Zum Hauptinhalt springen

Mann überfällt Laden mit Dart-Pfeil

Ein 34-jähriger Ungare wollte am Mittwoch im Shop-Ville beim Zürcher Hauptbahnhof einen Laden überfallen – bewaffnet mit einem Dart-Pfeil.

Mit einem Dart-Pfeil hat ein Mann im Zürcher HB-ShopVille eine Verkäufern bedroht. Der Überfall misslang.
Mit einem Dart-Pfeil hat ein Mann im Zürcher HB-ShopVille eine Verkäufern bedroht. Der Überfall misslang.
Symbolbild, Keystone

Ein mit einem Dart-Pfeil bewaffneter Mann hat am frühen Dienstagabend einen Laden in der Einkaufspassage ShopVille beim Zürcher Hauptbahnhof überfallen, wie die Zürcher Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Der 34-jährige Ungare wurde nach kurzer Flucht verhaftet. Er ist geständig.

Der Mann betrat kurz vor 17.30 Uhr den Laden und fragte nach einer Armbanduhr. Als die Verkäuferin dem Mann die Uhr gegeben hatte, begaben sie sich zur Kasse. Plötzlich habe der Mann die Verkäuferin mit einem Dart-Pfeil bedroht und Geld gefordert.

Die Frau rannte schreiend weg, der Mann warf den Pfeil in Richtung der Frau, traf sie aber nicht. Der flüchtende Mann, der die Uhr mit einem Preisschild am Handgelenk trug, wurde von einer Patrouille der alarmierten Sicherheitsfirma angehalten. Diese rief die Stadtpolizei zu Hilfe, welche den Räuber verhaftete.

SDA/mst

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch