Stichwort:: Martina Cantieni

News

Rekord im letzten Dälliker Rebberg

Dällikon Der milde Frühling und der Hitzesommer haben auf dem Dälliker Rebberg für eine optimale Entwicklung der Trauben und damit für eine absolute Rekordernte gesorgt. Mehr...

Neue Grillstelle verwüstet

Otelfingen Erst Anfang Mai wurde die neue Grillstelle in Otelfingen eingeweiht, und schon haben Vandalen gewütet. Es ist nicht der einzige Akt der Zerstörung im Dorf. Mehr...

Buchs und Dielsdorf fordern zeitlich begrenztes Fahrverbot

Verkehr Langfristig bleibt zwar die Vollsperrung der Verbindungsstrasse «Hand» das Ziel. Doch noch dieses Jahr möchten Buchs und Dielsdorf als ersten Schritt ein Nacht-, Wochenends- und Feiertagsfahrverbot bei der Kantonspolizei beantragen. Mehr...

Grümpel billig abzugeben ...

ZUgespitzt In der Kolumne «ZUgespitzt»greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Otelfinger planen die Zukunft ihres Dorfes

Otelfingen Es ging um Dienstaltersgeschenke, Bio-Kräuter, Entschädigungen und vor allem um den kommunalen Richtplan: Die Otelfinger Gemeindeversammlung hatte es in sich. Mehr...

Hintergrund

Das kleine Hüttikon wächst noch einmal massiv

Hüttikon Neben einigen aktuellen Bauprojekten läuft zurzeit das Quartierplanverfahren für die letzte grosse Baufläche von Hüttikon. Die Einwohnerzahl der flächenmässig kleinsten Gemeinde des Kantons dürfte somit noch einmal massiv ansteigen. Mehr...

Er nutzt die Berufsmeisterschaften als Werbeplattform für seine Branche

Boppelsen Nächste Woche nimmt Gemüsegärtner Fabian Oetterli an den Swiss Skills teil und vertritt damit eine Branche, die mit massiven Nachwuchsproblemen zu kämpfen hat. Mehr...

Die Problempflanzen an der Wurzel packen

Otelfingen Invasive Neophyten sind sowohl in privaten Gärten wie auch in der Natur anzutreffen. Allein kann der Otelfinger Werkmeister Ruedi Berger diese Pflanzen in seiner Gemeinde nicht bekämpfen. Er ist auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen. Mehr...

Wie der Männerchor zu seinem eigenen Wein kam

Otelfingen Seit 1963 kümmern sich Mitglieder des Männerchors Otelfingen um einen Rebberg, der im Besitz der Gemeinde ist, und produzieren daraus den «Männerchörler». Doch die Tage des eigenen Tropfens sind gezählt. Der Verein hat den Pachtvertrag per Ende Jahr gekündigt. Mehr...

Beruf und Familie besser unter einen Hut bringen

Buchs Die Politische Gemeinde subventionierte bisher keine Betreuungsverhältnisse in Kinderkrippen oder bei Tages-familien. Wie die anwesenden Stimmberechtigten entschieden haben, wird sich das bald ändern. Auch alle übrigen Geschäfte der Gemeindeversammlung wurden einstimmig genehmigt. Mehr...

Interview

«Die Vorwürfe sind aus unserer Sicht klar widerlegt»

Regensdorf Der Gemeinderat von Regensdorf hat entschieden: Er ­akzeptiert das Urteil des Baurekursgerichts. Wie es nun im Fall Fröschegrueb weitergeht, erklärt Gemeindepräsident Max Walter im Interview. Mehr...


Rekord im letzten Dälliker Rebberg

Dällikon Der milde Frühling und der Hitzesommer haben auf dem Dälliker Rebberg für eine optimale Entwicklung der Trauben und damit für eine absolute Rekordernte gesorgt. Mehr...

Neue Grillstelle verwüstet

Otelfingen Erst Anfang Mai wurde die neue Grillstelle in Otelfingen eingeweiht, und schon haben Vandalen gewütet. Es ist nicht der einzige Akt der Zerstörung im Dorf. Mehr...

Buchs und Dielsdorf fordern zeitlich begrenztes Fahrverbot

Verkehr Langfristig bleibt zwar die Vollsperrung der Verbindungsstrasse «Hand» das Ziel. Doch noch dieses Jahr möchten Buchs und Dielsdorf als ersten Schritt ein Nacht-, Wochenends- und Feiertagsfahrverbot bei der Kantonspolizei beantragen. Mehr...

Grümpel billig abzugeben ...

ZUgespitzt In der Kolumne «ZUgespitzt»greifen die ZU-Redaktoren Themen aus dem Unterländer Alltag auf. Mehr...

Otelfinger planen die Zukunft ihres Dorfes

Otelfingen Es ging um Dienstaltersgeschenke, Bio-Kräuter, Entschädigungen und vor allem um den kommunalen Richtplan: Die Otelfinger Gemeindeversammlung hatte es in sich. Mehr...

Schulhaus Rotflue wächst um zwei Etagen

Dänikon/Hüttikon Mit rund 70 Prozent Ja-Stimmen haben die Däniker und die Hüttiker gestern Ja gesagt zur Aufstockung des Schulhauses Rotflue 2. Ausserdem haben sie Stefan Schumacher zum neuen Präsidenten der Primarschulpflege gewählt. Mehr...

Primarschule entscheidet sich für Neubewertung

Dänikon/Hüttikon 37 Stimmberechtigte sagten an der Versammlung der Primarschule Ja zu allen drei Geschäften. Mehr...

Schulhaus-Aufstockung steht kurz vor der letzten grossen Hürde

Dänikon/Hüttikon Nur 30 Minuten benötigte die Primarschulpflege Dänikon-Hüttikon, um den Schulhausausbau vorzustellen und die Fragen zu beantworten. Nun kommt das Projekt am 10.Juni an die Urne. Mehr...

Volk entscheidet über Sanierung und Ausbau der Kläranlage

Buchs Zum einen steht in der Kläranlage Furthof eine Sanierung an, zum anderen verlangt das Gesetz eine zusätzliche Reinigungsstufe, weshalb ein Ausbau nötig ist. Der Entscheid über das knapp 20 Millionen Franken schwere Projekt fällt an der Urne. Mehr...

Erneute Kampfwahl um das Bopplisser Präsidium

Boppelsen Nach dem ersten Wahlgang ist das Bopplisser Gemeindepräsidium noch vakant. Im zweiten Wahlgang tritt nun neben der bisherigen Kandidatin auch ein neuer für das Präsidium an. Mehr...

Rauschenbach ist abgewählt

Buchs Marcel Rauschenbach ist am Sonntag als Gemeinderat abgewählt worden. Dafür haben zwei Neue den Sprung in die Behörde geschafft. Mehr...

Vier Neue in den Bopplisser Gemeinderat gewählt

Boppelsen Viel frischer Wind für den Gemeinderat: Die Behörde besteht künftig aus vier neuen und einem bisherigen Mitglied. Noch kein Resultat gibt es beim Präsidium. Mehr...

Ansturm auf Bopplisser Behördenämter

Boppelsen Über einen Kandidatenmangel kann sich die Furttaler Gemeinde Boppelsen wahrlich nicht beklagen. Die amtierende Gemeindepräsidentin führt diesen Ansturm sowohl auf das grosse Interesse der Bopplisser an der Lokal­politik, als auch auf eine gewisse Unzufriedenheit zurück. Mehr...

Bopplisser Pendler bekommen keinen besseren Anschluss nach Baden

Boppelsen In seiner Antwort auf eine dringliche Anfrage lehnt der Regierungsrat einen besseren Anschluss der Bopplisser Buslinie an die S-Bahn Richtung Baden ab. Er beruft sich dabei auf eine Statistik, die besagt, dass die Mehrheit der Reisenden Richtung Zürich und nicht nach Baden pendelt. Mehr...

Wie sich Otelfingen räumlich entwickeln soll

Otelfingen Derzeit liegt der Entwurf des kommunalen Richtplans öffentlich auf. An einer Infoveranstaltung zeigte der Gemeinderat die zentralen Punkte auf und beantwortete Fragen aus der Bevölkerung. Mehr...

Das kleine Hüttikon wächst noch einmal massiv

Hüttikon Neben einigen aktuellen Bauprojekten läuft zurzeit das Quartierplanverfahren für die letzte grosse Baufläche von Hüttikon. Die Einwohnerzahl der flächenmässig kleinsten Gemeinde des Kantons dürfte somit noch einmal massiv ansteigen. Mehr...

Er nutzt die Berufsmeisterschaften als Werbeplattform für seine Branche

Boppelsen Nächste Woche nimmt Gemüsegärtner Fabian Oetterli an den Swiss Skills teil und vertritt damit eine Branche, die mit massiven Nachwuchsproblemen zu kämpfen hat. Mehr...

Die Problempflanzen an der Wurzel packen

Otelfingen Invasive Neophyten sind sowohl in privaten Gärten wie auch in der Natur anzutreffen. Allein kann der Otelfinger Werkmeister Ruedi Berger diese Pflanzen in seiner Gemeinde nicht bekämpfen. Er ist auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen. Mehr...

Wie der Männerchor zu seinem eigenen Wein kam

Otelfingen Seit 1963 kümmern sich Mitglieder des Männerchors Otelfingen um einen Rebberg, der im Besitz der Gemeinde ist, und produzieren daraus den «Männerchörler». Doch die Tage des eigenen Tropfens sind gezählt. Der Verein hat den Pachtvertrag per Ende Jahr gekündigt. Mehr...

Beruf und Familie besser unter einen Hut bringen

Buchs Die Politische Gemeinde subventionierte bisher keine Betreuungsverhältnisse in Kinderkrippen oder bei Tages-familien. Wie die anwesenden Stimmberechtigten entschieden haben, wird sich das bald ändern. Auch alle übrigen Geschäfte der Gemeindeversammlung wurden einstimmig genehmigt. Mehr...

Bevölkerung soll mitentscheiden über die Zukunft von Otelfingen

Otelfingen 28 Einwendungen sind während der öffentlichen Auflage des kommunalen Richtplans eingegangen. Nachdem diese teilweise berücksichtigt worden sind, stimmen die Otelfinger Ende Juni über die Vorlage ab – ein wegweisendes Geschäft für die Zukunft, wie der zuständige Gemeinderat sagt. Mehr...

Acht Köpfe für fünf Sitze

Dänikon-Hüttikon Die acht Kandidierenden, die sich für die fünf Sitze in der Primarschulpflege bewerben, beschäftigten sich am Dienstagabend mit der Frage «Wie weiter mit der Schule?». Einig waren sie sich, dass eine gute Kommunikation zwischen den verschiedenen Gremien das A und O ist. Mehr...

Auch als Weltenbummler bleibt er in Otelfingen aktiv

Otelfingen Obwohl Willy Laubacher nächstes Jahr nicht mehr zur Wiederwahl als Gemeindepräsident von Otelfingen antritt, will er auch in Zukunft aktiv am Dorfgeschehen teilnehmen. Ausser vielleicht, er ist gerade spontan in die Ferien verreist – das könnte durchaus mal vorkommen. Mehr...

«Das Buchser Dorffest bringt die Leute zusammen»

Buchs In zwei Wochen steigt das Buchser Dorffest, bei dem 20 Vereine um ein attraktives Festprogramm besorgt sind. Mit den Vor-bereitungen befindet sich das fünfköpfige Organisationskomitee auf der Zielgeraden. Es sei «alles gut aufgegleist». Mehr...

Gestalten bevölkern das Dorfzentrum

Buchs Wer in diesen Tagen durch den Dorfkern flaniert, mag sich über manch skurrile Gestalt am Strassenrand wundern. Hinter der Aktion steckt die Kulturkommission, respektive 30 Hobbykünstler, die lebensgrosse Skulpturen geschaffen haben. Einige der Figuren sind erst in letzter Sekunde fertig geworden. Mehr...

Von Kanus begleitet im Rhein schwimmen

Rüdlingen Ein spezielles Erlebnis fast direkt vor der Haustüre bietet der Verein Standort Zürcher Unterland am nächsten Sonntag an. Von Ellikon aus schwimmen die Teilnehmenden nach Rüdlingen. Sicherheit steht dabei an erster Stelle. Mehr...

Eine Halle soll bald für Ruhe sorgen

Buchs In der Wohn- und Gewerbezone Wüeri ärgern sich Anwohner über den Lärm, den der Postanbieter DPD verursacht. Eine Halle soll die Geräuschkulisse nun dämmen. Ein entsprechendes Baugesuch liegt vor. Mehr...

Diese drei Herren buhlen um den Sitz im Gemeinderat

Dällikon Gleich drei Kandidaten wollen den freien Sitz im Gemeinderat erobern. In einem Kandidatenpodium konnten sie sich der Bevölkerung ein erstes Mal vorstellen – und aufzeigen, dass sie alle drei im besten Alter für dieses Amt sind. Mehr...

Mehr Zeit für Diskussion um Siedlungsentwicklung gefordert

Boppelsen Der Bopplisser Gemeinderat muss noch einmal über die Bücher mit der Totalrevision seiner Bau- und Zonenordnung. Mittels eines Rückweisungsantrags forderten die Stimmberechtigten eine Überarbeitung der Vorlage. Mehr...

Stau im Furttal beschäftigt den Regierungsrat

Furttal In einer Anfrage wollte Kantonsrätin Erika Zahler vom Regierungsrat wissen, was er zur Entschärfung der Verkehrslage im Furttal zu tun gedenke. Mit der Antwort zeigt sie sich nur teilweise zufrieden. Mehr...

«Die Vorwürfe sind aus unserer Sicht klar widerlegt»

Regensdorf Der Gemeinderat von Regensdorf hat entschieden: Er ­akzeptiert das Urteil des Baurekursgerichts. Wie es nun im Fall Fröschegrueb weitergeht, erklärt Gemeindepräsident Max Walter im Interview. Mehr...

Stichworte

Autoren