Stichwort:: Pascal Jäggi

News

490 Aktien verschwinden in der Konkursmasse

Zürcher Obergericht Der Zolliker Anwalt und FDP-Politiker Jörg Rappold hinterliess nach seinem Tod 2017 einen Schuldenberg. Das Nachsehen haben jetzt auch die Erben eines Bauunternehmers. Die Aktien des Unternehmens liegen in der Konkursmasse, Rappold war als Treuhänder verantwortlich. Mehr...

32 Monate Gefängnis für Don Juan der Goldküste

Bezirksgericht Meilen Ein 54-Jähriger wird wegen mehrfachen Betrugs zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe verurteilt. Er hatte vier Frauen zu Darlehen über zehntausende Franken gebracht. Gemäss den Richtern war ihm grösstenteils bewusst, dass er das Geld nicht zurückzahlen kann. Mehr...

Taekwondo-Lehrer zu Haftstrafe verurteilt

Thalwil Der Leiter einer Taekwondo-Schule in Thalwil soll gemäss Anklage zwei seiner Schülerinnen missbraucht haben. Er bestreitet vor Gericht alle Vorwürfe. Doch das Gericht verurteilt ihn zu 30 Monaten Gefängnis. Mehr...

Die ganz normalen Familienväter handelten in grossem Stil mit Drogen

Bezirksgericht Meilen Zwei Mitglieder eines Drogenrings standen in Meilen vor dem Bezirksgericht. Einer soll der Kopf der Bande gewesen sein. Sie versorgten Personen in der Region mit Unmengen Heroin. Grund für die kriminellen Handlungen sollen finanzielle Probleme gewesen sein. Mehr...

Rätseln um die Unfallursache des MS Albis geht weiter

Küsnacht Zwei Jahre nach dem Schiffsunglück in Küsnacht weiss die Öffentlichkeit noch nicht, wie es dazu kam. Die Untersuchung läuft. Eine technische Ursache scheint aber eher abwegig. Mehr...

Hintergrund

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Seeuferweg Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Südschneiser bieten Kooperation an – andere Vereine sind skeptisch

Fluglärm Die Fluglärmgegner im Süden spannen zusammen. Auch andere Organisationen werden aufgefordert, im gemeinsamen Kampf gegen einen Ausbau des Flughafens mitzumachen. Doch diese stellen klare Forderungen auf. Mehr...

Alles andere als ein «Schoggi-Job»

Zürichsee Nach Vermissten tauchen, Schiffsführer kontrollieren und bei Wind und Wetter draussen sein: Am Wochenende feiert die Kantonspolizei das 50-Jahr-Jubiläum ihrer Seepolizei. Mehr...

Kein Schülerschwund bei Internationaler Schule

Bezirk Horgen Eine internationale Schule in Winterthur gab letzte Woche ihre Schliessung bekannt. Die Zurich International School im Bezirk Horgen platzt hingegen aus allen Nähten. Mehr...

Interview

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...


490 Aktien verschwinden in der Konkursmasse

Zürcher Obergericht Der Zolliker Anwalt und FDP-Politiker Jörg Rappold hinterliess nach seinem Tod 2017 einen Schuldenberg. Das Nachsehen haben jetzt auch die Erben eines Bauunternehmers. Die Aktien des Unternehmens liegen in der Konkursmasse, Rappold war als Treuhänder verantwortlich. Mehr...

32 Monate Gefängnis für Don Juan der Goldküste

Bezirksgericht Meilen Ein 54-Jähriger wird wegen mehrfachen Betrugs zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe verurteilt. Er hatte vier Frauen zu Darlehen über zehntausende Franken gebracht. Gemäss den Richtern war ihm grösstenteils bewusst, dass er das Geld nicht zurückzahlen kann. Mehr...

Taekwondo-Lehrer zu Haftstrafe verurteilt

Thalwil Der Leiter einer Taekwondo-Schule in Thalwil soll gemäss Anklage zwei seiner Schülerinnen missbraucht haben. Er bestreitet vor Gericht alle Vorwürfe. Doch das Gericht verurteilt ihn zu 30 Monaten Gefängnis. Mehr...

Die ganz normalen Familienväter handelten in grossem Stil mit Drogen

Bezirksgericht Meilen Zwei Mitglieder eines Drogenrings standen in Meilen vor dem Bezirksgericht. Einer soll der Kopf der Bande gewesen sein. Sie versorgten Personen in der Region mit Unmengen Heroin. Grund für die kriminellen Handlungen sollen finanzielle Probleme gewesen sein. Mehr...

Rätseln um die Unfallursache des MS Albis geht weiter

Küsnacht Zwei Jahre nach dem Schiffsunglück in Küsnacht weiss die Öffentlichkeit noch nicht, wie es dazu kam. Die Untersuchung läuft. Eine technische Ursache scheint aber eher abwegig. Mehr...

Vor der Papierfabrik liegen grosse Mengen Altlasten im See

Horgen Der Boden des Zürichsees vor dem ehemaligen Areal der Papierfabrik ist massiv verschmutzt. Jahrelang wurde mit Erlaubnis der Behörden Papierschlamm in den See geleitet. Der Kanton fordert nun Geld von der Nachfolgefirma für die Altlastensanierung. Das Baurekursgericht stützt die Behörden. Mehr...

Die Kritiker fühlen sich bestätigt

Schiffszuschlag Die heute präsentierten Zahlen zu den Auswirkungen des Schiffszuschlags auf dem Zürichsee sind Wasser auf die Mühlen der Gegner: Sie prüfen gar eine Volksinitiative. Mehr...

Bundesgericht bestätigt Urteil gegen Schweinemäster

Linthgebiet Es bleibt bei 14 Monaten bedingt für einen Schweinemäster aus dem Linthgebiet. Das Bundesgericht hat seine Beschwerde gegen die Freiheitsstrafe abgewiesen. Er wird wegen Betrugs, Urkundenfälschung und Tierquälerei verurteilt. Dem Staat muss er fast 90 000 Franken zahlen. Mehr...

Bürgerlicher Coup könnte Seeuferweg beerdigen

Zürcher Kantonsrat FDP und SVP sorgen mit dem geänderten Wassergesetz dafür, dass Grundeigentümer auf Konzessionsland besondere Privilegien erhalten. Selbst Baudirektor Markus Kägi (SVP) konnte die Bürgerlichen nicht davon abhalten. Der durchgehende Seeuferweg ist wohl am Ende. Mehr...

Mit dem Stollen kommt die Sihl-Aufwertung

Thalwil/Langnau In Zusammenhang mit den Massnahmen zum Hochwasserschutz will der Kanton im Sihltal die Natur aufwerten. So soll ein Wehr verschwinden, was den Fischen zugutekommt. Das Aufheben eines Wanderwegs wiederum soll den Eisvögeln einen Lebensraum bieten. Mehr...

Kosovare wehrt sich seit acht Jahren gegen Ausschaffung

Bundesgericht Er sollte die Schweiz verlassen. Weil er es nicht tat, wurde er verurteilt. Gegen die Geldstrafe wegen illegalen Aufenthalts zog der Kosovare bis ans Bundesgericht. Ohne Erfolg. Mehr...

Schneiser ziehen vor Bundesgericht

Fluglärm Die Südschneiser geben nicht auf: Der Verein «Flugschneise Süd - NEIN» (VFSN) wehrt sich vor Bundesgericht gegen Schnellabrollwege am Flughafen Zürich. Der Verein zieht das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts weiter. Mehr...

VR-Präsident stellt sich klar gegen Ausgliederung

Zürichsee Geht es nach SVP-Kantonsrat Hans-Peter Amrein muss sich die ZSG ohne Unterstützung durch den ZVV beweisen. ZSG-Verwaltungsratspräsident Peter Weber stellt sich dagegen — betont aber die Notwendigkeit des Schiffszuschlags. Mehr...

Goldküsten-Bewohnerin zieht Pöstler vor Gericht

Bezirksgericht Meilen Ein Pöstler soll ausgeflippt sein, als er einer Kundin zwei Pakete gebracht hat. Von Beschimpfung und einer Tätlichkeit ist die Rede. Vor Gericht bestreitet er das und spricht von einer schwierigen Kundin. Mehr...

Schiesswütiger bestreitet vor Gericht Schizophrenie

Bezirksgericht Meilen Ein 33-Jähriger hat im August 2016 seinen Garten in Feldmeilen als Schiessstand missbraucht. Er ist unter anderem wegen Gefährdung des Lebens angeklagt. An der Verhandlung im Bezirksgericht zeigte sich: Der Mann hat psychische Probleme. Die Richterin konnte noch kein Urteil fällen. Mehr...

Nächstes Stück des Seeuferwegs wird frühestens 2021 erstellt

Seeuferweg Soll der Abschnitt Seeplatz–Giessen des Seeuferwegs am Ufer oder im See entstehen? Der Kanton Zürich hat beide Varianten abgeklärt. Die Stadt Wädenswil muss sich jetzt entscheiden. Das dürfte nicht einfach werden. Mehr...

Südschneiser bieten Kooperation an – andere Vereine sind skeptisch

Fluglärm Die Fluglärmgegner im Süden spannen zusammen. Auch andere Organisationen werden aufgefordert, im gemeinsamen Kampf gegen einen Ausbau des Flughafens mitzumachen. Doch diese stellen klare Forderungen auf. Mehr...

Alles andere als ein «Schoggi-Job»

Zürichsee Nach Vermissten tauchen, Schiffsführer kontrollieren und bei Wind und Wetter draussen sein: Am Wochenende feiert die Kantonspolizei das 50-Jahr-Jubiläum ihrer Seepolizei. Mehr...

Kein Schülerschwund bei Internationaler Schule

Bezirk Horgen Eine internationale Schule in Winterthur gab letzte Woche ihre Schliessung bekannt. Die Zurich International School im Bezirk Horgen platzt hingegen aus allen Nähten. Mehr...

«Es gab bei uns nie Kollisionsgefahr»

Zürchsee 20 Jahre lang stand Hans Dietrich an der Spitze der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Hans Isler war 19 Jahre lang Geschäftsführer der Zürichsee-Fähre AG. Zum Abschied erinnern sie sich an komische und schwere Momente rund um die Schifffahrt auf dem Zürichsee. Mehr...

Stichworte

Autoren