Zum Hauptinhalt springen

Grundeinkommen: Von «megacool» bis «peinlich»

Was sagen die Rheinauerinnen und Rheinauer zum Experiment mit einem Grundeinkommen im eigenen Dorf? Eine Umfrage.

Das Projekt für ein bedingungslosen Grundeinkommen in Reihnau ist gescheitert. Dennoch spricht Initiantin und Filmemacherin Rebecca Panian im Interview von einem Erfolg. Nicht alle Rheinauerinnen und Rheinauer teilen diese Meinung.

Manchmal braucht es etwas Sitzleder, bis man die ganze Wahrheit zu hören bekommt. Mehrzweckgebäude Rheinau, Apéro nach der Gemeindeversammlung, Dienstagabend nach 22 Uhr. Die Reihen der Einwohnerinnen und Einwohner an den Tischen, auf denen Mineralwasser und Weisswein stehen, beginnen sich langsam zu lichten. Bisher hat einzig SVP-Präsidentin Priska Telser das Projekt «Dorf testet Zukunft» gegenüber dem nachfragenden Journalisten ernsthaft kritisiert, das dafür gleich drastisch: Man habe die Rheinauer «verarscht», findet sie (siehe Umfrage unten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.