Zum Hauptinhalt springen

Die Brandursache ist immer noch unklar

Vor einem Jahr brannte ein Geschäftshaus beim HB Zürich. 2021 soll es wieder aussehen wie zuvor.

Das Dach des Gebäudekomplexes am Bahnhofplatz wurde komplett zerstört (Bild vom 26. August 2018).
Das Dach des Gebäudekomplexes am Bahnhofplatz wurde komplett zerstört (Bild vom 26. August 2018).
Keystone

Meterhohe Flammen und mehrere Explosionen – in der Nacht auf Samstag, 25. August 2018, brach in einem Geschäftshaus beim Hauptbahnhof Zürich ein Feuer aus. Wegen des Grossbrands herrschte Ausnahmezustand in der Zürcher Innenstadt. Feuerwehrleute kämpften um den Gebäudekomplex, dessen Dach komplett zerstört wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.