Zum Hauptinhalt springen

Tödliche «Wunderfaser»Trotz Verbot werden noch Tausende wegen Asbest sterben

Vor 30 Jahren wurde Asbest in der Schweiz verboten. Dennoch steigt die Zahl der Menschen, die an Asbestkrebs sterben. Bis 2040 prognostiziert die Suva weitere 3900 Todesfälle.

Asbest fordert in der Schweiz noch immer neue Opfer: Donata Meroni mit einem Bild ihres 2019 verstorbenen Mannes Marco Meroni.
Asbest fordert in der Schweiz noch immer neue Opfer: Donata Meroni mit einem Bild ihres 2019 verstorbenen Mannes Marco Meroni.
Foto: Claudio Bader

Am 26. Juni 2019 starb im Spital von Bellinzona Marco Meroni. Er wurde 61 Jahre alt. «Wir hatten noch so viele Pläne», sagt seine Witwe Donata Meroni. Sie hält in ihrem Haus in Biasca ein Bild ihres verstorbenen Mannes hoch. Er träumte davon, eine Pension und einen Weinkeller zu eröffnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.