Zum Hauptinhalt springen

Bauarbeiten in BuchsStrasse nach Boppelsen wird gesperrt

Ab Montag, 20. April, führt das kantonale Tiefbauamt Arbeiten an der Boppelserstrasse durch. Die Strasse ist darum bis Ende Juni gesperrt.

Ab dem 20. April wird an der Boppelserstrasse gebaut. Dann ist sie für den Verkehr gesperrt.
Ab dem 20. April wird an der Boppelserstrasse gebaut. Dann ist sie für den Verkehr gesperrt.
Foto: Pixaby

Das kantonale Tiefbauamt führt Bauarbeiten an der Boppelserstrasse auf Buchser Gemeindegebiet durch und sperrt darum die Verbindungsstrasse zwischen Buchs und Boppelsen für den Verkehr. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 20. April, und dauern bis Ende Juni, wie das Tiefbauamt in einer Mitteilung festhält.

Um die Bauarbeiten möglichst zügig durchführen zu können, wird die Boppelserstrasse zwischen der Einmündung Furttalstrasse, also der Kantonsstrasse durchs Furttal, bis zur Liegenschaft an der Boppelserstrasse 20 vollständig gesperrt. Das Tiefbauamt erneuert den Fahrbahn- und Trottoirbelag, die Randabschlüsse sowie Teile der Entwässerung. Zusätzlich werden Leitungen für eine neue Verkehrsmessstelle verlegt. Für die Vorarbeiten werden Verkehrsdienste zeitweise den Verkehr regeln, kündigt das Amt weiter an.

Umleitung über Otelfingen

Während der Bauzeit wird der motorisierte Individualverkehr über Otelfingen umgeleitet. Fussgängerinnen und Fussgänger wie auch Radfahrende werden über lokale Wege umgeleitet. Die Buslinie 485 fährt weiterhin jeweils am Abend nach Boppelsen mit «Halt auf Verlangen».