Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer schwer verletzt

Ein junger Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in Uetikon am See schwer verletzt worden.

Der Töff-Fahrer zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu.
Der Töff-Fahrer zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu.
Kantonspolizei Zürich

Der 24-jährige Mann aus Lettland fuhr mit seinem schweren Motorrad auf der Bergstrasse talwärts. Kurz vor 16 Uhr wollte er in einer leichten Rechtskurve überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Personenwagen und es kam zur Kollision.

Der Töff-Fahrer zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu. Er wurde durch die Rettungssanitäter versorgt und ins Spital gefahren. Die Autolenkerin blieb unverletzt. Wegen des Unfalls musste die Bergstrasse für mehr als eine Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehr Männedorf Uetikon leitete den Verkehr um.

(Kantonspolizei Zürich)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch