Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin eher der ruhigere Typ»

Konrad Langhart sieht seine Wahl zum SVP-Präsidenten als Ausgleich zu den nationalen Wahlen, als viele Akademiker nach Bern geschickt wurden. In der Zusammenarbeit mit den anderen Bürgerlichen setzt er auf Respekt.

Konrad Langhart will Landwirt bleiben: «Es ist wichtig, dass Politik den Kontakt zur Arbeitswelt halten».
Konrad Langhart will Landwirt bleiben: «Es ist wichtig, dass Politik den Kontakt zur Arbeitswelt halten».
Marc Dahinden

Herr Langhart, am letzten Donnerstag haben die Delegierten Sie zum neuen Präsidenten der SVP des Kantons Zürich gewählt. Waren Sie überrascht?Konrad Langhart:Nein, eigentlich nicht. Ich habe immer gesagt, die Chancen stehen 50 zu 50. Ich wurde von der Basis immer un­terstützt und ermutigt, als ich meine Kandidatur bekannt gegeben habe. Und an der Versammlung selber habe ich gespürt, dass eine gewisse Grundstimmung zu meinen Gunsten vorhanden war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.