Zum Hauptinhalt springen

Alfred Heer tritt als Zürcher SVP-Präsident zurück

An der Delegiertenversammlung der SVP Zürich am Donnerstagabend hat Parteipräsident Alfred Heer seinen Rücktritt auf den 28. April erklärt.

Tritt zurück: Der Zürcher SVP-Präsident Alfred Heer.
Tritt zurück: Der Zürcher SVP-Präsident Alfred Heer.
Keystone

Alfred Heer habe die SVP Zürich seit sieben Jahren umsichtig und erfolgreich geführt, einen Verjüngungsprozess eingeleitet und die Partei auf Zürcher und schweizweiter Ebene gestärkt, heisst es in einer Medienmitteilung der Partei.

Politisch werde sich Nationalrat Heer seinem neuen Engagement als Präsident der Geschäftsprüfungskommission des Nationalrats sowie als Mitglied der GPDel der eidgenössischen Räte widmen. Ausserdem ist Heer Präsident der Schweizer Parlamentarierdelegation im Europarat.

Nachfolge noch nicht geregelt

Das Büro der Parteileitung wird unter Führung von Heer eine Nachfolge vorbereiten. Die Bezirksparteien sind aufgefordert, entsprechende Vorschläge und Kandidaturen einzureichen.

Der Kantonalvorstand wird an seiner Sitzung vom 5. April eine entsprechende Kandidatur zu Handen der Delegiertenversammlung vom 28. April vorschlagen.

SDA/mst

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch