Zum Hauptinhalt springen

Sportanlass in Buchs Tischtennis-Turnier findet mit Kategorie Einzel statt

Am 12. September wird das Tischtennis-Turnier, das im Frühling geplant war, in der Pemo-Arena in Buchs im kleinen Rahmen nachgeholt.

Anfänger und Profis können sich beim Ballwechsel am Tischtennis-Turnier in Buchs messen.
Anfänger und Profis können sich beim Ballwechsel am Tischtennis-Turnier in Buchs messen.
Foto: PD

Wie so viele Veranstaltungen musste auch das Buchser Tischtennis-Turnier im Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Nun hat sich der Verein dazu entschieden, das traditionsreiche Turnier im kleinen Rahmen doch noch durchzuführen.

Seit Anfang Juni läuft der Trainingsbetrieb in der Buchser Pemo Arena wieder – natürlich unter strenger Einhaltung der Anforderungen des BAG sowie Swiss Table Tennis. Die guten bisherigen Erfahrungen haben den Verein dazu bewegt, das 46. öffentliche Buchser Tischtennisturnier im Herbst nachzuholen.

Für Profis und Pläuschler

Der aktuellen Situation entsprechend, wird dieses Jahr nur in der Einzelkategorie gespielt. Das Q-Turnier ist den Anfängerinnen und Plausch-Spielern vorenthalten. Dank Gruppenspielen kommen alle Teilnehmenden zu vielen Matchs. Im Buchser Cup messen sich die erfahreneren «Pingpöngler» und jene, die mehr oder weniger als Profis gelten, ebenfalls erst in Gruppen. Die anschliessende K.-o.-Phase ist jeweils ein Höhepunkt für alle Besuchende.


Tischtennis macht hungrig – egal, ob als Spielerin oder als Zuschauer. Für das leibliche Wohl sorgt das TTC-Beizli. Es bietet verschiedene Snacks für den kleinen Hunger, herzhafte Penne und Süsses.

Der TTC Buchs ZH freut sich auf neugierige Pläuschler, erfahrene Spielerinnen und neugierige Besuchende. Alle Informationen rund um das traditionelle Buchser Tischtennis-Turnier sowie das Anmeldeformular finden Interessierte auf der Website www.ttcbuchs.ch.

46. öffentliches Tischtennis-Turnier, 12. September, Pemo Arena, Drisglerstrasse, Buchs.
Anmeldung bis 24. August auf www.ttcbuchs.ch

red