Zum Hauptinhalt springen

Analyse zum dritten Tag der ConventionTrumps Wahlchancen steigen, je mehr das Chaos um sich greift

Sturm, Feuer, Unruhen, Coronavirus: Je grösser der amerikanische Tumult, desto mehr empfiehlt sich Donald Trump als Bollwerk in unsicheren Zeiten. Zumal der Präsident beim republikanischen Parteitag rundum neu lackiert wird.

Präsident Donald Trump am dritten Parteitag der Republikaner im Fort McHenry National Monument and Historic Shrine in Baltimore.
Präsident Donald Trump am dritten Parteitag der Republikaner im Fort McHenry National Monument and Historic Shrine in Baltimore.
Foto: Andrew Harnik (Keystone)

Ungefähr zur gleichen Zeit, da Donald Trumps Vize Mike Pence vor dem republikanischen Parteitag am Mittwochabend seinen Chef hochleben liess, erreichte der Superhurrikan Laura die Küste von Louisiana und Texas. Der Zufall wollte es, dass sich Pence die Aufmerksamkeit der Nation mit einem Wirbelsturm teilen musste, der in den extrem warmen Gewässern des Golfs von Mexiko schockierend schnell an Stärke gewann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.