Zum Hauptinhalt springen

Lieferwagenfahrer verlor Kontrolle über sein Gefährt

In Fisibach kollidierten am Donnerstagmorgen ein Lieferwagen und ein Peugeot.

Der Peugeot weist massive Schäden auf.
Der Peugeot weist massive Schäden auf.
Kapo Aargau

Ein 47-jähriger Portugiese fuhr am Donnerstagmorgen gegen 8.10 Uhr auf der Hauptstrasse von Kaiserstuhl in Richtung Bad Zurzach. Vor einer Rechtskurve geriet sein Gefährt, ein Lieferwagen mit Anhänger, ins Schlingern. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, worauf dieses mit der Randleitplanke und einem entgegenkommenden Peugeot kollidierte. Dies schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung.

Die Kantons- und Regionalpolizei rückten unverzüglich an die Unfallstelle aus. Die beiden Insassen des Peugeots mussten mit Verdacht auf Schleudertrauma durch die aufgebotene Ambulanzbesatzung ins Spital geführt werden. Der 47-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt.

Der Sachschaden wird auf über 20'000 Franken geschätzt. Die Tatbestandsaufnahme und Bergungsarbeiten dauerten bis kurz nach 10 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch