Stichwort:: Ruth Hafner Dackerman

News

Bald hat es wieder einen Frohsinn im Ort

Hochfelden Nach mehr als zweijähriger Bautätigkeit wird im Oktober das Restaurant Frohsinn wieder eröffnet. Im gleichen Gebäude entstehen zudem neun Wohnungen, drei davon sind rollstuhlgängig. Mehr...

«Wenn es um Fluglärm-Verteilung geht, werden wir uns wohl nie einigen»

Hochfelden Der Schutzverband der Bevölkerung um den Flughafen Zürich (sbfz) informierte Delegierte über Erfolge und Problemfelder. Mehr...

Ein Dorffest wie es Gottfried Keller wohl geliebt hätte

Glattfelden Drei Tage lang festen – das können die Glattfelderinnen und Glattfelder definitiv. An 22 Ständen herrschte vom Freitagabend bis zum Sonntag ein buntes Treiben. Mehr...

Doppelrolle als Lord und Tante

Bülach Die Spielleute von Seldwyla feierten Premiere mit dem Stück «Charleys Tante». Während zwei Stunden herrschte Verwirrung, es gab Turbulenzen und vor allem viel Vergnügen. Mehr...

Jahrgang 2018 erfreut die Winzer

Kulinarik 19 regionale Weinkeller im Zürcher Unterland hatten gestern ihre Tore geöffnet. Der ZU war bei zwei Winzern zu Gast. Mehr...

Hintergrund

Süsse Variationen in Rot

Steinmaur Auf dem Beerihof der Meienbergs dreht sich alles um die Erdbeere. Mehr...

Zwingli war auf besondere Art mit der Stadt Bülach verbunden

Bülach Weit über 100 Besucher zog es Sonntag-Vormittag zur Vernissage ins Ortsmuseum. Gezeigt wurden eindrückliche Exponate rund um die Reformation. Mehr...

Hühner aus Ton und Herbstbilder in Braun- und Orangetönen

Bülach Die Bilder der Glattfelder Kunstmalerin Irmgard Risch und die Tonkreationen der Höremerin Claudia Vanz waren erstmals in einer Ausstellung vereint. Mehr...

Ein allerletztes Adieu

Bülach Galeristin Rita Maria Wepfer-Tschirky verabschiedete sich von ihrer Galerie one. Nach 19 Jahren lud sie zur Finissage. Mehr...

So wohnt es sich künftig im Guss-Areal

Bülach Am Samstag konnten im Guss-Areal zwei Musterwohnungen besichtigt werden, eine davon möbliert. Interessierte und Neugierige nahmen einen Augenschein. Mehr...

Meinung

Am Handfest lebt das traditionelle Handwerk zur neuen Blüte auf

Bülach Gegen 1000 Besucher zog es am Samstag in die Altstadt. Handfest und Umwelttag vereinten Handwerk mit Naturthemen. Mehr...

Interview

Die Vandalenakte nehmen zu

Glattfelden Seit mehreren Wochen mehren sich die Reklamationen von Einwohnern rund um den Dorfkern, welche sich vor allem an den Wochenenden bis in die frühen Morgenstunden von Jugendlichen belästigt fühlen. Der Schulpflegepräsident stellt sich den Vorwürfen. Mehr...


Bald hat es wieder einen Frohsinn im Ort

Hochfelden Nach mehr als zweijähriger Bautätigkeit wird im Oktober das Restaurant Frohsinn wieder eröffnet. Im gleichen Gebäude entstehen zudem neun Wohnungen, drei davon sind rollstuhlgängig. Mehr...

«Wenn es um Fluglärm-Verteilung geht, werden wir uns wohl nie einigen»

Hochfelden Der Schutzverband der Bevölkerung um den Flughafen Zürich (sbfz) informierte Delegierte über Erfolge und Problemfelder. Mehr...

Ein Dorffest wie es Gottfried Keller wohl geliebt hätte

Glattfelden Drei Tage lang festen – das können die Glattfelderinnen und Glattfelder definitiv. An 22 Ständen herrschte vom Freitagabend bis zum Sonntag ein buntes Treiben. Mehr...

Doppelrolle als Lord und Tante

Bülach Die Spielleute von Seldwyla feierten Premiere mit dem Stück «Charleys Tante». Während zwei Stunden herrschte Verwirrung, es gab Turbulenzen und vor allem viel Vergnügen. Mehr...

Jahrgang 2018 erfreut die Winzer

Kulinarik 19 regionale Weinkeller im Zürcher Unterland hatten gestern ihre Tore geöffnet. Der ZU war bei zwei Winzern zu Gast. Mehr...

Ladestationen für den Klimaschutz

Bülach Dreissig solarbetriebene Handyladestationen für die Schule sollen als Ergebnis eines Projekts an der Kantonsschule Zürcher Unterland entstehen. Der Kanton ist auf das Projekt aufmerksam geworden. Mehr...

Turnerisches Können verpackt in kunterbuntes Showprogramm

Hochfelden Das Turnerchränzli verwandelte die Mehrzweckhalle in eine Mischung aus Fernsehstudio, Skilager und Pizzeria. Mehr...

Geburtstagsfeier für Gottfried Keller

Glattfelden Künstler Urs Knoblauch stellt seine Werke unter dem Titel «Kultur- und Friedensethik» aus. Mehr...

Schüsse zu Entenbrust und Maispoularde

Glattfelden Der Kämmereisaal im Hotel Riverside war mit 160 Gästen bis auf den letzten Platz besetzt. Während eines edlen Vier-Gang-Dinners galt es, einen Mordfall aufzuklären. Mehr...

Der Füür-Sprütze-Zug lädt seit 23 Jahren zum Raclette ein

Hochfelden In der Schützenstube Maas wurden gestern rund 250 Gäste mit Raclette verwöhnt. Eingeladen hatte der Füür-Sprütze-Zug Hochfelden mit seinen 22 Mitgliedern. Unterstützung im Servicegab es von der Frauenriege. Mehr...

In letzter Minute auf dem Gschänklimärt einkaufen

Bülach An 26 Ständen am traditionellen Gschänklimärt in Nussbaumen gab es Hand­werk­­­liches und Kuli­na­ri­sches­ zu kaufen. Der Anlass, welcher zum 21. Mal stattfand, zog gegen 500 Besucher an. Mehr...

Bier ist viel mehr als nur Hopfen und Malz

Bülach Gegen 700 Bierliebhaber zog es am Samstag auf den Lindenhof. Zum zweiten Mal fand dort das Craft Beer Festival statt. Mehr...

Gut Schuss für 1000 Schützen

Kloten Rund 1000 Schützen nahmen gestern am vierten und letzten Schiessanlass des traditionellen 1.-August-Schiessens am Schiessstand Bettensee teil. Auch das Punktemaximum von 100 geschossenen Punkten wurde erreicht. Mehr...

Auf der Zweidler Wiesn ist angezapft

Glattfelden Den Auftakt zum dreiteiligen Zweidler Fäscht machte am Samstagabend erneut das Bierfest. Rund 500 Gäste zog es auf die Wiesn hoch über dem Dorf. Gefeiert wurde mit Musik, knusprigen Hendln und sehr viel Bier. Mehr...

Video

Dank Weihwasser in eine hoffentlich unfallfreie Töffsaison

Glattfelden Rund 40 Töffs und zwei Velos wurden in der katholischen Kirche durch Pfarrer Stanislav Weglarzy gesegnet. Anwesend waren unter anderem ein Samichlaus und ein Rocker. Mehr...

Süsse Variationen in Rot

Steinmaur Auf dem Beerihof der Meienbergs dreht sich alles um die Erdbeere. Mehr...

Zwingli war auf besondere Art mit der Stadt Bülach verbunden

Bülach Weit über 100 Besucher zog es Sonntag-Vormittag zur Vernissage ins Ortsmuseum. Gezeigt wurden eindrückliche Exponate rund um die Reformation. Mehr...

Hühner aus Ton und Herbstbilder in Braun- und Orangetönen

Bülach Die Bilder der Glattfelder Kunstmalerin Irmgard Risch und die Tonkreationen der Höremerin Claudia Vanz waren erstmals in einer Ausstellung vereint. Mehr...

Ein allerletztes Adieu

Bülach Galeristin Rita Maria Wepfer-Tschirky verabschiedete sich von ihrer Galerie one. Nach 19 Jahren lud sie zur Finissage. Mehr...

So wohnt es sich künftig im Guss-Areal

Bülach Am Samstag konnten im Guss-Areal zwei Musterwohnungen besichtigt werden, eine davon möbliert. Interessierte und Neugierige nahmen einen Augenschein. Mehr...

Sie hat ein Herz für alleinerziehende Eltern in Schwierigkeiten

Glattfelden Der Verein Herzzeit ist derzeit auf der Suche nach weiteren Begleitpersonen. Mehr...

Kantorei sucht festliche Stimmen

Bülach Die 45 Mitglieder der Neuen Kantorei Bülach beginnen am 5. Oktober mit den Proben für ihr Konzert am Weihnachtsmarkt. Für dieses offene Singen werden noch Stimmen gesucht. Mitbringen sollte man Freude am Gesang und ein bisschenMusikgehör. Mehr...

17 Dorfteams kämpften um den Turniersieg

Hochfelden Das Dorfturnier feierte seine 40. Austragung. In drei Kategorien kämpften 17 Fussballteams gegeneinander – immer fair und ohne grössere Verletzungen. OK-Präsident Thomas Jacoby und Festwirt René Pauli blicken zurück auf bewegte Jahre. Mehr...

Feuerwehr und Zivilschutz zum Anfassen

Glattfelden 20 Jahre sind es her, seit der Sicherheitszweckverband Glattfelden-Stadel-Weiach gegründet wurde. Grund genug, am 24. Juni ein Fest mit attraktivem Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen. Mehr...

Im alten Maschinensaal glänzt der neue Tesla

Glattfelden 250 geladene Gäste durften am Freitagabend das Model 3 von Tesla bestaunen und gleichzeitig einen Blick in die Zukunft werfen. Zukunftsforscher Lars Thomsen referierte über neue Technologien und verglich Elektroautos mit Popcorn. Mehr...

Waldsofa der Kindergärtler fällt Vandalen zum Opfer

Bülach Kindergartenkinder des Schulhauses Böswisli, ihre Kindergärtnerinnen und auch Eltern haben viel Herzblut und Schweiss in den Bau des Waldsofas im Höragenwald gesteckt. Das war vor zwei Jahren. Nun ist es demoliert. Mehr...

Das Lädelisterben geht weiter

Hochfelden Ende Monat schliesst die Milchhütte in Hochfelden. Während drei Jahren wurde sie von Béa­trice und Pierre Arn geführt. Nun zieht sich das Wirtepaar des Bären in Fisibach aus diesem Geschäft zurück. Gesucht wird jetzt eine Nachfolge. Mehr...

Geringer Ertrag - aber sehr gute Qualität

Region Mehr als 200 Weinkeller hatten gestern am Tag deroffenen Weinkeller kantonsweit ihre Tore geöffnet, allein 17davon im Zürcher Unterland. Der ZU war bei drei Winzern zu Gast, ihr Fazit des vergangenen Weinjahrs lautet: sehr guteQualität, aber aufgrund des Frosts ein kleiner Ertrag. Mehr...

Für Geld allein gibts noch keine Braut

Bülach Die Spielleutevon Seld­wyla stecken inden letzten Vorbereitungen für die Premiere ihres Stücks «D’ Hüratsvermittlerin». Aufge­führt wird die Komödie insgesamt neunmal im reformierten Kirchgemeindehaus. Mehr...

Im Vordergrund steht die Ritterlichkeit

Glattfelden Der Konvent des Deutschen RitterordensSt. Georg fand dieses Jahr in der Schweiz statt. Rund 100 Gäste waren am Samstag an der Investiturfeier mit Ritterschlagin der reformierten Kirche dabei. Mehr...

Am Handfest lebt das traditionelle Handwerk zur neuen Blüte auf

Bülach Gegen 1000 Besucher zog es am Samstag in die Altstadt. Handfest und Umwelttag vereinten Handwerk mit Naturthemen. Mehr...

Die Vandalenakte nehmen zu

Glattfelden Seit mehreren Wochen mehren sich die Reklamationen von Einwohnern rund um den Dorfkern, welche sich vor allem an den Wochenenden bis in die frühen Morgenstunden von Jugendlichen belästigt fühlen. Der Schulpflegepräsident stellt sich den Vorwürfen. Mehr...

Stichworte

Autoren