Neuerung? Jugendliche dürfen vielleicht zukünftig mit 17 Jahren am Steuer sitzen. Das Bundesamt für Strassen hat einen entsprechenden Vorschlag in die Vernehmlassung gegeben. Eine Reform, die nicht überall gut ankommt. Mehr...

Die Sorgen nicht ausgeräumt

Kommentar Mehr...

Spital ist für Übergewichtige bereit

Bülach Das Spital Bülach muss weiterhin auf einen Leistungsauftrag für die chirurgische Behandlung von Übergewicht ver­zichten­. Chefarzt Giacinto Basilicata erklärt, weshalb er mit der Entscheidung des Kantons nicht einverstanden ist – und weshalb für Menschen mit Übergewicht das Spital Bülach trotzdem die richtige Anlaufstelle ist. Mehr...

«Eigentlich dürften wir erst feiern, wenn es uns gar nicht mehr bräuchte»

Rümlang Der Schutzverband der Bevölkerung um den Flug­hafen Zürich (sbfz) hat gestern an der Delegiertenversammlung seinen 50. Geburtstag gefeiert. Der «ZU» sprach mit Präsident Thomas Hardegger über Erfolge und Niederlagen des Verbands in den letzten fünf Jahrzehnten. Mehr...

«Der Flughafen wird politisch betrieben»

Flugsicherung Nach zehn Jahren als Skyguide-Chef blickt Daniel Weder auf schwierige Momente zurück und erklärt, wie der Flughafen Zürich funktionieren müsste. Ein Gespräch über Fehler, Drohnen, Südstarts und die Zukunft der Flugsicherung. Mehr...

«70 Prozent der Mitarbeiter sollen  Schweizer sein»

Swiss Thomas Klühr blickt auf seine ersten zwölf Monate als Swiss-Chef zurück. Der Deutsche spricht im Interview über seine Erfahrungen mit Schweizern, die 6 Milliarden teure Flottenerneuerung und warum Istanbul als Flugdestination gestrichen wurde. Mehr...

«Zurücklehnen können wir uns nicht»

Bülach Die Umwandlung des Spitals Bülach in eine Aktien­gesellschaft ist für Spitaldirektor Rolf Gilgen kein Grund zum Ruhen. Im Interview erklärt der CEO, wie und war­um sich das Spital auch in Zukunft laufend erneuern muss. Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...

Stichworte

Autoren