Zum Hauptinhalt springen

Mann nach Streit schwer verletzt - Frau festgenommen

Ein 27-jähriger Mann ist am Sonntagabend bei einem Streit mit einer Frau in Zürich Affoltern schwer verletzt worden. Wegen einer lebensbedrohlichen Stichverletzung musste er notoperiert werden. Die 23-Jährige wurde festgenommen.

Die Verletzungen des 27-Jährigen waren so schwer, dass eine Notoperation nötig war (Symbolbild).
Die Verletzungen des 27-Jährigen waren so schwer, dass eine Notoperation nötig war (Symbolbild).
Keystone

Der Grund für die Auseinandersetzung zwischen den beiden ist unklar. Die Polizei wurde kurz nach 18 Uhr wegen eines heftigen Streits in einem Wohnhaus alarmiert, wie Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung vom Montag schreiben. Der 27-jährige Schweizer wurde bei der Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe schwer am Oberkörper verletzt.

Nach einer Notoperation befindet er sich mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr, wie es weiter heisst. Die 23-jährige Schweizerin wurde vor Ort festgenommen. In welcher Beziehung sie zum Verletzten steht und ob die beiden gemeinsam in dem Haus wohnen, konnte ein Polizeisprecher auf Anfrage nicht sagen.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch