Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Reisebranche erholt sichKunden gehen wieder ins Reisebüro – und das könnte zum Problem werden

 Reisen ist zwar möglich, aber aktuell mit einer bisher nicht gekannten Komplexität verbunden: Reisebüro in Zürich.

Die Kunden kommen zurück

Das Reiseziel Zypern ist für Schweizer Touristen umständlicher geworden. Um böse Überraschungen beim Buchen zu vermeiden, wenden sich die Kunden wieder mehr direkt an die Reisebüros.

«Wir sind zuversichtlich, dass das Geschäft nächstes Jahr wieder laufen wird.»

Andy Wetter, Inhaber One Travel International

Reisebüros gelten nun als Härtefall

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Res B.

    Wenn die Corona-Krise eines zeigte, dann dass sich die klassischen Reisebüros überlebt haben. Pauschalreisen sind eigentliche Knebelverträge mit meist lausigen Annulationsbedingungen.

    Als Selbstbucher fährt man diesbezüglich meist besser.

    Daher sehe ich die Staatshilfe kritisch: wenn man ein totes Pferd reitet.....