Stichwort:: Martina Cantieni

News

Sri-lankische Spezialitäten im Beck-Keller-Café

Regensdorf Exotische Speisen treffen auf Schweizer Klassiker: Familie Gunalingam macht aus dem ehemaligen Café der Bäckerei Keller das Restaurant Löwen, das nächsten Freitag eröffnet wird. Mehr...

Die Bopplisser können dieses Jahr eigene Bio-Kirschen ernten

Boppelsen Seit Jahren verpachtet die Gemeinde ihre Kirschbäume an die Bevölkerung. Neu erfolgt der Anbau nach biologischen Richtlinien. Mit dieser Umstellung zeigen sich sämtliche Pächter einverstanden. Mehr...

Alle wollen ein Stück von Beck Keller ergattern

Regensdorf Vom Lieferauto über die Teigausrollmaschine bis zur Gugelhopfform: Gestern begann die dreitägige konkursamtliche Liquidation der Traditionsbäckerei. Ein Paradies sowohl für Hobby-Bäcker wie auch für Fachleute. Mehr...

Wo das Dorf eines Tages wachsen könnte

Dänikon Im kommunalen Richtplan hat die Gemeinde drei Gebiete definiert, die sie als Option für eine künftige Entwicklung sieht. Ab dem 1. März liegt der überarbeitete Entwurf öffentlich auf. Mehr...

Ausbau der ARA hilft auch dem Furtbach

Buchs/Dällikon Die Kläranlage Furthof wird saniert und neuen gesetzlichen Bestimmungen angepasst. Am Dienstagmittag erfolgte der Spatenstich für das knapp 20 Millionen teure Bauvorhaben. Mehr...

Hintergrund

Genau 111 Jahre später eröffnet wieder eine Bäckerei

Regensdorf/Höri Am 8. März 1908 öffnete die Bäckerei Keller das erste Mal ihre Türen. Auf den Tag genau 111 Jahre später wiederholt sich das Ereignis: Unter dem Namen Regi Beck bringt der Höri Beck wieder eine Bäckerei nach Regensdorf. Mehr...

Wettlauf gegen die Zeit um ein Stück Raumfahrtgeschichte

Regensdorf Das Schweizer Raumfahrtunternehmen Ruag Space stellt Guido Schwarz den Prototypen eines Raumfrachters zur Verfügung. Der Gründer des Swiss Space Museums würde das riesige Stück nur zu gerne annehmen, hat aber bis jetzt keine Lagermöglichkeit. Mehr...

Die lärmigsten Arbeiten sind abgeschlossen

Dänikon Am Dienstagabend hat die Schulpflege Dänikon-Hüttikon zur Baustellenbesichtigung eingeladen. Zeitlich und finanziell sieht es gut aus. Mehr...

«Ich möchte gerne mal erleben,was Langeweile ist»

Regensdorf Bernhard Kunz führt seit diesem Jahr keine Liquidationen mehr durch. In über 40 Jahren hat er bei Hunderten Firmen die Insolvenz verhindert, indem er Damenstrümpfe, Spitalbetten oder Michel-Jordi-Uhren an neue Besitzer vermittelte. Mehr...

Auf Besuch in der Gefängnis-Bäckerei

Regensdorf In der Bäckerei der Justizvollzugsanstalt Pöschwies stellen Berufsleute gemeinsam mit Häftlingen ofenfrische Produkte her. Nach der Schliessung der Bäckerei Keller ist die Gefängnis-Bäckerei momentan die einzige im Dorf. Mehr...

Meinung

Schnee - weisse Pracht oder alljährlich wiederkehrendes Ärgernis?

Pro und Kontra Des einen Freud, des andern Leid: Warum es für Redaktorin Martina Cantieni im Winter nicht ohne Schnee geht und weshalb Redaktor Renato Cecchet ihn so überflüssig wie ein Sandkasten in der Sahara findet. Mehr...

Interview

«Die Vorwürfe sind aus unserer Sicht klar widerlegt»

Regensdorf Der Gemeinderat von Regensdorf hat entschieden: Er ­akzeptiert das Urteil des Baurekursgerichts. Wie es nun im Fall Fröschegrueb weitergeht, erklärt Gemeindepräsident Max Walter im Interview. Mehr...


Sri-lankische Spezialitäten im Beck-Keller-Café

Regensdorf Exotische Speisen treffen auf Schweizer Klassiker: Familie Gunalingam macht aus dem ehemaligen Café der Bäckerei Keller das Restaurant Löwen, das nächsten Freitag eröffnet wird. Mehr...

Die Bopplisser können dieses Jahr eigene Bio-Kirschen ernten

Boppelsen Seit Jahren verpachtet die Gemeinde ihre Kirschbäume an die Bevölkerung. Neu erfolgt der Anbau nach biologischen Richtlinien. Mit dieser Umstellung zeigen sich sämtliche Pächter einverstanden. Mehr...

Alle wollen ein Stück von Beck Keller ergattern

Regensdorf Vom Lieferauto über die Teigausrollmaschine bis zur Gugelhopfform: Gestern begann die dreitägige konkursamtliche Liquidation der Traditionsbäckerei. Ein Paradies sowohl für Hobby-Bäcker wie auch für Fachleute. Mehr...

Wo das Dorf eines Tages wachsen könnte

Dänikon Im kommunalen Richtplan hat die Gemeinde drei Gebiete definiert, die sie als Option für eine künftige Entwicklung sieht. Ab dem 1. März liegt der überarbeitete Entwurf öffentlich auf. Mehr...

Ausbau der ARA hilft auch dem Furtbach

Buchs/Dällikon Die Kläranlage Furthof wird saniert und neuen gesetzlichen Bestimmungen angepasst. Am Dienstagmittag erfolgte der Spatenstich für das knapp 20 Millionen teure Bauvorhaben. Mehr...

Landschaftsarchitekt Enea plant einen Surfpark ohne Palmen

Regensdorf Die Handschrift des Schweizer Landschaftsarchitekten und leidenschaftlichen Surfers Enzo Enea könnte bald auch in Regensdorf erkennbar sein: Er will seine Ideen in der geplanten Freizeitanlage samt Surfsee verwirklichen. Mehr...

Kampfwahl in den Bopplisser Gemeinderat

Boppelsen Seit dem Rücktritt von Cees van Rijn fehlt im fünfköpfigen Gemeinderat von Boppelsen ein Mitglied. Mehr...

Neue Gesichter sollen die historische Mühle beleben

Otelfingen Dank einer neuen Zusammensetzung des Stiftungsrats und der Kulturkommission wollen die Verantwortlichen die Mühle Otelfingen mit neuem Leben füllen. Mehr...

Baulücke der Fröschegrueb könnte bald geschlossen werden

Regensdorf Im Fall der unter Schutz stehenden und mittlerweile abgerissenen Fröschegrueb zeichnet sich eine Lösung ab. Gegen die Schutzanordnung, aufgrund welcher ein Ersatzbau erstellt werden kann, sind bis jetzt keine Rekurse eingegangen. Mehr...

«Kein weiteres lärmiges Gewerbe»

Buchs Im Gebiet Wüeri sollen günstige bis mittlere Eigentumswohnungen sowie ein Gewerbe- und Dienstleistungszentrum entstehen. Dafür benötigen die Investoren allerdings zwei Landstücke von der Gemeinde und damit das Ja des Stimmvolks. Mehr...

Ein Schutzdamm soll das Schlimmste verhindern

Buchs Während des Unwetters im letzten Mai trat der Härzibach über seine Ufer und richtete grosse Schäden an. Ein 150 Meter langer Schutzdamm soll nun vor solchen Gefahren schützen. Mehr...

Videoüberwachung soll Vandalen abschrecken

Hüttikon In den vergangenen Jahren ist die illegale Abfallentsorgung in Hüttikon immer mehr zum Problem geworden. Der Gemeinderat beantragte der Versammlung deshalb, die Videoüberwachung auf öffentlichem Grund zu erlauben. Mehr...

Wenn der Samichlaus ins Gefängnis geht

Regensdorf Der Samichlaus kommt auch in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies vorbei – und trifft auf hartgesottene Männer, die plötzlich ganz weich werden. Mehr...

Surfpark wird unter die Lupe genommen

Regensdorf Ab sofort kann man sich ein genaueres Bild über die geplante Surfanlage in Regensdorf machen. In den Unterlagen, die seit heute aufliegen, geht es um Lärm, Verkehr und Besucherzahlen. Mehr...

Grünes Licht für Bauprojekt auf dem Schulareal Zwingert

Buchs Auf dem Schulareal Zwingert entsteht ein neuer Doppel-kindergarten mit Sporthalle. Die Buchser haben den Baukredit von knapp 6 Millionen Franken gestern mit fast 64 Prozent Ja-Stimmen genehmigt. Mehr...

Genau 111 Jahre später eröffnet wieder eine Bäckerei

Regensdorf/Höri Am 8. März 1908 öffnete die Bäckerei Keller das erste Mal ihre Türen. Auf den Tag genau 111 Jahre später wiederholt sich das Ereignis: Unter dem Namen Regi Beck bringt der Höri Beck wieder eine Bäckerei nach Regensdorf. Mehr...

Wettlauf gegen die Zeit um ein Stück Raumfahrtgeschichte

Regensdorf Das Schweizer Raumfahrtunternehmen Ruag Space stellt Guido Schwarz den Prototypen eines Raumfrachters zur Verfügung. Der Gründer des Swiss Space Museums würde das riesige Stück nur zu gerne annehmen, hat aber bis jetzt keine Lagermöglichkeit. Mehr...

Die lärmigsten Arbeiten sind abgeschlossen

Dänikon Am Dienstagabend hat die Schulpflege Dänikon-Hüttikon zur Baustellenbesichtigung eingeladen. Zeitlich und finanziell sieht es gut aus. Mehr...

«Ich möchte gerne mal erleben,was Langeweile ist»

Regensdorf Bernhard Kunz führt seit diesem Jahr keine Liquidationen mehr durch. In über 40 Jahren hat er bei Hunderten Firmen die Insolvenz verhindert, indem er Damenstrümpfe, Spitalbetten oder Michel-Jordi-Uhren an neue Besitzer vermittelte. Mehr...

Auf Besuch in der Gefängnis-Bäckerei

Regensdorf In der Bäckerei der Justizvollzugsanstalt Pöschwies stellen Berufsleute gemeinsam mit Häftlingen ofenfrische Produkte her. Nach der Schliessung der Bäckerei Keller ist die Gefängnis-Bäckerei momentan die einzige im Dorf. Mehr...

Das kleine Hüttikon wächst noch einmal massiv

Hüttikon Neben einigen aktuellen Bauprojekten läuft zurzeit das Quartierplanverfahren für die letzte grosse Baufläche von Hüttikon. Die Einwohnerzahl der flächenmässig kleinsten Gemeinde des Kantons dürfte somit noch einmal massiv ansteigen. Mehr...

Er nutzt die Berufsmeisterschaften als Werbeplattform für seine Branche

Boppelsen Nächste Woche nimmt Gemüsegärtner Fabian Oetterli an den Swiss Skills teil und vertritt damit eine Branche, die mit massiven Nachwuchsproblemen zu kämpfen hat. Mehr...

Die Problempflanzen an der Wurzel packen

Otelfingen Invasive Neophyten sind sowohl in privaten Gärten wie auch in der Natur anzutreffen. Allein kann der Otelfinger Werkmeister Ruedi Berger diese Pflanzen in seiner Gemeinde nicht bekämpfen. Er ist auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen. Mehr...

Wie der Männerchor zu seinem eigenen Wein kam

Otelfingen Seit 1963 kümmern sich Mitglieder des Männerchors Otelfingen um einen Rebberg, der im Besitz der Gemeinde ist, und produzieren daraus den «Männerchörler». Doch die Tage des eigenen Tropfens sind gezählt. Der Verein hat den Pachtvertrag per Ende Jahr gekündigt. Mehr...

Beruf und Familie besser unter einen Hut bringen

Buchs Die Politische Gemeinde subventionierte bisher keine Betreuungsverhältnisse in Kinderkrippen oder bei Tages-familien. Wie die anwesenden Stimmberechtigten entschieden haben, wird sich das bald ändern. Auch alle übrigen Geschäfte der Gemeindeversammlung wurden einstimmig genehmigt. Mehr...

Bevölkerung soll mitentscheiden über die Zukunft von Otelfingen

Otelfingen 28 Einwendungen sind während der öffentlichen Auflage des kommunalen Richtplans eingegangen. Nachdem diese teilweise berücksichtigt worden sind, stimmen die Otelfinger Ende Juni über die Vorlage ab – ein wegweisendes Geschäft für die Zukunft, wie der zuständige Gemeinderat sagt. Mehr...

Acht Köpfe für fünf Sitze

Dänikon-Hüttikon Die acht Kandidierenden, die sich für die fünf Sitze in der Primarschulpflege bewerben, beschäftigten sich am Dienstagabend mit der Frage «Wie weiter mit der Schule?». Einig waren sie sich, dass eine gute Kommunikation zwischen den verschiedenen Gremien das A und O ist. Mehr...

Auch als Weltenbummler bleibt er in Otelfingen aktiv

Otelfingen Obwohl Willy Laubacher nächstes Jahr nicht mehr zur Wiederwahl als Gemeindepräsident von Otelfingen antritt, will er auch in Zukunft aktiv am Dorfgeschehen teilnehmen. Ausser vielleicht, er ist gerade spontan in die Ferien verreist – das könnte durchaus mal vorkommen. Mehr...

«Das Buchser Dorffest bringt die Leute zusammen»

Buchs In zwei Wochen steigt das Buchser Dorffest, bei dem 20 Vereine um ein attraktives Festprogramm besorgt sind. Mit den Vor-bereitungen befindet sich das fünfköpfige Organisationskomitee auf der Zielgeraden. Es sei «alles gut aufgegleist». Mehr...

Gestalten bevölkern das Dorfzentrum

Buchs Wer in diesen Tagen durch den Dorfkern flaniert, mag sich über manch skurrile Gestalt am Strassenrand wundern. Hinter der Aktion steckt die Kulturkommission, respektive 30 Hobbykünstler, die lebensgrosse Skulpturen geschaffen haben. Einige der Figuren sind erst in letzter Sekunde fertig geworden. Mehr...

Schnee - weisse Pracht oder alljährlich wiederkehrendes Ärgernis?

Pro und Kontra Des einen Freud, des andern Leid: Warum es für Redaktorin Martina Cantieni im Winter nicht ohne Schnee geht und weshalb Redaktor Renato Cecchet ihn so überflüssig wie ein Sandkasten in der Sahara findet. Mehr...

«Die Vorwürfe sind aus unserer Sicht klar widerlegt»

Regensdorf Der Gemeinderat von Regensdorf hat entschieden: Er ­akzeptiert das Urteil des Baurekursgerichts. Wie es nun im Fall Fröschegrueb weitergeht, erklärt Gemeindepräsident Max Walter im Interview. Mehr...

Stichworte

Autoren