Zum Hauptinhalt springen

Astra hält Autobahn-Stummel für ungefährlich

Der Abschnitt, auf dem es am Sonntag zu einem Busunglück kam, ist aus Sicht des Bundesamts für Strassen sicher genug. Derweil wurde bestätigt, dass das Todesopfer nach dem Aufprall in die Sihl gestürzt ist.

Viele Fragen sind nach dem Car­unfall vom Sonntag noch ungeklärt: Wieso hat der Chauffeur die Ausfahrt auf der Zürcher Sihlhochstrasse verpasst? Ist der Bus wegen Schnee oder Glatteis ins Schleudern geraten und in die Brückenbrüstung geprallt? War der 57-jährige Fahrer unaufmerksam oder zu schnell unterwegs? Und: Hätte der Unfall mit einer besseren Signalisation verhindert werden können?

Sicherheitsdirektion reagiert

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.