Zum Hauptinhalt springen

ÖV-Kundenvertreter fordern einfachere Billette statt viele Apps

Mehrere App-Entwickler buhlen um die Gunst der Bahnkunden. Neuster Trend: Statt im Voraus ein Ticket zu lösen, meldet man sich vor dem Einsteigen mit dem Handy an und beim Aussteigen wieder ab. Kundenvertreter sind skeptisch.

Das Handy merkt automatisch, wenn der Bahnkunde in einen Zug einsteigt – die Kundenorganisation Pro Bahn steht solchen App-Angeboten kritisch gegenüber.
Das Handy merkt automatisch, wenn der Bahnkunde in einen Zug einsteigt – die Kundenorganisation Pro Bahn steht solchen App-Angeboten kritisch gegenüber.
Manuela Matt

Nie mehr vergessen ein Bahnbillett zu lösen, nie mehr im Voraus entscheiden, wohin man fährt. Die Südostbahn (SOB) will mit ihrer Handyapp «Abilio» das bekannte Ticket lösen auf den Kopf stellen. Der Clou: Das Handy merkt automatisch, wenn der Bahnkunde in einen Zug einsteigt. Bei vergleichbaren Angeboten muss der Kunde bisher seine Fahrt aktiv per Knopfdruck starten und beenden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.