Zum Hauptinhalt springen

Ein Pfund Kokain in Plastiksack entdeckt

Am Dienstagnachmittag hat die Stadtpolizei Zürich einen mutmasslichen Dealer im Kreis 4 festgenommen. Er hatte ein Pfund Kokain bei sich - in einem Plastiksack.

Einer der Verhafteten trug ein halbes Kilo Kokain ine inem Plastiksack mit sich herum (Symbolbild).
Einer der Verhafteten trug ein halbes Kilo Kokain ine inem Plastiksack mit sich herum (Symbolbild).
Keystone

Eine Streifenwagenpatrouille kontrollierte um 15 Uhr in der Nähe des Locherguts zwei Männer, 31 und 19 Jahre alt. Beim Älteren der beiden konnten die Beamten ein halbes Kilo Kokain in einem Plastiksack sicherstellen, wie die Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte.

Die Männer wurden für weitere Abklärungen festgenommen. Der 19-Jährige wurde zwischenzeitlich wieder entlassen. Der 31-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch