Zum Hauptinhalt springen

Stärke 6,9Starkes Erdbeben vor Papua-Neuguinea

Der Inselstaat Papua-Neuguinea ist von einem Beben der Stärke 6,9 erschüttert worden. Eine Tsunami-Warnung wurde später wieder aufgehoben.

Das Zentrum des Bebens lag etwas 115 Kilometer nördlich der Ortschaft Kokoda.
Das Zentrum des Bebens lag etwas 115 Kilometer nördlich der Ortschaft Kokoda.
Screenshot USGS

Der Inselstaat Papua-Neuguinea ist am Freitagvormittag von einem heftigen Erdbeben erschüttert worden. Die US-Erdbebenwarte USGS ermittelte eine Stärke von 6,9, während andere Quellen von einer Stärke von 7,3 sprachen.

Das Zentrum des Bebens lag nach USGS-Angaben etwa 115 Kilometer nördlich der Ortschaft Kokoda. Über eventuelle Opfer oder Schäden lagen zunächst keine Angaben vor. Eine Tsunami-Warnung für die Region wurde nach kurzer Zeit wieder aufgehoben.

SDA/chk