Zum Hauptinhalt springen

KSW-Privatisierung: Klare Signale aus dem Kantonsrat

Nach dem Regierungsrat hat sich nun auch die Gesundheitskommission des Kantonsrat für die Umwandlung des Kantonsspital Winterthurs in eine AG ausgesprochen.

Soll privatisiert werden: Der Kantonsspital Winterthur.
Soll privatisiert werden: Der Kantonsspital Winterthur.
Keystone

Geht es nach einer klaren Mehrheit der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (KSSG) des Kantonsrats, wird das Kantonsspital Winterthur (KSW) privatisiert. Mit 10:5 Stimmen hat diese sich deutlich dafür ausgesprochen, wie sie gestern mitteilte. «Der Entscheid widerspiegelt die Meinung des Kantonsrats», ist sich Kommissionspräsident Claudio Schmid (SVP, Bülach) sicher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.