Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

ProbefahrtStromer mit sonnigen Aussichten

2023 soll der Sono Motors Sion auf den Markt kommen. Bis dahin sind noch einige Hürden zu meistern.

Nur in Schwarz

Ohne Moos nix los

Rund 250 Solarzellen sind in Dach, Haube und Flanken eingelassen. Sie sollen pro Tag Strom für 16 Kilometer erzeugen.
Moos in einer beleuchteten Vitrine sorgt für frische Luft im Innern des Fahrzeugs.
Auf dem Monitor kann man die Ladeleistung für jedes Solarfeld in Echtzeit ablesen.
1 / 4
4 Kommentare
Sortieren nach:
    Thomas Kaufmann

    Eine unterstützungswürdige Innovation, grüner gehts fast nicht mehr. Leider wird dieser Idee in Basel augerechnet von den Grünen der Garaus gemacht - Es werden Parkplätze noch und nöcher eliminiert und die Autos in unterirdische oder überdachte Privatparkings gezwungen - Sonne tanken geht dort nicht mehr.

    So kommt es heraus, wenn man ideologisch statt technologisch denkt. Schade ….