Zum Hauptinhalt springen

Polizei verhaftet Migrolino-Räuberin

Die Frau, die am 12. Februar den Migrolino beim Bahnhof Horgen Oberdorf überfallen hat, konnte verhaftet werden. Die Täterin stammt aus dem Bezirk Horgen.

Mit diesem Bild, das von der Überwachungskamera im Horgner Migrolino stammt, fahndete die Polizei nach der Täterin.
Mit diesem Bild, das von der Überwachungskamera im Horgner Migrolino stammt, fahndete die Polizei nach der Täterin.
Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwoch eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk Horgen verhaftet. Sie hat am Freitag, 12. Februar den Migrolino beim Bahnhof Horgen Oberdorf überfallen. Damals hatte sie den Verkäufer mit einer Pistole bedroht und mehrere hundert Franken Bargeld erbeutet.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, gingen aus der Bevölkerung verschiedene Hinweise zur Räuberin ein. Polizei und Staatsanwalt konnten dadurch Ermittlungen aufnehmen, die schliesslich zur Verhaftung führten. Bei der Hausdurchsuchung konnte die Tatwaffe sichergestellt werden. Auch die Bekleidung, welche die Frau beim Überfall trug, wurde gefunden. In einer ersten Befragung zeigte sich die Frau geständig und gab an, das Geld für den Lebensunterhalt verwendet zu haben.

Die Täterin wurde der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis übergeben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch