Zum Hauptinhalt springen

Hoher Sachschaden bei Brand im Kreis 4

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Bereich der Zürcher Langstrasse ist am Mittwochmorgen hoher Sachschaden entstanden.

Feuerwehreinsatz am Mittwoch an der Langstrasse in Zürich: Keine Verletzten, dafür hoher Sachschaden.
Feuerwehreinsatz am Mittwoch an der Langstrasse in Zürich: Keine Verletzten, dafür hoher Sachschaden.
Symbolbild, Keystone

Verletzt wurde bei dem Brand an der Zürcher Langstrasse niemand. Das Gebäude ist bis auf Weiteres unbewohnbar. Die Brandursache ist noch unklar.

Anwohner alarmierten kurz vor 8 Uhr die Einsatzleitzentrale. Nur wenige Minuten später traf die Feuerwehr ein, wie Schutz & Rettung mitteilten. Das Erdgeschoss des Hauses stand zu der Zeit schon in Vollbrand, doch die Einsatzkräfte brachten das Feuer rasch unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen auf die oberen Stockwerke.

Durch die starke Rauch- und Russentwicklung entstand erheblicher Sachschaden. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei sowie Detektive der Stadtpolizei untersuchen die Ursache des Brandes.

SDA/mst

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch