Zum Hauptinhalt springen

«Die SVP ist in einer schwierigen Phase»

Benjamin Fischer ist zum neuen Präsidenten der SVP des Kantons Zürich gewählt worden. Der 28-Jährige übernimmt die Partei nach einem turbulenten Jahr. Sie müsse wieder besser mobilisieren, sagt er.

Locker im Umgang, aber hart in der Sache will Benjamin Fischer politisieren.Foto: Sabina Bobst
Locker im Umgang, aber hart in der Sache will Benjamin Fischer politisieren.Foto: Sabina Bobst

Herr Fischer, Sie sind neuer Präsident der SVP des Kantons Zürich. Weshalb tun Sie sich das an?

Warum tut man sich Politik überhaupt an? Ich mache dies aus Überzeugung. Ich bin dankbar für die Privilegien, die wir hier in der Schweiz und im Kanton Zürich haben. Da empfinde ich es als Pflicht, etwas zurückzugeben. Es soll jeder das tun, wozu er sich fähig fühlt. Und ich will meinen Beitrag hier leisten, auch für diese Partei, die mir am Herzen liegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.