Zum Hauptinhalt springen

Online-Dating boomtTeure Suche nach der grossen Liebe

In der Krise boomen Online-Partnerbörsen. Doch wer die Liebe im Netz sucht, findet sich oft in einer langfristigen Beziehung mit den Anbietern.

Symbolfoto: Oliver Oettli

«Wir verlieren täglich Kunden. Das freut uns. Denn wir verlieren sie paarweise.» Mit diesem Slogan buhlt die Dating-Plattform Parship um Liebeshungrige. Die Realität sieht aber etwas anders aus. Mit Knebelverträgen bindet die Firma Kunden an sich. Dies zeigt der Fall von Andrea, wie wir sie hier nennen.

Die 37-Jährige arbeitet als Pflegerin auf einer Corona-Intensivstation in einem Akutspital im Raum Bern. 2020 war ein hartes Jahr. «Ich habe viel gearbeitet und Schreckliches gesehen», sagt Andrea. Im Herbst realisiert sie, dass ein weiterer Shutdown droht. Doch ihr Wunsch, jemanden an ihrer Seite zu haben, ist gross. Drei Jahre war Andrea schon Single. «Ich wollte nicht noch einmal alleine sein im Lockdown.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.