Zum Hauptinhalt springen

Strampler schinden sich durch den Schnee

Über Schnee, Kies und Steine strampeln sich die Teilnehmer der «Tortour» während dreier Tage ab. Wieso nur?

Über Stock und Stein: Während dreier Tage fahren die Teilnehmer der «Tortour Gravel» 180 Kilometer auf unebenem Gelände ab.
Über Stock und Stein: Während dreier Tage fahren die Teilnehmer der «Tortour Gravel» 180 Kilometer auf unebenem Gelände ab.
PD

Es gibt Velorennen für Berufsathleten, Ambitionierte oder Amateure. Und dann gibt es Rennen, die sind für leicht verrückte Fahrradfanatiker. Rennen, die Bewegungsscheuen bereits mit den Kilometerzahlen Muskelkater verursachen und mit den Höhenmetern vollends zum Einen bringen. Die «Tortour» ist so ein Rennen. Von Freitag bis Sonntag legen die Sportler 180 Kilometer und 2750 Höhenmeter zurück in der Region um Glattfelden, durchs Weinland und den Rhein hoch. Mario Klaus ist OK-Präsident des Rennens und hat auch selber schon mitgemacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.