Zum Hauptinhalt springen

Drogendealerpärchen in Zürich verhaftet

Die Stadtpolizei hat einen Mann und eine Frau verhaftet, die im Besitz von grösseren Mengen Kokain und Ecstasy waren.

Die Polizei erwischte das Pärchen an der Hardgutstrasse im Kreis 4.
Die Polizei erwischte das Pärchen an der Hardgutstrasse im Kreis 4.
Google Maps

Ein Drogendealerpärchen ist im Kreis 4 von der Stadtpolizei Zürich verhaftet worden. Es hatte 30 Gramm Kokain sowie über 1500 Franken bei sich. In seiner Wohnung fand die Polizei zudem noch 150 Dosen Ecstasy, wie sie am Montag mitteilte.

Am Donnerstagnachmittag kontrollierten Fahnder einen 33-jährigen Honduraner und seine 25-jährige Begleiterin aus der Dominikanischen Republik, als die beiden an der Hardgutstrasse in einem Auto sassen.

Der Mann muss sich nicht nur wegen der Drogen verantworten. Er war auch mit seinem Auto unterwegs, obwohl ihm der Führerausweis entzogen worden war.

SDA/mst

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch