Stichwort:: Sharon Saameli

News

Post sammelt in Kloten PET-Flaschen

Service In fünf Schweizer Gemeinden holen Pöstlerinnen und Pöstler den PET-Abfall von Privathaushalten ab. Dazu gehört auch Kloten: Vor Kurzem landeten Infoflyer in sämtlichen Haushalten. Mehr...

Und plötzlich steht da ein Asylzentrum

Regensdorf Diese Woche schiesst im Industriequartier ein vierstöckiges Asylzentrum in die Höhe. Anders als etwa Bülach oder Kloten hat Regensdorf die Baukosten als gebundene Ausgabe gesetzt – und damit Diskussionen vermieden. Mehr...

Gartenbrocki läutet den Blumenfrühling ein

Embrach Kommendes Wochenende beendet das Gartenbrockenhaus Hardundgut die Winterpause. Am Frühlingsfest zeigen die Mitarbeitenden des sozialen Projekts, wie breit das Angebot des Betriebs ist. Mehr...

Autofahrer statt Wildtiere warnen

Verkehr Der Kanton testet in Nürensdorf und Hüntwangen-Wil eine neue Wildtierwarnanlage. Diese soll nicht mehr die Tiere von der Strasse vertreiben, sondern Verkehrsteilnehmende zum Abbremsen animieren. Mehr...

Flughafen Zürich erteilt Klimaprotest eine Abfuhr

Eine 17-Jährige will mit einer Gruppe ein Sit-In am Flughafen veranstalten. Doch dieser lehnt ab: Die Auflagen seien nicht erfüllt. Mehr...

Hintergrund

Wider den Nussgipfel: Haltungsturnen im Jahr 1971

Zeitreise So sah das Haltungsturnen in Embrach einst aus. Mehr...

Mit einem Theaterstück der Schweizer Asylpolitik auf der Spur

Regensdorf Das Zürcher Experi Theater hat mit «Zuflucht» ein Stück geschaffen, das dem Publikum wortwörtlich den Spiegel vorhält. Mehr...

Video

Trotz Handicaps jeden Tag im Einsatz

Bachenbülach Die Getränkeabteilung ist ihr Revier: Mitarbeitende der Klotener Stiftung Pigna arbeiten jeden Morgen im Coop Megastore in Bachenbülach. Mehr...

Kämpfen gegen Muskelschwund und Vorurteile

Opfikon Nicole Jenzer ist von einer seltenen Muskelkrankheit betroffen, gegen die es kein Heilmittel gibt. Die Stigmata sind indes geradeso anstrengend wie die Krankheit selbst. Mehr...

In der Herkunft liegt der Hund begraben

Bülach Wer an der Kantonsschule Zürcher Unterland (KZU) in Bülach das Gymi absolvieren will, hat es schwerer als an anderen öffentlichen Gymnasien. Das liegt aber nicht an der Schule selber, sondern an den Voraussetzungen der Kinder und Jugendlichen. Mehr...

Meinung

Sport, Musik, eine Graffitiwand – Rümlang fragt, was Jugendliche wollen

Rümlang Eine Online-Umfrage soll Jugendliche dazu motivieren, mehr in der Gemeinde mitzureden und sie Zuhause aktiv mitzugestalten. Die Ergebnisse werden Ende März präsentiert. Mehr...

Interview

«Wir müssen Sturköpfe bleiben»

Bülach Ist die Teilnahme am Klimastreik unverzichtbar oder nur ein Grund zum Schwänzen? In einem Gespräch zeigt die Gymiklasse 5a, dass das Interesse zu streiken da ist. Doch es gibt auch kritische Meinungen. Mehr...

Der Verein Upway lancierteine App, die Leben retten soll

Bachenbülach Der Verein Upway hat nur einen Zweck: die Entwicklung einer App, die Menschen mit Depressions­erfahrung miteinander verbinden soll. Für das Präventions­projekt fehlen aber noch 70 000 Franken. Mehr...

«Frauenbands sind derzeit stark im Kommen»

Rümlang Entstanden ist Steiner & Madlaina auf einem Pausenhof in Zürich. Ihre erste EP erschien vor zwei Jahren, seither geht es mit der Karriere der beiden Frauen, die dahinterstecken, steil aufwärts. Der ZU traf die beiden gestern am Zürich Openair. Mehr...

«Die Bevölkerung ist bereit zu investieren, wenn ein Problem augenfällig wird»

Sozialdienste Er hat 33 Jahre lang die Sozialgeschichte des Bezirks Dielsdorf begleitet und mitgeprägt. Nun tritt Philippe Bollmann in den Ruhestand. Mehr...

«Muslime sitzen immer auf der Anklagebank»

Regensdorf Die Radikalisierung von Muslimen in der Schweiz wird breit diskutiert. Doch eine pauschale Attacke gegen alle Muslime mache die Sache nur schlimmer. Das sagt Sakib Halilovic, Imam der Justizvollzugsanstalt (JVA) Pöschwies. Auch sein Beruf steht immer wieder unter Beschuss. Mehr...


Post sammelt in Kloten PET-Flaschen

Service In fünf Schweizer Gemeinden holen Pöstlerinnen und Pöstler den PET-Abfall von Privathaushalten ab. Dazu gehört auch Kloten: Vor Kurzem landeten Infoflyer in sämtlichen Haushalten. Mehr...

Und plötzlich steht da ein Asylzentrum

Regensdorf Diese Woche schiesst im Industriequartier ein vierstöckiges Asylzentrum in die Höhe. Anders als etwa Bülach oder Kloten hat Regensdorf die Baukosten als gebundene Ausgabe gesetzt – und damit Diskussionen vermieden. Mehr...

Gartenbrocki läutet den Blumenfrühling ein

Embrach Kommendes Wochenende beendet das Gartenbrockenhaus Hardundgut die Winterpause. Am Frühlingsfest zeigen die Mitarbeitenden des sozialen Projekts, wie breit das Angebot des Betriebs ist. Mehr...

Autofahrer statt Wildtiere warnen

Verkehr Der Kanton testet in Nürensdorf und Hüntwangen-Wil eine neue Wildtierwarnanlage. Diese soll nicht mehr die Tiere von der Strasse vertreiben, sondern Verkehrsteilnehmende zum Abbremsen animieren. Mehr...

Flughafen Zürich erteilt Klimaprotest eine Abfuhr

Eine 17-Jährige will mit einer Gruppe ein Sit-In am Flughafen veranstalten. Doch dieser lehnt ab: Die Auflagen seien nicht erfüllt. Mehr...

Wie ein Regionalspital geschlossen wird

Dielsdorf Angesichts der möglichen Schliessung des Spitals Affoltern erhält ein soeben erschienenes Buch von Richard Bisig neue Relevanz. Denn der Roman des gebürtigen Furttalers handelt von der Schliessung des damaligen Bezirksspitals Dielsdorf. Mehr...

Gemeinderat gerät mit Juso in Disput

Oberglatt Der Gemeinderat hielt als Legislaturziel fest, mehr «bildungsnahe» Familien anzuziehen. Dagegen wehrt sich die Juso Zürich Unterland. Mehr...

«Wieso für eine Zukunft lernen, die es bald nicht mehr gibt?»

Bülach KZU-Schülerinnen und -schüler sind bis anhin nicht an den Klimastreiks organisiert, die landesweit stattfinden. Mehr...

Innert einer Woche 36 Katzen beschlagnahmt

Lufingen In Lufingen hat das kantonale Veterinäramt zwischen dem 23. und 28. Januar eine «entgleiste Katzenhaltung» geräumt. Mehr...

Eiskalte Träume vom Frieden

Niederglatt Drei Meter hoch sind die drei Friedenstauben aus Schnee, die Lucas Walt für das World Snow Festival entwarf. Nur zwei Punkte fehlten, und der Niederglatter Bildhauer wäre auf dem ersten Platz gelandet. Mehr...

Infografik

Jedes Kind soll ins Skilager können

Skilager Die meisten Schulen bieten weiterhin Skilager an, obwohl deren Organisation schwieriger wird und sie sich aus finanzieller Sicht nicht lohnen. Zwischen 300 und 500 Franken zahlen Unterländer Eltern pro Kind. Mehr...

Auf Niederhasli kommt 2019 viel zu

Niederhasli 60 Gewerblerinnen und Gewerber kamen am Montagabend zum Neujahresapéro im katholischen Pfarreizentrum. Diskutiert wurde über den Richtplan, über Baulärm und Solarzellen. Im Vordergrund stand aber das Wiedersehen. Mehr...

Das Bülacher Neujahrsbaby heisst Luwam

Bülach Das erste Baby, das im Jahr 2019 im Spital Bülach zur Welt kam, heisst Luwam. Um exakt 3.57 Uhr erblickte es das Licht der Welt – knapp eine halbe Stunde, nachdem die Eltern im Spital ankamen. Mehr...

Video

Flugpreise der Swiss werden noch schneller variieren

Flughafen Die Fluggesellschaft Swiss wird ab dem kommenden Jahr ein neues Preissystem für Flugtickets einführen. Die Strategie heisst nicht mehr «Dynamic Pricing», sondern «Continuous Pricing». Mehr...

Ausgesetztes Kätzchen Yoshi erhält ein neues Zuhause

Bülach Für den mitten im Hochsommer ausgesetzten Kater Yoshi gibt es eine glückliche Wendung: Der Bülacher Nicolas Küng adoptiert den 14 Wochen jungen Kater zusammen mit seiner Adoptivschwester Amalea. Mehr...

Wider den Nussgipfel: Haltungsturnen im Jahr 1971

Zeitreise So sah das Haltungsturnen in Embrach einst aus. Mehr...

Mit einem Theaterstück der Schweizer Asylpolitik auf der Spur

Regensdorf Das Zürcher Experi Theater hat mit «Zuflucht» ein Stück geschaffen, das dem Publikum wortwörtlich den Spiegel vorhält. Mehr...

Video

Trotz Handicaps jeden Tag im Einsatz

Bachenbülach Die Getränkeabteilung ist ihr Revier: Mitarbeitende der Klotener Stiftung Pigna arbeiten jeden Morgen im Coop Megastore in Bachenbülach. Mehr...

Kämpfen gegen Muskelschwund und Vorurteile

Opfikon Nicole Jenzer ist von einer seltenen Muskelkrankheit betroffen, gegen die es kein Heilmittel gibt. Die Stigmata sind indes geradeso anstrengend wie die Krankheit selbst. Mehr...

In der Herkunft liegt der Hund begraben

Bülach Wer an der Kantonsschule Zürcher Unterland (KZU) in Bülach das Gymi absolvieren will, hat es schwerer als an anderen öffentlichen Gymnasien. Das liegt aber nicht an der Schule selber, sondern an den Voraussetzungen der Kinder und Jugendlichen. Mehr...

Alina und Nino waren 2018 die beliebtesten Babynamen in Bülach

Bülach Im Oktober wurden im Spital Bülach am meisten Babys geboren, darunter 688 Mädchen und 735 Buben. Mehr...

Alt-Gemeindepräsident verstorben

Weiach Mit Mauro Lenisa verstarb jüngst ein Wegbereiter der Gemeinde. Als frisch gewählter Gemeindepräsident gründete er das Mitteilungsblatt, das sich bis heute von vielen anderen ­abhebt – unter anderem, weil die Gemeinde nie ihren offiziellen Segen zum Projekt gegeben hat. Ein Rückblick. Mehr...

Video

Zehntausende warten auf die Chläuse

Bülach Ab Freitag lädt die Stadt zum grössten Weihnachtsmarkt der Region. Nebst 166 Ausstellern, die um die Gunst der Gäste buhlen, wird auch der Chlauseinzug Neugierige und Traditionsliebende anziehen. Mehr...

Zürich Openair-OK hofft auf neuerlichen Erfolg

Rümlang Ab Mittwoch nächster Woche wird das achte Zürich Openair wieder Zehntausende Festivalgänger nach Rümlang ziehen. Das OK hofft darauf, am Erfolg des letzten Jahres anschliessen zu können. Der Aufbau dafür ist bereits in vollem Gange. Mehr...

Otelfinger Bauern buhlten um das Wasser

Otelfingen Hitze und Trockenheit schlagen sich in der Landwirtschaft nieder: Es wird fleissiger bewässert. Nun musste die Gemeinde Otelfingen während elf Tagen ein Kontingent für die Bäuerinnen und Bauern einführen. Mehr...

Trockenheit beschäftigt die Bauern – aber nicht alle gleich

Landwirtschaft Einigen Bauernhöfen macht der heisse und trockene Frühsommer zu schaffen – stärkere Bewässerung und Ernteeinbussen sind die Folgen. Gewisse Landwirte zeigen sich dagegen zuversichtlich: Es sei «wunderbar», wie alles reift und wächst. Mehr...

Gemeinsamer Werkhof kommt an die Urne

Freienstein-Teufen/Rorbas Freienstein-Teufen/Rorbas Der Plan der Gemeinderäte, einen gemeinsamen Werkhof zu betreiben, nimmt Form an. Die Kosten von 2,4 Millionen Franken würden die Gemeinden je zur Hälfte berappen. Eine bessere Lösung gebe es kaum, sagt Freiensteins Werkvorsteherin Sonja Steiner. Mehr...

Drei Infoanlässe am selben Abend

Buchs Gleich drei Anlässe buhlen am Abend des 23. Mai um interessiertes Publikum. Das sei ein unglücklicher Zufall, aber nicht tragisch, heisst es aus der Gemeinde. Mehr...

Die Bülacher Claro-Ära endet

Bülach Eine traurige Nachricht für Unterländer Bio-Liebhaber und -Liebhaberinnen: Das «Pro-Mitenand»-Lädeli Claro schliesst Mitte Jahr seine Türen. Der Betrieb, der sich für fairen und nachhaltigen Handel einsetzt, kann sich finanziell nicht mehr halten. Mehr...

Kloten integriert vorbildlich, sagt die Fachstelle

Integration Auf das erste kantonale Integrationsprogramm (KIP1) folgt ab 2018 und bis 2021 das KIP2. Die Flughafenstadt wird von der Fachstelle Integration besonders gelobt – unter anderem für das Projekt Landsgemeinde. Mehr...

Sport, Musik, eine Graffitiwand – Rümlang fragt, was Jugendliche wollen

Rümlang Eine Online-Umfrage soll Jugendliche dazu motivieren, mehr in der Gemeinde mitzureden und sie Zuhause aktiv mitzugestalten. Die Ergebnisse werden Ende März präsentiert. Mehr...

«Wir müssen Sturköpfe bleiben»

Bülach Ist die Teilnahme am Klimastreik unverzichtbar oder nur ein Grund zum Schwänzen? In einem Gespräch zeigt die Gymiklasse 5a, dass das Interesse zu streiken da ist. Doch es gibt auch kritische Meinungen. Mehr...

Der Verein Upway lancierteine App, die Leben retten soll

Bachenbülach Der Verein Upway hat nur einen Zweck: die Entwicklung einer App, die Menschen mit Depressions­erfahrung miteinander verbinden soll. Für das Präventions­projekt fehlen aber noch 70 000 Franken. Mehr...

«Frauenbands sind derzeit stark im Kommen»

Rümlang Entstanden ist Steiner & Madlaina auf einem Pausenhof in Zürich. Ihre erste EP erschien vor zwei Jahren, seither geht es mit der Karriere der beiden Frauen, die dahinterstecken, steil aufwärts. Der ZU traf die beiden gestern am Zürich Openair. Mehr...

«Die Bevölkerung ist bereit zu investieren, wenn ein Problem augenfällig wird»

Sozialdienste Er hat 33 Jahre lang die Sozialgeschichte des Bezirks Dielsdorf begleitet und mitgeprägt. Nun tritt Philippe Bollmann in den Ruhestand. Mehr...

«Muslime sitzen immer auf der Anklagebank»

Regensdorf Die Radikalisierung von Muslimen in der Schweiz wird breit diskutiert. Doch eine pauschale Attacke gegen alle Muslime mache die Sache nur schlimmer. Das sagt Sakib Halilovic, Imam der Justizvollzugsanstalt (JVA) Pöschwies. Auch sein Beruf steht immer wieder unter Beschuss. Mehr...

«Eine gewisse Bescheidenheit wahren»

Niederweningen Der Maschinenhersteller Bucher Industries hat im abgelaufenen Geschäftsjahr alle relevanten Kennzahlen markant gesteigert (siehe Kasten). Welche Bedeutung hat die Region für einen multinationalen Konzern überhaupt noch? CEO Jacques Sanche im Interview. Mehr...

Video

«Zirkus ist immer Avantgarde»

Kloten Gegen die winterlichen Temperaturen feuert der Zirkus Salto Natale ab Freitag mit dem Programm «Fuego» ein. Direktor Rolf Knie schildert im Interview den Hintergrund der Show und erklärt, warum bei ihm niemand Starallüren hat. Mehr...

«Spielraum zu erkennen, hat mit Erfahrung zu tun – ihn zu nutzen, mit Zivilcourage»

Bülach Andreas Kramer leitet seit Jahrzehnten die unentgeltliche Rechtsberatung in Bülach. Im Interview erzählt er, worüber in seiner Laufbahn schon gestritten wurde und wo der Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit liegt. Mehr...

Die Wünsche und Vorsätze sind gefasst – das neue Jahr kann kommen

Jahreswechsel Bald beginnt ein neues Jahr. Das sind die Wünsche, Träume und Pläne der Unterländer für das Jahr 2017. Mehr...

«Ich will Sportredaktor werden»

Bülach Jedes Jahr schnuppern am Zukunftstag Tausende Kinder und Jugendliche in die verschiedensten Berufe. Auch auf der ZU-Redaktion schauten vier Kinder vorbei. Mehr...

Wo Präsidenten Ferien machen

Region Präsidenten von fünf Unterländer Gemeinden und Städten haben dem «Zürcher Unterländer» verraten, wo sie ihre Sommerferien verbrachten. Mehr...

«Unsere Welt ist ein Pulverfass»

Bülach Mehr Überwachung als Antwort auf internationalen Terror: Peter Regli, Ex-Chef des Schweizer Nachrichtendienstes (NDB), argumentiert, weshalb er das neue Gesetz für sinnvoll hält. Mehr...

Stichworte

Autoren