Zum Hauptinhalt springen

Diebe klauen Edel-Füller und Kugelschreiber

In der Nacht auf den Freitag haben Einbrecher in einer Papeterie an der Zürcher Bahnhofstrasse Deliktsgut im Wert von über hunderttausend Franken erbeutet.

erbeuteten unter anderem den Füllfederhalter Montagrappa...
erbeuteten unter anderem den Füllfederhalter Montagrappa...
Stadtpolizei Zürich
..Caran d'Ache Spirit of Switzerland...
..Caran d'Ache Spirit of Switzerland...
Stadtpolizei Zürich
und den Füllfederhalter Nakaya Snowflake.
und den Füllfederhalter Nakaya Snowflake.
Stadtpolizei Zürich
1 / 6

Kurz nach Mitternacht drangen an der Bahnhofstrasse 65 unbekannte Täter gewaltsam in das Papeteriegeschäft Landolt-Arbenz ein. Im Laden brachen sie mehrere Vitrinen und Behältnisse auf und entwendeten gemäss einer Mitteilung der Stapo zielgerichtet kostbare Füllfederhalter, Kugelschreiber und exklusive Lederwaren im Wert von weit über 100‘000 Franken.

Bei den gestohlenen Sachen handelt es sich unter anderem um Schreibgeräte, die weltweit nur in wenigen ausgesuchten Fachgeschäften erhältlich sind – insbesondere der Marken S.T. Dupont, Montblanc, Moos, Cartier, Montagrappa, OMAS, Chopard, Graf von Faber-Castell, Pelikan und Caran d’Ache. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die gestohlenen Gegenstände irgendwo ohne Originalverpackung und Garantiescheine zu niedrigen Preisen angeboten werden, schreibt die Stapo weiter.

Polizei bittet Personen, entsprechende Hinweise an die Stadtpolizei Zürich oder an jede andere Polizeistelle unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden. Ebenso sucht die Polizei Personen, die Angaben zum Einbruch an der Bahnhofstrasse 65, am frühen Freitagmorgen, 27. November 2015, in der Zeit zwischen Mitternacht und ca. 01.30 Uhr machen können.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch