Zum Hauptinhalt springen

Kellerbrand mit hohem Sachschaden

Bei einem Brand im Keller eines Volketswiler Mehrfamilienhauses ist am Samstagabend ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden.

Aufgrund eines Kellerbrands in einem Volketswiler Mehrfamilienhaus können die Bewohner bis auf weiteres nicht in ihre Wohnungen zurückkehren.
Aufgrund eines Kellerbrands in einem Volketswiler Mehrfamilienhaus können die Bewohner bis auf weiteres nicht in ihre Wohnungen zurückkehren.
Symbolbild/Keystone

Am Samstag um 20.30 Uhr meldeten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Volketswil der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich, sie hätten Rauch im Treppenhaus wahrgenommen und seien deshalb auf ihre Balkone geflüchtet. Neben der Polizei machten sich auch die Feuerwehr und der Sanitätsdienst auf zum Ereignisort.

Mehrfamillienhaus bis auf weiteres unbewohnbar

Die Einsatzkräfte stellten einen Brand im Kellergeschoss des Mehrfamilienhauses fest – dadurch hatte sich das komplette Treppenhaus mit dichtem Rauch gefüllt. Über ein Dutzend Bewohner mussten in der Folge mit einer Feuerwehr-Drehleiter von den Balkonen evakuiert werden. Mehrere Personen, die Rauchgase eingeatmet hatten, mussten vor Ort medizinisch behandelt werden. Aufgrund der hohen Geruchsbelastung im Haus können sämtliche Bewohner bis auf weiteres nicht in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Gemeinde Volketswil stellt entsprechende Unterkünfte zur Verfügung.

Wegen des Feuers mussten rund um die Liegenschaft die Strassen grossräumig gesperrt werden. Die Feuerwehr signalisierte eine örtliche Umleitung. Der Schaden, der durch das Feuer entstand, wird zurzeit auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Die Brandursache ist zurzeit unbekannt und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Kantonspolizei Zürich/lag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch