Zum Hauptinhalt springen

Fussgängerin auf Parkplatz angefahren

Eine Rentnerin hat auf einem Parkplatz in Turbenthal eine Frau angefahren. Die 83-jährige Fussgängerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall am späten Montagmorgen in Turbenthal ist eine Fussgängerin lebensgefährlich verletzt worden. Um 16:45 Uhr fuhr eine 75-jährige Frau mit ihrem Auto auf einem Parkplatz vor dem «Ehriker Beck» rückwärts, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Dabei kollidierte sie mit einer 83-jährigen Passantin, die den Parkplatz hinter dem Personenwagen überqueren wollte. Die Fussgängerin verletzte sich lebensgefährlich am Kopf und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar und wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland abgeklärt. Die Polizei sucht Zeugen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch