Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Comeback dank Corona?Strache will Bürgermeister von Wien werden

Ein streitbarer Politiker kehrt zurück: Heinz Christian Strache im Rahmen einer PK der Allianz für Österreich.

Stadt- und Landeschef

SDA

18 Kommentare
Sortieren nach:
    Hans Gerber

    Gott hat Austria offensichtlich behütet: das Land meisterte die Coronakrise ohne rechtsextreme Populisten wahrlich vorbildlich. Was es für einen fatalen Leerlauf gegeben hätte, wenn Rechtsextreme am Ruden sind, sieht man in krasser Weise in den USA und Brasilien. Oder bei der derzeitigen Sondersession auch bei uns. Wenn immer Rechtsextreme das Wort ergreifen bzw. das einzige Lösungsmuster präsentieren, das sie kennen - einen oder mehrere Schuldige (bspw. Ausländer oder Wissenschaftler) an den Pranger zu stellen - entstehen Missgunst, Hass, Gewalt und Chaos! Wohingegen Länder mit gemässigten bis linken Regierungen, pragmatisch, konsensorientiert und gleichzeitig auch konsequent sowie sachlich und empathisch durch die Krise führten.