Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer prallt in Auto und wird schwer verletzt

Ein 47-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag in Forch mit einem Auto kollidiert. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden.

Zum Unfall kam es auf der Hohrütistrasse, Einmündung Neuhus.
Zum Unfall kam es auf der Hohrütistrasse, Einmündung Neuhus.
Google Maps

Gegen 15.45 Uhr lenkte ein 64-Jähriger seinen Personenwagen auf der Hohrütistrasse Richtung Forch. Bei der Einmündung Neuhaus wollte er nach links abbiegen. Dabei verlor der nachfolgende Motorradlenker aus bisher nicht bekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte. Der 47-Jährige stürzte und rutschte gegen den Personenwagen.

SDA/mst

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch