Zum Hauptinhalt springen

Kommission gegen Rassismus: «SVP macht rassistische Aussagen über Eritreer»

Zürcher Staatsanwaltschaft sieht Rassismus-Strafnorm durch SVP nicht verletzt.

Ein junger Mann legt am Gleis 7 des Hauptbahnhofs Frankfurt Blumen ab. Ein achtjähriger Junge wurde hier am 29. Juli von einem in Wädenswil wohnhaften Eritreer vor einen einfahrenden ICE gestoßen und getötet.
Ein junger Mann legt am Gleis 7 des Hauptbahnhofs Frankfurt Blumen ab. Ein achtjähriger Junge wurde hier am 29. Juli von einem in Wädenswil wohnhaften Eritreer vor einen einfahrenden ICE gestoßen und getötet.
dpa

Kaum waren erste Informationen über den Mordfall in Frankfurt in Umlauf, reagierte die SVP Kanton Zürich mit einer Medienmitteilung. «Ein Eritreer, der offensichtlich mit Flüchtlingsstatus im Kanton Zürich lebt, hat aus reiner Mordlust am Frankfurter Hauptbahnhof einen Buben umgebracht», war da zu lesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.