Zum Hauptinhalt springen

Meilen wartet noch auf die Martullo-Millionen

Einen Tag nach der Ankündigung einer Steuernachzahlung von 6,4 Millionen Franken durch die Familie Martullo-Blocher herrscht im Meilemer Gemeindehaus immer noch Erstaunen. Eine Zahlungsforderung hat die Gemeinde nämlich nie verschickt.

Eine Steuernachzahlung von 6,4 Millionen Franken kündigte Roberto Martullo-Blocher bei der vorgestrigen Gemeindeversammlung den überraschten Meilemern an. Rätselhaft bleibt, um was für Steuern es sich überhaupt handeln soll.
Eine Steuernachzahlung von 6,4 Millionen Franken kündigte Roberto Martullo-Blocher bei der vorgestrigen Gemeindeversammlung den überraschten Meilemern an. Rätselhaft bleibt, um was für Steuern es sich überhaupt handeln soll.
Archiv ZSZ

Eine Steuernachzahlung von 6,4 Millionen Franken kündigte Roberto Martullo-Blocher bei der vorgestrigen Gemeindeversammlung den überraschten Meilemern an. Nach dieser Enthüllung des Schwiegersohns von Alt Bundesrat Christoph Blocher schickten die Stimmbürger den Antrag des Gemeinderats, den Steuerfuss um fünf Prozentpunkte zu erhöhen, bachab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.