Zum Hauptinhalt springen

18-jähriger Autolenker prallt gegen Kandelaber, alle Mitfahrer verletzt

Am Freitagabend verunfallte beim Bucheggplatz im Kreis 6 ein Fahrzeug. Die fünf Insassen mussten ins Spital gebracht werden.

Der Lenker des Fahrzeugs sowie seine 4 Mitfahrer wurden verletzt ins Spital gebracht.
Der Lenker des Fahrzeugs sowie seine 4 Mitfahrer wurden verletzt ins Spital gebracht.
Stadtpolizei Zürich

Kurz vor 21:15 Uhr am Freitagabend meldeten mehrere Personen einen Verkehrsunfall an der Hofwiesenstrasse in der Nähe des Bucheggplatzes. Ein 18-jähriger Mann fuhr mit seinem Fahrzeug gemäss aktuellen Erkenntnissen vom Hönggerberg herkommend über den Bucheggplatz in Richtung Hofwiesenstrasse.

Wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt, verlor er beim Abbiegen in die Hofwiesenstrasse die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte in der Folge gegen einen Baum und einen Kandelaber. Der Lenker und seine vier Mitfahrer, alles ebenfalls 18-jährige Männer, wurden beim Unfall verletzt und mussten mit der Sanität in ein Spital gebracht werden.

Führerausweis auf Probe entzogen

Nach der Behandlung im Spital wurde der Lenker festgenommen und zur Befragung in eine Polizeiwache gebracht. Der Führerausweis auf Probe wurde ihm noch vor Ort abgenommen. Die Unfallursache und der genaue Ablauf werden durch Spezialisten abgeklärt. Für die Dauer des Einsatzes musste die Hofwiesenstrasse in beide Richtungen für sämtlichen Verkehr gesperrt werden.

Polizei/ahu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch