Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Angst vor Umsturz in Brasilien«Tod, Haft oder Sieg»

Brasiliens Staatschef Jair Bolsonaro am letztjährigen Unabhängigkeitstag.

Bolsonaro will Hunderttausende Anhänger mobilisieren

In Brasilien braut sich ein perfekter Sturm zusammen – und nächstes Jahr finden Wahlen statt.

Er führt in den Umfragen: Ex-Präsident Lula da Silva will 2022 wieder Staatschef werden.

«Besorgt euch Gewehre», sagte Bolsonaro. «Ein bewaffnetes Volk kann niemals versklavt werden.»

Mögliche Generalprobe für Umsturz

14 Kommentare
Sortieren nach:
    Bj.grueter

    Würden sich die brasilianer für politik gleich interessieren, wie für fussball, gebe es keine korrupten politiker mehr. Hätten die brasilianer gleich viel mut, wie andere staatsangehörigen, hätten sie bolsonaro schon längst abgeschossen. Aber leider sind vermutlich die frauen mutiger als die männer. Oder wie sagte mir ein alter brasilianer eimmal. Als gott am sechsten tag brasilien erschuf, war er so begeistert von diesen gebiet, da es perfekt war. Also fragte er seine engel, was sie ihm raten, dass es nicht perfekt sei? Es soll durch eine bevölkerung bewohnt werden die dem heutigen brasilianer entspricht. Somit ist dieses land kein paradies mehr