Zum Hauptinhalt springen

Über Magglingen und Bern nach Rio

Heute Freitag findet in Magglingen der erste von zwei Qualifikationswettkämpfen der Kunstturner für die EM vom 25. bis 29. Mai in Bern statt. Dieser gilt zugleich als Selektionswettkampf für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro.

Unverhoffte Chance: Weil Marco Rizzo ausfällt, darf Taha Serhani am olympischen Testevent in Rio de Janeiro teilnehmen.
Unverhoffte Chance: Weil Marco Rizzo ausfällt, darf Taha Serhani am olympischen Testevent in Rio de Janeiro teilnehmen.
David Baer

Die Konkurrenz ist gross, das Natio­nalkader besteht zurzeit aus 13 Turnern, nur fünf werden am Ende die Farben der Schweiz ver­treten. Das Talent und den Wil­len haben sie alle, doch dies allein genügt nicht. In erster Linie gilt es, von Verletzungen verschont zu bleiben.

Bereits For­fait für die Heim-EM geben musste der Berner Claudio Ca­pelli. Der Trai­ningsrückstand aufgrund ei­ner Schulterverletzung ist zu gross. Auch der Bülacher Eddy Yusof turnt heute, wenn überhaupt, mit Schulterschmerzen; seine im Mai 2012 operierte Schul­ter ist entzündet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.