Zum Hauptinhalt springen

Als Frauen im Sport ankamen

Ein neugestalteter Zürcher Stadtrundgang zeigt auf, welche Rolle das Geschlecht im Sport spielte und spielt.

Im 1930 gegründeten Damenruderclub Zürich war in den Anfangsjahren Stilrudern die weibliche Ruderdisziplin.
Im 1930 gegründeten Damenruderclub Zürich war in den Anfangsjahren Stilrudern die weibliche Ruderdisziplin.
Sozialarchiv Zürich

Seit 1991, dem Jahr des schweizweiten Frauenstreiks, gibt es in Zürich Frauenstadtrundgänge. Sie machen geschlechtsspezifische Aspekte der Alltagsgeschichte zum Thema – und rufen Leistungen von Frauen in Erinnerung, die ansonsten vergessen gingen. Zum Start in die neue Saison am 13. April hat Nadja Koch, Co-Präsidentin des Vereins Frauenstadtrundgang Zürich, mit Nina Labhart unter dem Titel «Ghupft wie gsprunge» einen Rundgang zur Geschichte der Frauen im Sport neugestaltet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.