Zum Hauptinhalt springen

Der «Traumtänzer» tanzt dieses Jahr nicht in BülachTanz- und Shoppingevent ist abgesagt

Auch der diesjährige «Traumtänzer» muss sich dem Coronavirus beugen. Eigentlich hätte «die lange Tanz- & Shoppingnacht», wie der Event angepriesen wurde, Mitte Mai in Bülach stattfinden sollen. Er wurde jetzt aber ersatzlos gestrichen.

Die Flamencotänzerinnen brachten vor einem Jahr einen spanischen Touch in die Altstadt von Bülach.
Die Flamencotänzerinnen brachten vor einem Jahr einen spanischen Touch in die Altstadt von Bülach.
Foto: Leo Wyden

Angela Krämer, OK-Chefin des Anlasses und Inhaberin der Drogerie Krämer in Bülach, bedauert diesen Entscheid sehr. «Es ist schade, denn alle waren sehr motiviert, den Anlass nach dem Erfolg im Vorjahr zu wiederholen», meint sie. Die Vorbereitungen seien schon weit vorangeschritten, als der Entscheid gefallen sei. Man habe sich bereits ein Programm überlegt, und auch die Auftritte der Tanzgruppen waren schon geplant, sagt Krämer. Der Aufwand aller Beteiligten war gross, weshalb es verständlich ist, dass sie die Absage schmerzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.