Zum Hauptinhalt springen

Betonklotz trifft PKW - Frau schwer verletzt

Ein fahrendes Auto kollidierte gestern mit einem Betonelement, das einen Hang hinunter rollte. Eine Frau wurde dabei schwer verletzt.

diesen Hang hinunter und...
diesen Hang hinunter und...
Kapo Zürich
... kollidierte auf der angrenzenden Strasse mit einem Auto. Das Auto überschlug sich und landete wieder auf den Rädern.
... kollidierte auf der angrenzenden Strasse mit einem Auto. Das Auto überschlug sich und landete wieder auf den Rädern.
Kapo Zürich
war auch die Feuerwehr Volketswil vor Ort: Sie leitete den Verkehr um und war auch am Unfallort behilflich.
war auch die Feuerwehr Volketswil vor Ort: Sie leitete den Verkehr um und war auch am Unfallort behilflich.
Kapo Zürich
1 / 3

Eine 75-jährige Autofahrerin war gestern kurz nach 14.30 Uhr auf der Umfahrungsstrasse Richtung Volketswil unterwegs. Wie die Kapo mitteilt, rollte am rechten Wiesenbord plötzlich ein längliches Betonelement den Hang hinunter und prallte in die rechte Seite des Personenwagens. Dadurch geriet das Auto der Frau über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte in einen Beleuchtungskandelaber.

Jugendliche in der Nähe

Die Kollision war so heftig, dass sich das Fahrzeug am seitlichen Wiesenbord überschlug und auf den Rädern wieder zum Stillstand kam. Durch den Unfall zog sich die Fahrerin schwere Kopfverletzungen zu. Sie musste mit der REGA ins Spital geflogen werden.

Oben am Wiesenbord, wo sich das zirka ein Meter lange Betonelement gelöst hatte, hielten sich zur Unfallzeit Jugendliche auf. Ob diese etwas mit dem Unfall zu tun haben, wird zurzeit durch die Kantonspolizei Zürich untersucht. Wegen des Unfalls musste die Umfahrungsstrasse für wenige Stunden gesperrt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch