Zum Hauptinhalt springen

Junge auf Fussgängerstreifen angefahren

Ein 4-Jähriger ist am Montag von einem Auto angefahren worden. Er zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Unfall ereignete sich auf dem Gemeindegebiet von Dürnten.
Der Unfall ereignete sich auf dem Gemeindegebiet von Dürnten.
Google Maps

Ein 4-jähriger Bub ist am Montagnachmittag in Tann (Gemeinde Dürnten) auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren worden. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu, wie die Zürcher Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Ein 72-jähriger Autofahrer fuhr kurz vor 17 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Dürnten. Der 4-jährige Knabe nähere sich mit seiner Mutter von rechts dem Fussgängerstreifen beim Bahnübergang, betrat die Strasse und wurde vom Auto erfasst, wie die Polizei weiter mitteilte. Das Kind wurde schwer verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht.

SDA/ori

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch