Stichwort:: Manuel Navarro

News

Sagi verliert vorübergehend Wasserrad

Bassersdorf Der bisherige Antrieb der Sagi Bassersdorf wird derzeit ausgebaut. Nach rund 40 Jahren ist er nicht mehr stabil genug und muss deshalb ersetzt werden. Mehr...

Glattalbahn fuhr an offenen Schranken vorbei

Glattalbahn Mehr als drei Tage lang sind die Barrieren nach der Haltestelle Neugut der Glattalbahn ausgefallen. Die Schranken schlossen sich nicht, auch wenn ein Tram sich näherte. Mehr...

Frischzellenkur für Schulhaus Hinterwiden

Kloten Die Klotener sanieren derzeit für rund 23 Millionen Franken das Schulhaus Hinterwiden. Für die komplizierte Renovation – die Gebäude stehen unter kantonalem Denkmalschutz – wurde am Donnerstag der Grundstein gelegt. Mehr...

Erster Blick ins sanierte Gemeindehaus

Oberglatt An einem «Tag der offenen Tür» konnten sich die Oberglatter ein Bild davon machen, wie das Gemeindehaus mit ihrem Steuergeld saniert worden war. Die hellere Gestaltung sorgt für einen freundlicheren Arbeitsplatz. Mehr...

Spital Bülach zieht gegen Kanton vor Gericht

Bülach Ab 2019 müssen Chirurgen der Zürcher Spitäler in bestimmten Fachgebieten Mindestfallzahlen vorweisen, um solche Operationen weiterhin ausführen zu können. Zu viel der Regulierung und schlecht für die Regionalspitäler, findet Rolf Gilgen, CEO des Spitals Bülach. Mehr...

Hintergrund

Bezirksrat pfeift Parlament zurück

Bülach Der Bülacher Gemeinderat hat sich mit einer Änderung an einem Grundsatzbeschluss mehr Kompetenzen gegeben, als erlaubt. Zu diesem Schluss kommt der Bezirksrat. Deshalb wird ein Beschluss, welchen das Parlament in einer Sitzung im Mai gefällt hat, wieder aufgehoben. Mehr...

Wo der A380 flügge wird

Flughafen Dreimal täglich startet am Flughafen Zürich eine Airbus A380. Sämtliche dieser Maschine wurden in Hamburg fertiggestellt. Ein Augenschein vor Ort, um zu sehen, was es braucht, um das grösste Passagierflugzeug der Welt zu bauen. Mehr...

Die Not mit der Notdurft

Oberglatt Der beliebte Spotterplatz am Pistenende in Oberglatt kämpft derzeit mit einem unappetitlichen Problem: Die fixe Toilette ist seit Monaten defekt, die als Ersatz vorgesehenen Toi Toi-Häuschen verfügen über keine Spühlung und auch die Hände kann man sich nicht waschen. Das soll sich nun ändern. Mehr...

Rechnung schliesst positiv ab

Wil In einer zeitlich kurzen Gemeindeversammlung wurde die Rechnung 2016 von den anwesenden ohne Gegenstimme angenommen. Mehr...

10 000 Liter Bier löschen den Durst am Klotener Stadtfest

Kloten Das Klotener Stadtfest wird Ende Juni die Stadt zum Feiern animieren. Dass dazu nebst den Attraktion bei heissem Wetter auch für genügend Flüssiges gesorgt sein muss, liegt auf der Hand. Nun hat das OK mitgeteilt, mit welchen Mengen es dieses Jahr plant. Mehr...

Meinung

Soll die Autofahrprüfung bereits ab 17 Jahren gemacht werden können?

Pro & Kontra Schnapsidee oder sinnvolle Neuerung? Jugendliche dürfen vielleicht zukünftig mit 17 Jahren am Steuer sitzen. Das Bundesamt für Strassen hat einen entsprechenden Vorschlag in die Vernehmlassung gegeben. Eine Reform, die nicht überall gut ankommt. Mehr...

Die Sorgen nicht ausgeräumt

Kommentar Mehr...

Interview

«Der Flughafen wird politisch betrieben»

Flugsicherung Nach zehn Jahren als Skyguide-Chef blickt Daniel Weder auf schwierige Momente zurück und erklärt, wie der Flughafen Zürich funktionieren müsste. Ein Gespräch über Fehler, Drohnen, Südstarts und die Zukunft der Flugsicherung. Mehr...

«70 Prozent der Mitarbeiter sollen  Schweizer sein»

Swiss Thomas Klühr blickt auf seine ersten zwölf Monate als Swiss-Chef zurück. Der Deutsche spricht im Interview über seine Erfahrungen mit Schweizern, die 6 Milliarden teure Flottenerneuerung und warum Istanbul als Flugdestination gestrichen wurde. Mehr...

«Zurücklehnen können wir uns nicht»

Bülach Die Umwandlung des Spitals Bülach in eine Aktien­gesellschaft ist für Spitaldirektor Rolf Gilgen kein Grund zum Ruhen. Im Interview erklärt der CEO, wie und war­um sich das Spital auch in Zukunft laufend erneuern muss. Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...


Sagi verliert vorübergehend Wasserrad

Bassersdorf Der bisherige Antrieb der Sagi Bassersdorf wird derzeit ausgebaut. Nach rund 40 Jahren ist er nicht mehr stabil genug und muss deshalb ersetzt werden. Mehr...

Glattalbahn fuhr an offenen Schranken vorbei

Glattalbahn Mehr als drei Tage lang sind die Barrieren nach der Haltestelle Neugut der Glattalbahn ausgefallen. Die Schranken schlossen sich nicht, auch wenn ein Tram sich näherte. Mehr...

Frischzellenkur für Schulhaus Hinterwiden

Kloten Die Klotener sanieren derzeit für rund 23 Millionen Franken das Schulhaus Hinterwiden. Für die komplizierte Renovation – die Gebäude stehen unter kantonalem Denkmalschutz – wurde am Donnerstag der Grundstein gelegt. Mehr...

Erster Blick ins sanierte Gemeindehaus

Oberglatt An einem «Tag der offenen Tür» konnten sich die Oberglatter ein Bild davon machen, wie das Gemeindehaus mit ihrem Steuergeld saniert worden war. Die hellere Gestaltung sorgt für einen freundlicheren Arbeitsplatz. Mehr...

Spital Bülach zieht gegen Kanton vor Gericht

Bülach Ab 2019 müssen Chirurgen der Zürcher Spitäler in bestimmten Fachgebieten Mindestfallzahlen vorweisen, um solche Operationen weiterhin ausführen zu können. Zu viel der Regulierung und schlecht für die Regionalspitäler, findet Rolf Gilgen, CEO des Spitals Bülach. Mehr...

Keine stille Wahl für Gemeinderat

Buchs Die Nachfolge für die abtretende Gemeinderätin Daniela Huber wird in Buchs nicht per stiller Wahl, sondern über die Urne geregelt. Denn bereits schon jetzt stellen sich zwei Kandidaten zur Verfügung. Und die Liste könnte noch länger werden. Mehr...

Restaurant im Schluefweg entlässt Mitarbeiter zwecks Neuorientierung

Kloten Der EHC Kloten hat mehreren Mitarbeiter des Restaurants im Zentrum Schluefweg gekündigt. Denn noch immer schreibt der Club mit dem Gastgewerbe noch keine schwarzen Zahlen. Nun wird das Konzept überdacht. Mehr...

Steinmaurer Volg feiert Wiedergeburt

Steinmaur/Nürensdorf Der Volg in Steinmaur ist nach drei Wochen Renovation am Freitag neu eröffnet worden. Im ­umgebauten Laden ist auch wieder die Poststelle untergebracht, denn eine eigene Postfiliale hat die Gemeinde seit Herbst 2015 nicht mehr. Dasselbe Schicksal steht der Post in Nürensdorf bevor. Mehr...

Ein Hotel für den Kampf gegen den Kot

Rafz Weil eine Mehlschwalbenkolonie in Rafz in der Nähe des Volgs mit ihren Hinterlassenschaften auffällt, hat die Gemeinde nun ein mobiles Schwalbenhotel eingerichtet. Dadurch soll der Volg vor Verschmutzung geschützt werden. Mehr...

Im Goldenen Kreuz wird wieder gekocht

Rafz Zehn Jahre lang stand es leer, nun sollen ab September wieder Gäste im Goldenen Kreuz in Rafz speisen. Der neue Wirt setzt dabei auf Hausmannskost. Und auch auf die Kultur. Mehr...

Zu viel Fluglärm in der Nacht

Flughafen Erstmals hat der Flughafen Zürich einen Bericht über die Lärmbelastung vorgelegt. Er zeigt: Vor allem zwischen 22 Uhr und 24 Uhr wurden die Grenzwerte im Jahr 2015 massiv überschritten. Zusätzliche Massnahmen ergreift der Bund aber zumindest vorläufig noch nicht. Mehr...

Wallisellen muss Haus abreissen, weil Sanierung zu gefährlich ist

Wallisellen Das Gebäude, in dem Gemeindepräsident Bernhard Krismer seinen Firmen­sitz hat, kann nicht mehr saniert werden. Morsche Balken könnten das Haus bei der Renovation zum Einsturz bringen. Deshalb muss es einem Neubau weichen. Mehr...

Parkplätze bleiben Mangelware

Regensberg Das Projekt für den Bau eines Parkhauses in Regensberg ist gescheitert. Der gesetzlich vorgeschriebene Waldabstand macht der Gemeinde einen Strich durch die Rechnung. Die Jagd auf Parkplätze bleibt dadurch im mittelalterlichen Städtchen auch in Zukunft ein Volkssport. Mehr...

Teilgenehmigung ist unter Beschuss

Flughafen Deutschland hat die nötige Zustimmung für ein neues Betriebskonzept des Flughafens Zürich bisher verweigert. Inzwischen ist klar: Auch gegen eine blosse Teilgenehmigung werden sich die nördlichen Nachbarn wehren. Mehr...

Heimleiter will nicht alles umkrempeln

Rafz Stephan Kunz ist neuer Heimleiter des neuen Alters- und Pflegeheims Peteracker in Rafz. Vor ihm hat die Führung des Heims in drei Jahren vier Mal gewechselt. Nun will Kunz Konstanz zurückbringen. Mehr...

Bezirksrat pfeift Parlament zurück

Bülach Der Bülacher Gemeinderat hat sich mit einer Änderung an einem Grundsatzbeschluss mehr Kompetenzen gegeben, als erlaubt. Zu diesem Schluss kommt der Bezirksrat. Deshalb wird ein Beschluss, welchen das Parlament in einer Sitzung im Mai gefällt hat, wieder aufgehoben. Mehr...

Wo der A380 flügge wird

Flughafen Dreimal täglich startet am Flughafen Zürich eine Airbus A380. Sämtliche dieser Maschine wurden in Hamburg fertiggestellt. Ein Augenschein vor Ort, um zu sehen, was es braucht, um das grösste Passagierflugzeug der Welt zu bauen. Mehr...

Die Not mit der Notdurft

Oberglatt Der beliebte Spotterplatz am Pistenende in Oberglatt kämpft derzeit mit einem unappetitlichen Problem: Die fixe Toilette ist seit Monaten defekt, die als Ersatz vorgesehenen Toi Toi-Häuschen verfügen über keine Spühlung und auch die Hände kann man sich nicht waschen. Das soll sich nun ändern. Mehr...

Rechnung schliesst positiv ab

Wil In einer zeitlich kurzen Gemeindeversammlung wurde die Rechnung 2016 von den anwesenden ohne Gegenstimme angenommen. Mehr...

10 000 Liter Bier löschen den Durst am Klotener Stadtfest

Kloten Das Klotener Stadtfest wird Ende Juni die Stadt zum Feiern animieren. Dass dazu nebst den Attraktion bei heissem Wetter auch für genügend Flüssiges gesorgt sein muss, liegt auf der Hand. Nun hat das OK mitgeteilt, mit welchen Mengen es dieses Jahr plant. Mehr...

Video

Ein Hauch von «Eagles»erklingt an Steimernights

Steinmaur Die Steimernights widmen sich seit über 13 Jahren dem Country und verwandten amerikanischen Musikrichtungen. Doch eine Band aus den USA ist dabei noch nie aufgetreten. Mit dem Trio «High South» ändert sich das. Der Sound erinnert an US-Bands aus den 70er-Jahren. Mehr...

Der Baustellenmarathon zu Stadel

Baustellen Eine Kombination von Strassensanierungen in Weiach, Stadel, Bachs und Steinmaur sorgt für rote Köpfe. Die Blechlawine staut sich teilweise bis ins Siedlungsgebiet zurück. Eine kurzfristige Lösung gibt es für das Problem nicht, bis im Juli gilt es, die Zähne zusammenzubeissen. Mehr...

Stoffe drängen ins Rampenlicht

Wil Der Kunst des raffinierten Kombinierens von Stoffen ist eine Ausstellung in Wil gewidmet. Ab morgen präsentiert Barbara Heller während zwei Tagen alle möglichen Varianten von Quilts. Unter anderem wird dabei auch eine Jury drei besonders gelungene Werke prämieren. Mehr...

Bachs diskutiert Einheitsgemeinde

Bachs Die Einheitsgemeinde in Bachs wird das Dorf in den nächsten Monaten beschäftigen. Bei Gemeinderat und Schulpflege ist eine entsprechende Einzelinitative eingegangen, welche das Thema definitiv lanciert. Eine erste Urnen-abstimmung ist noch dieses Jahr zu erwarten. Mehr...

Freienstein und Dietlikon wollen mehr Busse

Fahrplan Für den Fahrplan 2018/2019 wünschen sich sowohl Freienstein-Teufen als auch Dietlikon mehr oder bessere Busverbindungen. Die Gemeinden haben entsprechende Wünsche deponiert. Mehr...

Teurer Schutz vor Wasser in Weiach

Weiach Weil eine neue Siedlung in einem Hochwassergebiet steht, muss Weiach 1,7 Millionen Franken in Schutzmassnahmen investieren. Gemeindepräsident Stefan Arnold ärgert sich über die kantonale Auflage, die ihm unverhältnismässig erscheint. Mehr...

Fisibacher kundschaften steinigen Weg in den Kanton Zürich aus

Fisibach Der Gemeinderat von Fisibach muss nach einem Antrag an der letzten Gemeindeversammlung einen Wechsel in den Kanton Zürich prüfen. Die Nachbarn Bachs und Weiach sind nicht grundsätzlich gegen eine Fusion mit den aargauischen Nachbarn. Doch ein Kantonswechsel ist eine höchst komplizierte Sache. Mehr...

«Man versprach mir, ich würde sowieso nicht gewählt.»

Kloten Nach über 23 Jahren wohnt Peter Reinhard (EVP) am nächsten Montag zum letzten Mal einer Kantonsratssitzung bei. Damit verabschiedet sich einer von der politischen Bühne, der diese zwar 43 Jahre lang bespielt hat, sich dabei jedoch nie dazu verleiten liess, sich selbst zu wichtig zu nehmen. Mehr...

Tunnel soll Glattal entlasten

Kantonsrat Die Idee einer Glattalautobahn ist nicht neu, doch seit Montag ist im Richtplan eine neue Linienführung genehmigt. Statt wie bisher über Kloten würde nun ein Tunnel unter Dietlikon nach Opfikon führen. Mehr...

Mit Bildern gegen die Überbauung gekämpft

Opfikon Opfikon würdigt den 2015 verstorbenen Künstler Victor Bächer mit einer Ausstellung. Sie bietet einen Einblick in das Schaffen eines Malers. Mehr...

Soll die Autofahrprüfung bereits ab 17 Jahren gemacht werden können?

Pro & Kontra Schnapsidee oder sinnvolle Neuerung? Jugendliche dürfen vielleicht zukünftig mit 17 Jahren am Steuer sitzen. Das Bundesamt für Strassen hat einen entsprechenden Vorschlag in die Vernehmlassung gegeben. Eine Reform, die nicht überall gut ankommt. Mehr...

Die Sorgen nicht ausgeräumt

Kommentar Mehr...

«Der Flughafen wird politisch betrieben»

Flugsicherung Nach zehn Jahren als Skyguide-Chef blickt Daniel Weder auf schwierige Momente zurück und erklärt, wie der Flughafen Zürich funktionieren müsste. Ein Gespräch über Fehler, Drohnen, Südstarts und die Zukunft der Flugsicherung. Mehr...

«70 Prozent der Mitarbeiter sollen  Schweizer sein»

Swiss Thomas Klühr blickt auf seine ersten zwölf Monate als Swiss-Chef zurück. Der Deutsche spricht im Interview über seine Erfahrungen mit Schweizern, die 6 Milliarden teure Flottenerneuerung und warum Istanbul als Flugdestination gestrichen wurde. Mehr...

«Zurücklehnen können wir uns nicht»

Bülach Die Umwandlung des Spitals Bülach in eine Aktien­gesellschaft ist für Spitaldirektor Rolf Gilgen kein Grund zum Ruhen. Im Interview erklärt der CEO, wie und war­um sich das Spital auch in Zukunft laufend erneuern muss. Mehr...

«In der Flughafendiskussion sollte das Gesamtwohl im Vordergrund stehen»

Flughafen Seit fünf Monaten ist Stephan Widrig der neue CEO des Flughafens Zürich. Der 42-jährige Unterländer erzählt im Interview, was der neue Job nach 16 Jahren Tätigkeit am Flughafen für ihn bedeutet und welche Herausforderungen er in den nächsten Jahren mit seiner Firma bewältigen will. Mehr...

Stichworte

Autoren