Zum Hauptinhalt springen

Drogendealer war illegal in der Schweiz

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwoch im Zürcher Stadtkreis 9 einen Mann verhaftet und rund 1,5 Kilogramm Heroin sowie Bargeld im Betrag von über 20'000 Franken sichergestellt.

Der verhaftete Drogendealer war illegal in der Schweiz und wurde deshalb dem Migrationsamt zugeführt.
Der verhaftete Drogendealer war illegal in der Schweiz und wurde deshalb dem Migrationsamt zugeführt.
Keystone

Am Mittwochmorgen kontrollierten Fahnder in einer Liegenschaft an der Bernerstrasse im Zürcher Stadtkreis 9 einen verdächtigen Mann. In seinem Rucksack stellten sie 150 Gramm Heroin sicher, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Illegal in der Schweiz

Polizeiliche Ermittlungen führten anschliessend zu seinem Logisort. Die Hausdurchsuchung in der Wohnung förderte weitere 1'400 Gramm des Betäubungsmittels sowie über 20'000 Franken in drogenhandelsüblicher Stückelung zutage.

Der 30-jährige Albaner wurde verhaftet und dem Migrationsamt des Kantons Zürich zugeführt. Er hat ein Einreiseverbot bis 2018 und hält sich somit illegal in der Schweiz auf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch