Zum Hauptinhalt springen

Hoher Sachschaden durch Brand in Schreinerei

Bei einem Brand in einer Schreinerei ist am Donnerstagabend in Pfäffikon ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Gebrannt hat es an der Dorfstrasse in Pfäffikon.
Gebrannt hat es an der Dorfstrasse in Pfäffikon.
Google Maps

Am Donnerstagabend, 10. Dezember 2015, brach in einer Schreinerei an der Pfäffiker Dorfstrasse ein Feuer aus. Wie die Kantonspolizei berichtet, stellte ein Arbeiter gegen 18 Uhr fest, dass aus der Schreinerei starker Rauch austrat und alarmierte daraufhin die Rettungskräfte.

Die Feuerwehren Pfäffikon und Uster rückten zur Brandbekämpfung aus. «Die Einsatzkräfte brachten das Feuer bald unter Kontrolle und konnten verhindern, dass es sich auf die angrenzenden Liegenschaften ausbreitete», so die Polizei. Verletzt wurde niemand, doch der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund zweihunderttausend Franken.

Die Ursache des Feuers ist im Moment noch unklar und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

ZOL/dak

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch